Geschwisterkinderwagen

Hallo Ladys & schönen Karfreitag euch allen! 🐰🐣

Ich suche einen Geschwisterkinderwagen & habe ein paar Wünsche/Voraussetzungen 🤔 & vielleicht könnt ihr mir ja ein paar empfehlen 😅

Also mein Sohn ist gestern 1 Jahr alt geworden 🥳 & ich bin aktuell wieder schwanger in der 11 ssw. Also werden die Kids 1 Jahr & 7 Monate auseinander sein, mein Sohn ist leider „gehandicapt“ (er hatte mit 4 Monaten eine Hirnblutung & Schlaganfall) das heißt er wird auch noch eine Weile den Kinderwagen brauchen, dazu ist mir dann auch ganz wichtig das ich die Sitze in beide Richtungen verstellen kann, zu mir & weg von mir & ich möchte sie auf jeden Fall nebeneinander haben & nicht hinter einander ☺️
Toll ist natürlich der von Bugaboo, aber um ehrlich zu sein sehr teuer 😕 (ich kann ja durch die Pflege meines Sohnes nicht arbeiten gehen)
Vielleicht kennt ihr einen Kinderwagen der zwar so ähnlich ist, aber von einer anderen Marke & günstiger ☺️ (ich schaue natürlich auch gebraucht🥰)
Ach & er sollte leicht zu lenken sein, mein alter Kinderwagen hatte vorne Doppelräder & ich kam damit nicht gut zurecht 😅

Vielen Dank falls jemand Tipps für mich hat 😍🥰🥳

1

Eine Bekannte hat den TFK und der ist recht groß, da passen die Kinder in den Sportsitz echt lange. Es ist halt aber unhandlicher als der Bugaboo durch die große/Gewicht, aber auch sehr hochwertig und hat seine Vorzüge.

Andere bekannte haben den Zoom von ABC Design. Der ist schmal, dafür lang und da sitzen die Kinder nicht nebeneinander.

Du hast ja aber noch Zeit. Ich würde abwarten bis die Läden offen haben und vor Ort testen.

5

Oh ok das ist nicht so gut 🤔

Ja klar, ich werde mich auf jeden Fall in einem Geschäft beraten lassen, informiere mich aber gerne vorher Schon ein wenig ☺️ außerdem wer weiß wann ich tatsächlich wieder in ein Geschäft gehen kann 😣

2

Ich habe neulich zufällig den Hauck Rapid 3R Duo gesehen. Da sitzen die Kinder nebeneinander und er ist auch nicht so teuer wie ein Bugaboo. Zur Qualität kann ich aber nichts sagen.

Alles Liebe!

6

Schaue ich mir mal an danke ☺️

3

Hallo, ich habe ihn leider nicht ausprobieren können, hätte aber einen von TFK im Auge gehabt, der ist gebraucht deutlich günstiger und vielleicht was für euch. Den sehe ich neben dem Bugaboo am häufigsten. lg

4

Wir haben uns den donkey gebraucht besorgt. Man findet immer mal wieder welche auf eBay Kleinanzeigen.

7

Hallo,
herzlichen Glückwunsch und alles Gute euch!
Der Bugaboo ist mit Sicherheit chic und recht platzsparend. Aufgrund der unklaren Entwicklung von Theo (kann es sein, dass man dich von Insta kennt?) 😉 würde ich aber eher ein stabileres und langlebigeres Produkt wählen. Ich würde den Emmaljunga Double Viking empfehlen, aaaaber der spielt halt in der gleichen Preisklasse wie der Bugaboo. Ich würde dann also auch Richtung TFK tendieren, denn dort lassen sich meines Wissens nach die Sportsitze flach in Liegeposition stellen im Gegensatz zum Donkey.
Ich selber hatte den ABC Zoom, war ok als Übergangsfahrzeug, aber für euch in der Geschwisterkombi wirklich nicht sinnvoll.
Besteht evtl die Möglichkeit eines Rehabuggys? Habe mich damit noch nicht befasst ob es sowas im Geschwisteraufbau gibt 🤔
Alles Liebe

8

Ach ja, der Mountainbuggy Duett soll auch ganz anständig sein, allerdings lässt sich wie beim TFK die Sitzeinheit nicht entgegen der Fahrtrichtung drehen...

9

Uuuund noch ein Einfall: Gebrauchter Teutonia Geschwisterwagen. Soweit ich weiß gibt es die nicht mehr neu.

10

Hallo :)

Ich verkaufe aktuell unseren Geschwisterwagen von TFK. Ich habe ihn nur einmal benutzt, daher ist er in einem einwandfreien Zustand.
Bei Interesse, melde dich einfach.
Alles Gute und frohe Ostern :)

LG, Anne

11

Hi. Ich hatte damals den Cybex Twinyx. Habe dann eine Softtragetasche in die eine Seite gelegt. Meine sind 17Monte auseinander. Hatte aber auch einen Emmaljunga und oben drauf einen Geschwistersitz. Allerdings konnte mein großer so nur sitzen. Wenn du etwas möchtest wo du beide in beide Richtungen drehen kannst, kommst du wohl um einen richtigen Zwillingskinderwagen nicht drum herum. Vg

12

Hey,

wir hatten für unsere Jungs (12,5 Monate Abstand) den Roadster SL Duo von Hauck (ein verdammt ähnliches Modell wurde dir hier auch schon genannt).

Der Wagen war super. Ich bin problemlos durch jede Tür in Standartgröße gekommen, die Kinder waren nebeneinander, jeder hatte sein eigenes Verdeck, ich war sehr zufrieden. Jeden Tag bin ich die ersten 7 Monate 2-4 Stunden spazieren gegangen, lief super. Ich habe mir eine Soft-Babytragetasche dazu bestellt gehabt, bis der zweite dann auch sitzen konnte.

Er ließ sich wirklich super schieben, war wendig genug, die Spaziergänge waren keine Qual. :-)

Einziger Nachteil: die Sitze sind nur in Fahrtrichtung. Daher hatte ich damals auch mit mir gehadert, da ich das Baby gern in meine Richtung haben wollte. Aber der Preis war unschlagbar und die Sitze auch groß genug, unser Erstgeborener war schon mit einem Jahr etwas größer, da wären wir mit manch anderen Wagen nicht glücklich geworden.

Das ist nun mein persönlicher Erfahrungsbericht, für den Fall, dass du doch Richtung Hauck schwenken solltest. ;-)

Ich würde auch mal in die Fachmärkte, wenn alles wieder so möglich ist und den Kleinen probesitzen lassen, denke ich. :-)

LG erdbeerchen

13

Oh man, das hat sich mega gut angehört, aber das mit der Fahrtrichtung ist halt leider ein „no-Go“ 😣 durch die Krankheit meines Sohnes muss ich ihn einfach im Blick haben 😣
Aber ich informiere mich mal über alle hauck Wägen ☺️
Danke trotzdem ☺️

Top Diskussionen anzeigen