Welchen Kombi-Kinderwagen? 4 oder 3 in 1!? Eure Empfehlungen?

Hallo zusammen,

wir wollten uns vor Ort Kinderwagen anschauen, "Probe fahren", direkt miteinander vergleichen, ab- und aufbauen ... Das wird ja jetzt leider erst einmal nichts.

Da wir einen Polo fahren, sollte der Kinderwagen ein möglichst kleines Packmaß haben.

Sportsitz sehr gerne bitte um 180 Grad drehbar.

Material sollte wasserfest sein.

Schutzschirm sehr gerne weiter nach vorne, als nur 90 Grad/senkrecht.

Reifen sollten vorne + hinten Luftkammerreifen sein. Möglichst groß Reifen. Vorne die Reifen arretierbar, also flexibel lose + starr.

Der Kinderwagen sollte gut gefedert sein, da es auch mal über Schotter geht, wenn auch meist über Asphalt.

Der Kinderwagen sollte sich super schieben, ziehen, lenken, steuern lassen. Grad, wenns auch mal enger werden kann.

Es macht wahrscheinlich Sinn, gleich eine aufs System abgestimmte Babyschale mitzukaufen, oder!? Fest steht aber schon, dass die Babyschale nur fürs Auto benutzt werden soll, da die Babywanne besser fürn Babyrücken ist. Auch tendieren wir eher zum Tragen, also mit Babytragetuch, aber wohl eher mit Babytragegurt. Aber letztlich wird wohl das Baby + dann Kleinkind entscheiden, was es mag + was nicht.

Wenn man aber die Babyschale extra kauft, wirds wohl unterm Strich (deutlich?) teurer, oder!?

Aktuell haben wir uns ein Limit von 700 € gesetzt. Lieber weniger! ;-)

Was meint ihr, welche Kombikinderwagen kommen da infrage?

Danke Euch.

Schöne Grüße

DU

1

Es ist absolut nicht sinnvoll eine Babyschale aus einem Kinderwagensystem zu kaufen. Diese sind in der Regel nicht von ADAC getestet, und wenn, dann schlecht. Es gibt für quasi jeden Wagen und jede Schale Adapter, so dass man die Schale aufstecken kann, wenn man das will.
Zum KiWa kann ich nichts sagen. Zur Schale: Fahr zum Fachhandel (Zwergperten, Kindersitzprofis, Familie Bär), leihe dir vor Geburt eine Schale und kaufe dann nach der Geburt eine, die zu Kind und Auto passt.

2

Und wenn euer Budget begrenzt ist, dann sagt das dort. Sie haben für jedes Budget gute Schalen.

Wir haben übrigens unseren Kiwa gebraucht gekauft für 400€. Unser Mini ist Kind 5, das im Wagen sitzt, und er ist immer noch top.

3

Ich würde niemals eine Babyschale aus so einer Kombination nutzen und kaufen!

Sicherheitstechnisch fraglich und zudem viel zu schnell zu klein.

Lass dich telefonisch bei den Zwergperten beraten, es passt auch nicht jede Schale in jedes Auto

4

Also wie schon gesagt Babyschale besser getrennt kaufen.
Wir haben den joie i snug, der ist recht günstig und wir finden ihn gut!

Kinderwagen würde ich warten bis die Geschäfte wieder auf machen, du hast ja bestimmt noch etwas Zeit. Ein Fehlkauf bei soviel Geld wäre einfach blöd und man muss es wirklich testen.
Oder ggf. Auch mal mach gebrauchten schauen.

5

Hallo!
ich kann dir nur den Kinderwagen Kinderkraft empfehlen! Der hat alles was du beschreibst ich persönlich habe diesen Kinderwagen Jedoch noch nicht in Gebrauch aber bald wir sind auch schon Test fahren gefahren über Steine Hölzer Wald Asphalt und und und und die Räder sind top!
Er lenkt sich top!
Und er ist super klein wen man ihn zusammen macht für ihn's Auto!
Der Wagen an sich ist auch sehr schmal so dass man gut überall durchkommt zum Beispiel an einem Einkaufsladen wenn's mal eng wird ich kann dir nur diesen Wagen empfehlen zwei meiner Freundinnen haben den gleichen Wagen den gibt's in grau und rosa und die sind auch super zufrieden!
Der Kinderwagen kostet 215 € und ist auf Amazon bestellbar man kann den Sportsitz um 180° drehen man kann den Schirm dazu kaufen und perfekt anmachen er ist wasserdicht und vieles mehr! Die Räder kann man vorne wie hinten je stoppen und wenn sie gestoppt sind sind sie gestoppt da geht keiner leih weiter schieben blockiert!
Lösen sehr einfach

Kinderwagen wirklich sehr schön und auch weich!!

6

Ich hoffe ihr werdet für das Auto eine separate Babyschale benutzen. Wenn man sich so einen günstigen Kinderwagen kauft, kann ja nicht so wahnsinnig viel passieren. Aber bei den Babyschalen sieht das logischerweise ganz anders aus.

8

Ja wir haben eine von Maxicosi selbst

7

Hey!

Wir haben den Hauck Stiftung Warentest-Testsieger für 450 Euro gekauft. Der hat allerdings keine Lufträder, soweit ich weiß.
Allerdings scheint der ansonsten wirklich top zu sein, soweit wir zu Hause ohne Baby sagen können.
Mir war wichtig, dass er in meinen Golf VI passt. Der dürfte genau so groß wie ein Polo VII sein.

Als nächstes wäre der ABC-Design Salsa 4 in Frage gekommen- der kostet allerdings mehr als 750 Euro. Die Babyschale kaufen wir aus den genannten Gründen separat von Cybex.

Liebe Grüße
Schoko

9

Hi,

wie von der anderen bereits gesagt, die Babyschale würde ich immer getrennt kaufen und davor die Testberichte von ADAC anschauen. Bei den Sets ist leider oft Schrott dabei..

Für die Babyschale kannst du ca. 100€ rechnen. Damit hast du auf jeden Fall eine sehr gute z.B von Maxi Cosi oder Cybex.

Babywalz hat einen Kinderwagen-Berater online. Könntest dich mal durchklicken um ein Gespür zu bekommen. ABC Design hat gute Kinderwägen, die zu deiner Beschreibung passen könnten. Gebraucht ist das Kinderwagenangebot auch riesig, da würde ich mich jedoch auf hochwertige Modelle begrenzen und nicht all zu alt. Soll ja was aushalten :)

Und so sehr ich tragen genieße, meine täglichen Spaziergänge, die schnell mal 2 Stunden dauern, würde ich ohne Kinderwagen nicht machen können. Man trägt die kleinen genug rum, die mal entspannt vor sich zu schieben ist auch ganz nett. Vor allem wenn die mit 5 Monaten auch mal die 7-8 Kilo knacken. Nur mal als Denkanstoß

Beim Kinderwagen würde ich immer auch drauf achten, das man die Babyschale mit einem Adapter draufpacken kann. Auch wenn das nichts für lange Ausflüge ist, fand ich es vor allem für die ersten 2-3 Monate, für den Alltag sehr praktisch. Ein Baby mit 1,5 Monaten weckt man nicht freiwillig auf, um es für 15 min im Supermarkt anatomisch korrekt zu tragen oder hinzulegen.

Viel Spaß beim Einkaufen ;)

10

Hallo,
Ich kann den joie versatrax empfehlen. Wir haben ihn vor ca 6 Monaten (ohne Wanne allerdings) gekauft und ich mag ihn sehr!

kleines Packmaß haben: ja!

Sportsitz sehr gerne bitte um 180 Grad drehbar: ja, war für mich ein k.o. Kriterium im Vergleich mit anderen

Material sollte wasserfest sein: habe bisher keine gegenteiligen Erfahrungen gemacht.

Schutzschirm sehr gerne weiter nach vorne, als nur 90 Grad/senkrecht: ja, Kind hatte bisher immer Schatten im Gesicht am Kopf, egal bei welchem Sonnenstand.

Reifen sollten vorne + hinten Luftkammerreifen sein: Gummireifen, aber Schaumstoff gefüllt
Möglichst groß Reifen: ja, tauglich auch für Waldwege, das nutzen wir derzeit gerne
Vorne die Reifen arretierbar, also flexibel lose + starr: ja

Der Kinderwagen sollte gut gefedert sein, da es auch mal über Schotter geht, wenn auch meist über Asphalt: Federung in Ordnung

Der Kinderwagen sollte sich super schieben, ziehen, lenken, steuern lassen. Grad, wenns auch mal enger werden kann: ja

Wenn man aber die Babyschale extra kauft, wirds wohl unterm Strich (deutlich?) teurer, oder!? Keine Ahnung, wir hatten noch eine Babyschale (cybex Aton 5 oder so, 1 Jahr alt). Sie passt drauf, auch wenn ich das erst 1-2x genutzt habe, da ich auch sehr gerne trage im Tuch oder meiner Limas Flex

Aktuell haben wir uns ein Limit von 700 € gesetzt. Lieber weniger! ;-) Trifft hier zu. Allerdings musst du wissen, dass man die Wanne für den versatrax separat kaufen muss (zumindest war es letzten Herbst noch so)

Lg, Logo
40+1ssw mit 4. Kind

Top Diskussionen anzeigen