Frage an die Stoffy‘s?

Hallo, ich bekomme im Mai unser erstes Kind und würde gerne mit Stoffwindeln wickeln. Wieviele brauche ich denn zum Start? Es gibt ja Starterpaket reichen die denn erstmal? Würde dann gerne zusätzlich gebraucht kaufen.
Und was haltet ihr von Mommymouse?

1

Hi, ich hatte am Anfang 4 Überholen und etwa 20 Mullwindeln. Trockenfleeceeinlagen hatte ich selbst aus einem Stück Fleece zurechtgeschnitten. Das hatte die erste Zeit gelangt. Ich hatte 2 Milovia Newborn ÜH und 2 von Mio Größe 1.
Die Windeln von Mommymouse sind schön weich, haben aber einen entscheidenden Nachteil: bei sehr kleinen Babys ist es ja besser die Mullwindeln um den Po zu wickeln, dass eine kleine Windelhose entsteht und dann kommt die wasserfeste Schicht drüber. Bei Mommymouse ÜH saugen sich dann z. B. oben die Laschen zum Verschließen voll und das macht die Windel undicht. Als Einlage gefaltet, findet die Mullwindel nicht genug Halt, da hinten eine Lasche zum einstecken fehlt. Jetzt wo mein Kind größer ist, ist es OK. Sie dient als Backup. Aber zuviel darf nicht reingepieselt werden, dann läuft sie gnadenlos an den Seiten aus.
Die Milovia sind von Dichtheit und Passform meine Lieblinge.

2

Ich werde dieses AL auch mit stoffy wickeln und habe für den Anfang in newborn folgendes besorgt:
-ca25 Mullwindeln
-8 new born prefolds
-10 fleece liner
-4 verschiedene einlagen zum testen
-3 höschenwindeln
-1 all in one
-3 PUL überhosen
-3 wollüberhosen
-1 wollschlupf überhose.

Und ein paar windel snaps und wetbags


Ivh denke dass ich damit erst mal hinkommen. Möchte einfach verschiedenes probieren um dann in der one size das zu kaufen was mir am meisten zusagt.
Habe auch verschiedene Firmen gekauft um vergleichen zu können. Je nach Statur des Kindes passen ja auch manche windeln besser und manche schlechter.

3

Wir haben jetzt das 3. Kind in unseren Stoffwindeln und uns reichen 20Stück.

Die Firma, die du nennst, sagt mir allerdings gar nichts. Unsere sind von Bumgenius.

Lg, Logo

4

Hallo,
Ich bekomm auch im Mai unser Baby und habe mir bisher besorgt:
-15 Mullwindeln (da kommen bestimmt noch welche dazu)
- 5 unterschiedliche Überhosen zum testen
- einige Einlagen wie zb Fleece, Bambus und Frottee (Ikea Waschlappen)
Denke das reicht zum Start und je nachdem welche ÜH uns am meisten anspricht wird dann nachgekauft. Die Einlagen kann man ja bei den meisten ÜH flexibel verwenden.

Lg das Schnabeltier

5

Fang erstmal mit einem Starterpaket an. Ich muss ehrlich sagen, dass wir erst jetzt so richtig mit den Stoffwindeln beginnen. Mein Sohn ist jetzt 13 Wochen alt. Vorher war er viel zu schmal und zu klein und ich wollte kein Geld für Newborns ausgeben. Außerdem war ich die ersten Wochen auch erstmal mit überleben beschäftigt (Stillen, Koliken, Schübe, etc.), da wollte ich nicht auch noch Wäscheberge mit Windeln. Jetzt hat sich alles eingependelt, die Windeln passen langsam und ich hab Lust, mich mit dem Thema intensiver auseinanderzusetzen. Habe mir verschiedene Modelle zugelegt und gucke erstmal, was zu ihm und uns passt. Nachkaufen kann man immer!

6

Wir haben 24 Stück. Insgesamt werden es Ca 30 .
Haben nur aio und pockets:)

7

Mommyhouse kenne ich nicht.
Was mir total geholfen hat (und immer noch hilft), ist die Seite windelwissen.de

Wir hatten zunächst 30 Mullwindeln + 5 mitwachsende Überhosen von Milovia.

Dann kam die kleine auf die Welt und war noch viel kleiner und zierlicher als gedacht 🙈

Wir wurden aus der Klinik entlassen mit knapp 2,6 kg. Das Kind ging in allem unter. 😅

Wir bekamen noch 2 winzige Pop In Newborn Überhosen geschenkt. Die passten direkt und wir haben ganz entspannt die Pop In mit WWW abgewechselt.

Seit die Kleine ca. 3,5 kg wiegt (4-5 Wochen alt), passen auch die Milovias. Seitdem wickeln wir nur noch mit Stoff und kommen bisher ganz gut aus. Wir waschen so alle 2-3 Tage mal. Ich denke, auch wenn die Pop Ins nicht mehr passen, wird das reichen.

Ich habe aus alten Frottee-Handtüchern noch einige Waschlappen/Saug-Einlagen in verschiedenen Größen genäht. Kostet nix und anders als so manche käuflich zu erwerbende Einlagen kann man alles heiß waschen.

Insgesamt, sogar noch inklusive einiger gekaufter Waschlappen, haben wir vielleicht 200€ ausgegeben für die Stoffies (die geschenkten Pop Ins mit mitgerechnet, die liegen nochmal bei ca. 25€ denke ich). Ich finde vieles (auch sogenannte "Spar"-Pakete) echt teuer, würde genau schauen, was da alles bei ist und ob sich das lohnt ...

Nach gebrauchten Sachen hatte ich auch geguckt. Allerdings werden Milovias knapp unter Neupreis gehandelt! Mit Versand dazu rechnete sich das überhaupt nicht, ich hab dann ehrlich gesagt lieber neu gekauft, obwohl ich sonst z.B. bei der ganzen Kleidung auch echt für second hand bin ...

Top Diskussionen anzeigen