Winterbaby decke

Hallo ihr Lieben,

Wie macht ihr das nachts mit dem zudecken für das Baby? Wir haben einen Winterschlafsack, aber braucht es nicht auch ein Daunendeckchen oder eine andere warme Decke? Bin am überlegen ob ich für das Bestell bettchen eine richtige Bettdecke bestellen soll🤔 was meint ihr?
Liebe Grüße.Laura

1

Naja, aufgrund von plötzlichem Kindstod wird von einer Decke dringend abgeraten! Wir haben zusätzlich zum Schlafsack Schlafanzüge aus Schurwolle, die halten sehr warm!

2

Keine Decken, im Schlafzimmer soll es ja auch kühl sein, nämlich zwischen 16 und 18 Grad (auch im Sommer) und dann reicht ein Schlafsack mit langem Schlafanzug drunter.

3

Auf keinen Fall!!! Schlafsack reicht aus.

4

Wir haben sogar einen sommerschlafsack jetzt immer an weil sie in dem dicken immer so geschwitzt hat. Lieber drunter noch was anziehen aber keine decke drüber.

5

Genau, wir haben zwei die haben so interzieh Schalfsäcke, die kann man bei Bedarf noch darunter ziehen oder halt Inn Sommer Solo anziehen. Die finde ich ganz praktisch.

6

Also bei uns hat Langarmbody plus Schlafsack von Alvi bestehend aus Innen- und Außensack im Winter völlig ausgereicht. Wir schlafen immer bei gekipptem Fenster und hatten mit Baby auch mal nur 12 Grad im Schlafzimmer.

Keine Decke, da ist die Gefahr zu groß dass sie drunter rutschen und ersticken!
Wenn du im Nacken fühlst ob das Baby dort angenehm warm ist, bekommst du schnell ein Gefühl dafür ob ihr ggf.noch mehr anziehen solltet. Frieren ist besser als überhitzen. Wenn es kalt ist melden sie sich! Kalte Hände oder Arme sind nicht schlimm, die waren bei uns immer eisig aber der Rest schön warm

Alles gute!

Top Diskussionen anzeigen