Juli Mamis👶🏽👑 DM / Drogerie Berichte/Haul

Hallo liebe Mamis🍼💗💗💗

Zu mir; bin jetzt 34ssw + 5 Tage.
War im Krankenhaus wegen einem zu niedrigen Eisenmangel, und daher angeblich meine kleine Prinzessin etwas größer sein soll! ET ist am 23 Juli🤰🏻

Am Donnerstag bin ich aus dem Krankenhaus raus gekommen und gleich mit meinem mann einkaufen gegangen bei DM; nach dem Motto solangs mir noch gut geht muss ich die Shopping Möglichkeit noch ausnutzten!😂 und ich eh noch den Rest der Erstausstattung kaufen musste: kleinere Sachen ☺️
Nun wollt ich euch fragen was ihr alles so beim DM oder allgemein in der Drogerie gekauft habt fürs Baby? 👶🏽
Meine Liste 👇🏽 ( was ich alles gekauft habe bis jetzt )
Babypuder
Babyschnuller hab diese cherry & von avent die soothie ( wo ausschauen die teddy Bär 🐻 Schnuller ) musste die einfach mit nehmen! Sind zuuu süß😂😍
Multi Mam Still Kompressen
Multi Mam Brustwarzen Salbe
Lillydoo Windel 1 2-3kg
Pampers Windeln Pure Protection Größe 2
2 Flaschen von Avent eine kleine & eine große
Plegetücher von babylove
Feuchte Waschlappen von babylove
Mulltücher von babylove
2 mal Aptamil pre nahrung ( nur für den Notfall gedacht, weil ich stillen möchte)
1 Packung water wipes feuchttücher
1 Packung Huggies feuchttücher
1 Packung Hipp feuchttücher
1 Packung still Einlagen
Schnullerbox
Stilltee
Weleda Mandeln Gesichtscreme
1 Newborn Windeln von Babylove
1 Newborn Windeln von Hipp
1 Packung wickelunterlagen von babylove
1 Packet Feuchttücher von babylove mit 4 Packungen in der Box jeweils 80 feuchttücher

Ich denke feuchttücher habe ich im Moment genug😂😂😂 bei DM gibts im Moment eine Aktion " wir feiern Babys" und da darf man sich kostenlos Baby Proben mit nehmen unter anderem auch diese neuen feuchttücher von Pampers pure Protection habe gleich 4 Packungen von die Proben mit genommen mit jeweils 12stück drinnen perfekt für die wickeltasche😂😂😂😂

Also Puder nutzt man schon seit Jahren eigentlich nicht mehr. Frage mich auch warum das überhaupt noch angeboten wird 🤔
Ich würde gar nicht so viele newborn Windeln kaufen, wenn du ein großes schweres Kind bekommst, passen die nicht.

Ich hatte in der Schwangerschaft eine Packung Windeln und ein 4Pack feuchttücher, Wickelunterlagen, Müllbeutel für den Windeleimer und eine Wind und Wetter Creme (mein Kind kam im Herbst), jeweils 6 kleine und 6 große Flaschen von Avent (Ich wusste das ich nicht stillen werde) und eine Packung pre Milch (erstmal schauen, ob die Sorte überhaupt vertragen wird) gekauft. Den Rest an Pflege habe ich geschenkt bekommen oder eben gekauft, nachdem das Kind da war. Ach so und einmal Schnuller von Avent und einmal von Mam hatte ich noch in der Schwangerschaft gekauft.

Hallo liebe Janida☺️
Ja ich habs einfach mal gekauft, villeicht brauch ich das puder oder nicht..
ist mein erstes Kind 👶🏽 und daher ich eine kleine familie habe werde ich höchstwahrscheinlich nicht so viel geschenkt bekommen.. Habe nur mit mein Freund und 3 andere Leute Kontakt in meiner Familie.. und darauf verlassen das die mir auch das villeicht schenken was ich brauche möchte ich auch nicht, zumindestens habe ich alles daheim was ich brauche und ich denke ich bin für die ersten 1/2 Monate gut ausgerüstet an Sachen! Naja zumindestens bis die erste Zeit😁 ich kaufe lieber die Sachen selber; als sie dann mein Freund zu beschaffen oder meiner Mutter.. weil die immer das Gegenteil kaufen! Liebe Grüße 💕💕💕

Ich hab meinen Mann nie losgeschickt sondern bin mit Baby einkaufen gegangen 😂 das Puder würde ich ganz ganz nach hinten in den Schrank packen, aber niemals nur mein Baby nutzen 🙈 alles gute dir

weitere 3 Kommentare laden

Ich hatte 4 Packungen Feuchttücher von Babydream, 2 Packungen Windeln Größe 1 und ne Wundschutzcreme von Weleda. Lanolin Salbe und Multimam Kompressen hatte ich geschenkt bekommen. 1 Packung Schnuller (Mam Original) und Pelzy Einlagen für mich. Das wars glaub ich. Bloß keinen Babypuder. Wenn das eingeatmet wird, ist das richtig gefährlich.

Danke liebe mami‘s💖
Dann weiß ich Bescheid, mit dem puder🤗
Fürs Wochenbett hab ich mir nur die etwas dickeren camelia binden gekauft. Daher ich in der Apotheke 4 Stück von diese großen binden geschenkt bekommen habe die auch im Krankenhaus verwendet werden. Und ich mir von diese auch dann noch einiges aus dem Krankenhaus einpacken werde!😂

Hol dir aus der Apotheke diese Netzhöschen von Tena. Die sind spitze.

weitere 4 Kommentare laden

Ja so ungefähr sah es bei meiner ersten auch aus xD da hatte ich lieber zu viel als zu wenig zu Hause. Man will ja im wochenbett net unbedingt nochmal einkaufen gehen.

Bei mir war aber fast alles eigenmarke von rossmann. Auch pflegetechnisch, da kamille. Mittlerweile sind wir aber ab einem jahr bei bübchen und penaten hängen geblieben, da wir ab einem jahr da die besten erfahrungen gemacht haben. Sie haben da die produkte nicht so vertragen. Im ersten lebensjahr problemlos aber ab da nimmer. Vielleicht waren die sachen einfach zu reichhaltig. Ist aber auch jedes kind anders.

Ach und von all den pflege-produkten haben wir im endeffekt nur kopf-bis-fuß-waschgel und wundschutzcreme gebraucht. Sie hatten nie trockene haut, also sah ich da kein bedarf sie da einzucremen oder zu ölen. Nicht mal nach dem baden oder im winter ^^" aber sie hatten auch nie probleme wie schuppenflechte, milchschorf etc. Da bin ich verschont geblieben. Mal schauen was das dritte kind so alles brauchen wird.

Bübchen oder Penaten Produkte habe ich geschenkt bekommen hab mich bei Produkt Proben Seiten angemeldet hab dann eine körpermilch und körpercreme von Bübchen geschenkt bekommen.. und bei Kaufland habe ich mich auch angemeldet und habe auch eine ganze Box geschenkt bekommen, man kann sich da bei Kaufland anmelden und bekommt eine willkommens Box! Hat sich sehr gelohnt 🤗 und die weleda creme habe ich nur als Reise Größe geholt.. weil ich ja schon so viel habe! aber daher jeder nur gutes von weleda berichtet habe ich gedacht nehme ich sie einfach mal mit😁

Ja schaden kann das nicht. Ich hatte auch viele proben gehabt (unter anderen auch weleda. War damals in irgend einer box) und hab sie getestet. Eigentlich war alles nur pröbchen, was pflege anging. Von rossmann gab es damals auch von ihrer kamille-linie proben. Keine Ahnung ob heute noch. War mir lieber als große flaschen dann wegschmeißen oder selber aufbrauchen zu müssen.

Ich weiß nur, dass die große bei zu reichhaltigen Produkten schnell probleme bekommen hat. Daher blieben wir dann eben bei babydream kamille. Wundschutzcreme dagegen waren die meisten entweder zu reichhaltig oder brachten nix. Da war dann die klassische penaten aus der dose die beste. Und ab einem jahr waren wohl alle babyprodukte zu reichhaltig und wir probierten neu aus. Da war dann bübchen-kinderprodukte am besten. Auch was shampoo anging. Wundschutz blieb bei penaten.

Beim zweiten bleiben wir dann bei kamille und penaten und später ab einem jahr war da wieder das selbe phänomen.

Bein dritten wirds wieder kamille und paar pröbchen, falls die haut schlechter sein sollte. Notfalls kann ich das ja selber aufbrauchen ^^

Hallo,
Puder kannst du gleich weg legen.... den nutzt man nicht mehr.

Dir fehlt popo-Creme .... nimm die von weleda die ist die beste!

Einweg-wickelunterlagen und Müllbeutel fehlen Dir noch! Und eine Nagelschere.

Warum kaufst du so viele verschiedene Sorten Windeln und feuchttücher???

Lg

Danke für den Tipp mit der popo Creme liebes💖

Eine Nagelschere, badethermometer und babybürste habe ich schon gekauft. Nur bei Müller. Aber dieser Thread war nur für die Sachen die ich bei DM gekauft habe 🤗

ich möchte viele Marken ausprobieren.. nicht nur teuere und nicht nur die normalen! ich möchte testen was meine kleine verträgt oder nicht 🤗

und einmal wickelunterlagen habe ich gekauft von der DM eigenmarke babylove 🤗 ja nur windelbeutel fehlen mir noch ist aber nix dramatisches 🤗

Hallo, ich meine du bist vorgesorgt 🙈 ich hatte im Endeffekt ca. 80% von dem was du gekauft hast einfach nur rum liegen 😂 da es mein erstes Kind ist, hab ich einfach viel zu viel gekauft.🙈
Benutzt habe ich nie die Feuchtetücher, po-creme, Salben und Einlagen für Brustwarzen (leider stillte sich meine Kleine von sich selbst ab bevor die Milch kam), auch viele Cremes von weleda und anderen Marken sind unbenutzt. Tatsächlich brauchte ich nur Windeln, Mulltuch (hatte 10 und kam damit gut zurecht), kleine Lappen zum Po abwischen, Binden (nur Pelzy waren gut bei mir im Wochenbett), schnuller (es gab einen im Willkommenspaket bei Babyone von mam und wurde von meiner akzeptiert. Später kamen tatsächlich noch Flaschen von mam und verschiedene Hilfen wie Wärmer dazu. Kamm und Fiebermeter sowie Olivenöl waren auch im Einsatz.
Ich glaub als Erstlingsmama kauft man viele Sachen die später nicht gebraucht werden. 🙈
Alles gute für die Geburt ❤

Ja das stimmt😂 ich brauche auch nix mehr bis sie da ist und bis einiges erstmal dann verbraucht ist😂
Danke liebes🏩💖

Ach was ich vergessen habe... ich hab noch Heilwolle gehabt. Sie ging gut weg weil es sehr heiß war und es hilft wenn die Stellen (bei mir die Narbe nach KS) trocken zu halten.

Viel, viel zu viel. Windeln brauchst du dann meist direkt die Größe 2.

Puder brauchst du nicht, feuchte Waschlappen nicht. Brustwarzencreme - da nimmt man Muttermilch. Und pflegeprodukte fürs Kind auch nicht wirklich. Waschlappen/ Pads und Wasser reichen. Hast du eine Hebamme? Die gibt dir da auch ganz gute Tipps.

Hab leider keine Hebamme! mir reicht sie bei der Entbindung und beim wochenbett und einmal kommt eine vorbei wenn ich entlassen worden bin🤗

Also wir haben gr. 1 ca 3 Wochen gebraucht und mein Sohn kam mit 3,5 kg zur Welt. Gr 2 wäre noch viel zu gross gewesen

weitere 3 Kommentare laden

Hallo :)
Also ich nutze Babypuder und finde das auch gut so. Meine Hebamme hatte mir das auch gezeigt, als mein Baby wund war, da wir nasse Stellen bekommen haben und bei der Wärme finde ich das super.
Kann dir auch die Feuchttücher von Lidl lupilu empfehlen :) die anderen verträgt mein Hase nicht.
Aber ich denke, man merkt erst was man braucht, wenn das Baby da war, denn so war es bei uns :)
LG

Das stimmt!
Danke für den Tipp mit die feuchttücher vom Lidl, werde ich mal holen wann meine aufgebraucht sind 🤗💖

Statt feuchttücher empfehle ich wattepads und einfach Wasser. Ohne Zusatzstoffe und preiswert :)

Danke für den tipp🤗💖

Ich hatte Lillydoo Windeln
Lansinoh Stilleinlagen
Binden
Heilwolle
Einen Kamm
Nagelschrre
Badethermometer
Eine dünne Decke von Alana aus Schurwolle ( super im Winter und Sommer. Reguliert sie Wärme ganz super und bei der empfindlichen Haut ganz toll)
Tee, Tee, Tee...
Ein richtig tolles teures Duschgel für mich

Für den Popo zu Hause hatte ich eine kleine Schüssel mit Wasser und wascglappen von Ikea genutzt.

Sooo viel 🙈

Ich bitte dich um Namen der Haut deines Babys nicht alles was du da gekauft hast an ihm auszuprobieren. Diese ganzen Produkte schaden der Babyhaut mehr als das sie helfen.

Bei uns gibt es die Babycreme von Weleda gehen Wund sein und Kokosöl für die Hautpflege.

Auch kann es eher zu Hauturritationen führen wenn du zu viele verschiedene Produkte an Windeln und Feuchttücher ausprobierst.

Alles Liebe Janina mit Logan 11 Jahre, Leo 1 Jahr und 4 Monate und Mia 3 Wochen

Hey liebes🤗💖
Mit den plegeprodukten gebe ich dir recht, daher ich die meisten eh geschenkt bekommen habe von willkommens boxen ( Kaufland etc ) hab ich gesagt wieso nicht wann man sie geschenkt bekommt, wie beim DM in meinem DM gibt es momentan eine Aktion wo man sich Packungen feuchttücher, penaten und Bübchen pflegeprodukte um sonst mit nehmen kann! und die Verkäuferin hat gesagt sie können ruhig mehr mit nehmen😂
Fazit: mit die pflegeprodukte gebe ich dir recht, aber mit die Windeln oder feuchttücher denke ich nicht, daher es ein Baby egal ist welche Marke an Windeln sie an hat. Solang sie die Windeln verträgt. 🤗💖

Guten Morgen,
ich würde auch sagen, dass das viel zu viel ist ;-)
Feuchte Waschlappen oder Feuchttücher hätte ich maximal eine Packung gekauft für die Wickeltasche.

Ich habe für den Anfang lediglich eine Packung Windeln gekauft (mehr nach der Geburt wegen der Größe), Stilleinlagen, Wattepads (Wasser+ Wattepads statt Feuchttücher), Netzunterhosen und Pelzys, Mandelöl (zum Baden und eventuell eincremen) und Zinksalbe (für einen wunden Popo).
Erfahrungsgemäß reicht das- zumindest mir ;-)
Merkt man, dass doch etwas fehlt, ist es im Normalfall schnell besorgt.

LG lucky-- mit Henry (3 Wochen)

Hi,
Ich werde nach 6 Jahren zum zweiten Mal Mama und habe gemerkt das man gar nicht soviel brauch.
Aber was hier gerade alle so verteufeln, war bei mir ein MUST HAVE: PUDER 🤣🤣
Paulina hatte fast nie einen Wunden Po, das hatte erst mit der Beikost und dem festen Stuhlgang angefangen, aber bis auf Puder hat nix bei einem wunden Po schnell geholfen. Ich habe es aber auch nur verwendet wenn er rot war.
So dann hier die restliche Liste:

2x Einmalwaschlappen für Zuhause (zum sauber machen beim wickeln mit Wasser)
1x Feuchtücher sensitive für unterwegs
1x Babyöl zum baden
1x Wundschutzcreme
1x Pempers New Born
1x Aldi Windeln New Born (war ich total begeistert beim ersten Kind, aber erst ab einem Jahr entdeckt, darum wird es gleich mal getestet)
2x Aptamil PRE (Stille nicht)
2x Schnullies

Ohja, das wars auch schon 😂😂

Oooh hahaha ja denke auch das ich nur so viel gekauft habe weil es mein erstes Kind ist, und dann ein Mädchen, ist ja noch schlimmer beim einkaufen!😂😂😂

😂😂
Ja, das ist ganz normal. War bei mir damals auch so. Auch mit Klamotten usw.
Jetzt hab ich nur echt das nötigste gekauft. Lieber zieh ich dann nochmal los.
Es gab Dinge die ich nie benötigt hatte. Total rausgeschmissen Geld. 🙄

weiteren Kommentar laden

na da hast du ja ordentlich zugeschlagen was du davon wirklich brauchst wirst du sehen und deine Erfahrung sammeln . Ich habe immer nur das nötigste an Kleindrogeriekram gekauft , vermisst habe ich nichts und wenn kann man es schnell nachkaufen . Im Krankenhaus und bei den Willkommenspaketen ist auch einiges an Pröbchen für irgendwelche Pflegeprodukte drin das meiste davon ist hier alt geworden aber wenigstens hab ich kein Geld dafür ausgegeben .

Achjemine.
Die 1000 verschiedenen Feuchttücher und Windeln schockieren mich gerade. Du mutest der Haut deines Babys ganz schön was zu.

Normalerweise testet man eine Sorte und wenn es das Baby verträgt, dann bleibt man erstmal dabei. Auch die 4er Packung hätte ich aus diesem Grund noch nicht gekauft.

Feuchte Waschlappen brauchts gar nicht. Pflegetücher sagen mir Nichts, sind die etwa auch schon „fertig“?
Unnötiger Chemie-Dreck und Allergierisiko.

Die Weleda Gesichtscreme doch etwa nicht fürs Baby?

Bitte tu der Haut deines Babys einen Gefallen und lass mind. die ersten 3 Monate alles an Reinigungs- und Pflegeprodukten weg. Die Haut muss sich erstmal an die Umwelt anpassen. Und das geht am besten mit sowenig Einmischung wie möglich. Wenns sein muss, evtl. bisschen Mumi ins Badewasser. Aber auch das muss nicht.

Mir fehlt auf jeden Fall aber Wundcreme falls der Po rot wird. Was er bei diesem Mischmasch sehr wahrscheinlich wird. Aber auch die nur sparsam wenns nötig ist benutzen.

Top Diskussionen anzeigen