Was kauft ihr alles an Kleidung ?

Hi ihr Lieben,
ich hoffe ihr habt alle ein tolle Kugelzeit.

Ich bin so etwas von unsicher, was ich alles an Kleidung brauche. (Es wird ein Sept- Baby)
Wie viel sollte ich in Gr. 50 kaufen und wie viel in Gr. 56, und was genau?
Vielleicht hat die eine oder andere etwas Erfahrung und kann diese mit mir teilen, ich wäre euch aufjedenfall sehr dankbar.

Ich habe primär gebraucht gekauft, in allen Größen (50, 56, 62, 68). Habe auch die unterschiedlichsten Bodys und Strampler geholt um dann rauszufinden, was ich bzw. wir am ehsten mögen. Das waren vielleicht um die 50-60 Euro für einen riesen Berg an Klamotten. Ich denke, so kann man nicht viel falsch machen. Sollte 50 gar nicht oder nicht lange passen, habe ich nicht all zu viel ausgegeben und kann die Sachen wieder weiter verkaufen.

Ich würde nichts in grösse 50 kaufen. Nur in 5z. Wenns dann hald etwas zu gross ist, kann man es nach hinten rädeln. Zu kleine sachen kannst du nicvt mehr gebrauchen. Es gibt so erstlings listen. Meist steht da ca 8 stück bodys und strampler. Vielleicht suchst du mal im internet nsch so einer liste. Die sind doch noch recht hilfreich.

Ich rate niemandem Gr. 50 zu kaufen. Ich habe es getan und so viel Geld war bei meinem Riesen Sohn (57 cm) vollkommen umsonst. Sogar die größe 56 hat nur 2 wochen gepasst und war schon eng..

Hey ☺️
Meine Kleine wird auch ein September-Baby. İch habe die Gr. 56, 62, 68 bevorzugt. Davon ist eine Größe mit kurzen Ärmeln und der Rest mit langen... 🤷🏼‍♀️

Ich habe damals auch nur 56 gekauft und musste meine Mama direkt nach der Geburt noch los schicken um ein paar 50er Outfits zu besorgen. Mein Sohn war 51 cm mit 3010 Gramm und die 56er waren viel zu groß. Hatte dann 5 Sets in 50 und ca 10 Sets in 56. Das war dann genau richtig. Mit den Mengen die auf den babylisten angegeben werden, wären wir nicht klar gekommen. Meiner hat oft gespuckt.

Das war bei uns genauso. Alle haben gesagt "in der kleinen Größe brauchst du nicht viel" auch in den ganzen Babylisten steht es eigentlich so. Pustekuchen. Er hat viel gespuckt und ich konnte wegen Problemen nach KS nicht jeden Tag 2 Maschinen waschen. Also haben wir noch einiges dazu gekauft. Er hat auch erst mit ca 10 Wochen in die Größe 62 gewechselt.
Liebe TE, wenn Größe 50, dann nur in der Doppelgröße 50/56. Größe 50 würde ich nur kaufen, wenn du schon vor Geburt weisst, das dein Kind ein Fliegengewicht wird.

Ich hatte: ca 10 body's, 8 Hosen, 8 t-shirts, 4 Strumpfhosen und 4 Strampler in gr 56
Muss aber auch sagen, daß Gewand wurde erst nach der Geburt gekauft, paar Sachen in gr 50 hatte ich auch, aber nicht so viel

Bekommen auch ein September Baby. Auf den Rat hin von vielen Freundinnen, die schon Kinder haben, haben wir auch erst ab Größe 56 gekauft, und da auch nicht wirklich viel. Eher schon 62. Man kann ja viele Sachen auch zurück krempeln

In 50 kaufe ich auch nichts, meine Große hat damals mit 52cm und 4160g gut in 56 gepasst und ich rechne nicht mit einem kleineren Kind. Bodys werde ich 10 Stück in jeder Größe da haben, strampler, Outfits, schlafanzüge, strumpfhosen so 4-5 jeweils erstmal.

Wir bekommen auch ein Septemberbaby :)
Bei meinem Sohn wurde damals gesagt,wir werden in Gr50 nichts brauchen!Er kam mit 52 cm und 3440 Gramm zur Welt.Ende vom Lied war aber das Gr 56 viel zu groß war und er locker 4 Wochen lang Gr 50 getragen hat (in Bodys und Strampler.Jäckchen hole ich grundsätzlich gerne eine Größe größer :)

Das kommt aufs kind an. Wir hatten nichts in 50, weil ich überall gelesenen habe, dass man das nicht braucht. Unser Sohn kam mit 53 cm und 3020 Gramm zur Welt und hat gut 4 Wochen Größe 50 getragen. Da war auch nichts mit krempeln.

Wir bekommen ein Oktoberbaby, die Tipps mit den Listen hast du ja bekommen. Ich werde wahrscheinlich schon in Größe 50 auch kaufen aber erst kurz vorm ET. Mir fällt auf das der kleine bei den Untersuchungen jetzt immer ein bisschen kleiner war als er sein sollte. Mein Freund ist nicht sehr groß und er war bei der Geburt 44cm groß (7 Tage vor ET geboren) und ich bin auch eher klein und war bei der Geburt auch nur 50cm groß.
Deswegen hole ich ein paar Teile in Größe 50.

LG Yen 22 SSW 💙

Ich hatte nur 56 und 62 gekauft und dann ca 5 Bodys, 3 Strampler, 3 Oberteile, 3 Hosen und nen Wollanzug für draußen (Januarbaby), und ne Mütze. Und zwei Strumpfhosen. Als erstes ist mein Mann los und hat Größe 50 gekauft, weil sie bei 52cm und 3340g aus der 56 rausgefallen ist. Als zweites haben wir unseren Bodyvorrat auf 12 Stück aufgestockt, weil sie viel gespuckt hat und wir da noch keinen Trockner hatten.
Es gibt im Internet Basislisten, daran hab ich mich zum Glück gehalten, die Läden machen ja nicht zu (ich hätte nicht einkaufen gehen können, aber mein Mann ist dann los) und selbst von unserer Ausstattung hat sich noch was als unpraktisch/ sitzt nicht / etc rausgestellt. Und wir haben unendlich viel geschenkt bekommen. Also mein Tipp eher nicht zu viel kaufen.

Achso und die 56 hat erst nach 5-6 Wochen gepasst.

Hallo

Fragt mal eure Eltern wie groß ihr bei der Geburt wart. Ich und mein Mann waren sehr zierlich und wir sind beide auch ehr klein. Unser Sohn trug lange gr. 50.

Huhu..bei mir wird es ein July 👶🏻! Ich habe vorwiegend in 50/56 ..60/62 und 68 gekauft! Fast alles von Mami Kreisel! So schöne Sachen habe ich da gefunden...kann ich jedem empfehlen!
Von der kleinen Größe habe ich ca. 15 Body’s (vorwiegend kurzärmlig aber auch langärmelig) dann so 6 leggings und 8 Strampler und par Söckchen! Zusätzlich 3-5 schöne Outfits! Und bei 62 so ähnlich! Ich habe extra mehr weil ich es nicht einsehe alle zwei Tage zu waschen (kosten /Wasser) und bis man mal ne Ladung Maschine mit Babywäsche hat ..dauert es ja! Ich schaue das meine Maschine auch voll ist..
Meine FA meinte zwar das wird ein zierliches Kind aber ich verlasse mich da nicht sooo drauf..die verschätzen sich ja oft..ich hab lieber genug Zeug da 👍🏻 man kriegt zwar auch einiges geschenkt aber das sind ..in meinem Fall eher schickere Outfits..

Top Diskussionen anzeigen