Milchpumpe

Hallo ihr lieben,

Ich würde mir gern eine Milchpumpe anschaffen, bevor das Baby da ist. Denke eher an eine Handmilchpumpe...habt ihr Erfahrungen und könnt was empfehlen???

Hallo!
Erfahrungen hab ich leider noch keine, da mini erst im spätsommer kommt.
Aber ich habe mir eine elektr. pumpe von lansinoh gekauft. Ich bin einfach der typ mensch der alles vorher da haben will (so gut es eben geht😅).
Handpumpe wollte ich keine, weil ich mich kenne und weiß, dass mir das zu nervig wird 😄

Huhu, ich selbst habe auch noch keine Erfahrung . Aber meine Hebamme hatte mir zb eine Handpumpe von avent empfohlen. Ich denke auch , dass ich die mir holen werde :)

Hallo,

ich habe eine Handmilchpumpe von Tommee Tippee und komme damit gut zurecht. Die gibt es aktuell sehr günstig bei mytoys im Angebot. Es kostet allerdings zum Teil echt Kraft und die Finger schmerzen irgendwann. Und ich pumpe nur 1x am Tag ab und das auch nicht täglich. Dafür würde ich mir dann wohl eine elektrische Pumpe gönnen.

Liebe Grüße

Danke für deine Erfahrung. Warum hast du dich für diese Marke entschieden? Ich möchte lediglich eine zuhause haben, für den Fall eines milchstau..das man dann einfach etwas rauspumpen kann

Bei drohendem Milchstau oder Spannungsgefühl halfen mir immer Brust wärmen (zB auch unter der Dusche) und vorsichtig ausstreichen. Und das Kind beim Stillen jeweils so anlegen, dass das Kinn zur schmerzenden Stelle zeigt.

weitere 2 Kommentare laden

Also Handpumpe hat bei mir rein gar nichts gebracht...obwohl es zu viel Milch gabs, habe ich mit der Pumpe nichts raus bekommen. Habe mir dann eine elektrische medela in der Apotheke ausgeliehen. Die ist super. Auf Rezept wird die sogar 6 Monat von der Krankenkasse übernommen.

Oh je, ja, eine elektrische wäre mir wohl etwas zu viel und würde noch wohl eher etwas stressen...brauche das ja auch nur für den Fall, dass du Brust zu viel Milch hat und spannt...einfach zur Sicherheit, bevor es einen milchstau gibt...hätte dann natürlich gern eine sei gut ist...einfach zu bedienen, einfach zu reinigen...
Mit welcher handpumpe hast du versucht? Und wie oft pumpst du ab?

Meleda Harmony. Und ich pumpe momentan täglich ab um etwas Vorrat zu schaffen )))
Mich stresst eher die Handpumpe...besonders wenn da nichts raus kommt.

Ich habe gute Erfahrungen mit der medela harmony gemacht.

Alles Gute

Als handpumpe?
Hab jetzt ein testbericht gelesen, dass die von AVENT ganz gut sein soll...hast du über die mal was gehört? Wie oft pumpst du denn ab??

Ja, gibt es inzwischen sogar bei dm. Ich hatte immer nur medela. Daher kann ich dir zu anderen Marken nichts sagen.
Ich habe unregelmäßig bei Bedarf abgepumpt.

Ich hatte die Handmilchpumpe von Avent. Man muss schon ordentlich pumpen und ich fand es anstrengend für die Hände/Finger, da ich ohnehin etwas Probleme mit Sehnenscheidenreizung hatte. Meine persönliche Quintessenz war: für gelegentliches Abpumpen ist es ok, bei häufigerem Abpumpen echt nervig & ich würde mir nur noch eine elektrische Pumpe holen.

Und lag das eher an der handpumpe oder an der Marke??

Ich habe keine andere Marke getestet, aber ich denke ordentlich pumpen muss man bei jeder Handpumpe. An sich soll die Avent ja gut sein und sie hat auch funktioniert und war gut zu reinigen.
Um nur für den Fall eines Milchstaus gerüstet zu sein wird das schon reichen. Eine nennenswerte Menge abzupumpen um die Mahlzeit per Flasche von jemand anderem füttern zu lassen dauert aber schon etwas. Da ich sowieso Schmerzen in den Händen hatte, war das dann einfach nicht das richtige für mich. Vorräte für die Tiefkühltruhe hätte ich zB damit nicht anlegen wollen.

Ich werde definitiv eine haakaa kaufen! Da muss man gar nichts machen und sie holt einfach während an der anderen Brust gestillt wird super viel raus! Habe viel darüber gelesen und auch bei YouTube geschaut und werde die Investition machen! (30€ bei Amazon)

Top Diskussionen anzeigen