Ausstattung Bodys

Hallo zusammen,

bin gerade dabei mich mit Klamotten für das Baby auszustatten. Habe mir die Frage gestellt, wieviele Bodys ich in etwa brauche?! Die braucht man ja wirklich täglich. Und bis zu welcher Größe stattet ihr euch schon aus?

Lg, Julia

1

Huhu, ich habe mir von den Größen 56-68 jeweils 10 langarm und kurzarm body's besorgt. Bzw habe ich sowieso schon einiges geschenkt bekommen . Kommt drauf an wann dein ET ist. . Wenn eher im Winter , dann mehr LA body's. Kommt natürlich auch aufs Kind an. . Wenn es mehr spuckt oder ausläuft , dann wahrscheinlich mehr .. Aber ich finde man kann ja immer noch nach kaufen .

12

Okay, dann muss ich noch bisschen was kaufen!😂 10 Stück erscheint mir aber auch realistisch.. Danke Dir

2

Hi, ich habe eingekauft bis Gr 68. meinem Kleinen habe ich nach zwei Wochen gleich Gr 62 anziehen können, da er 4800g bei Geburt hatte 🙈 das ist aber wohl echt die Ausnahme 😁 Am besten fand ich die 5er packs vom c&a, da hatte ich in jeder Größe circa drei Packungen. Ich habe aber immer zwei Größen parallel benutzt. Also zum Beispiel die 62 und 68, und als die 62 zu klein war zusätzlich die 74 etc. teilweise brauchten wir wirklich 5-6 Bodies am Tag… Und da ich es immer bei 60° gewaschen habe Und davon nicht so viel Wäsche hatte, musste ich lange sammeln zum waschen.

Ich würde also sagen von jeder Größe 10-15 Stück. Langarm hatten wir allerdings nie, das war mein Kindern immer zu warm. Auch im Winter

13

C&A ist ein guter Tipp, da habe ich noch garnicht geguckt... Dankeschön!

14

c&a schneidet eher kleiner (hab in etwa immer eine Größe größer als bei h&m und jakoo gebraucht)

3

Ich hab mit Max 10 pro Größe gereicht
Wenn der body nicht schmutzig war hab ich ihn 3 Tage lang angezogen, die Windel ging auch nur 4 mal über

4
Thumbnail Zoom

Ich hab ne Liste von meiner Hebamme bekommen. Daran werde ich mich erstmal halten und dann nach der Geburt schauen, welche Größe(n) tatsächlich gebraucht werden. Für eine Grundausstattung ist das denke erstmal ausreichend.
Wenn man dann nach der Geburt weiß, was man wirklich (noch) braucht, kann man das ja auch online bestellen und muss während des Wochenbetts nicht das Haus verlassen ;-)

6

Huhu,

6 Bodys????
Mensch da muss man aber schnell im waschen sein. Wenn die Zwerge spucken, ist der bodys meist mit nass und muss gewechselt werden. Da kommt man mit 6 nicht weit....

Lg

5

Huhu,

Ja Bodys. Ne Menge brauchen sie da. Ich habe mich bis Größe 98/104 damit ausgestattet. Weil bis zu dieser Größe tragen die Kinder defintiv Bodys. Besonders wenn die bei Aldi oder lidl im Angebot waren. Erst vor 3 oder 4 Wochen hatte Aldi die wieder. 3 Stück für 4€.

Ich glaube ich habe so um die 100 stk von 50/56 bis 98/104. Habe aber auch 3 Kinder die sie tragen. Aktuell wird 98/104, 86/92 und 56 getragen....

Lg

8

So pauschal würde ich das nicht sagen. Meine Tochter hat ab Größe 86/92 Unterhosen getragen weil sie keine Windeln mehr trug und auf die Toilette ging.

16

Mit "definitiv" wäre ich vorsichtig - wir hatten nur Bodys bis 80/86 und davon schon nur noch geschenkte / gebrauchte, da meine Tochter ab Größe 80 eher Unterhemd und -hose trug.

@TE: Mein Tipp wäre eindeutig: Nicht zu viel und nicht zu weit im Voraus kaufen! Bodys gibt es immer und überall erhältlich und nicht nur bei den Discountern in sehr günstigen Varianten. Im Sommer braucht man keine LA-Bodys und wenn der Sommer sehr heiß wird, willst du vllt. lieber dünne Träger statt KA-Bodys o.ä. Das weiß man aber vorher nie, wann welche Größe und was genau...
Ich hatte anfangs ca. 10-15 Bodys in je 50, 56 und 62 vorrätig. Viele waren gebraucht von Bekannten geschenkt. 62 hab ich dann gar nicht verwenden können und musste KA nachkaufen, da meine Tochter so zierlich war...

weitere Kommentare laden
7

Zu den Mengen und Größen hast du ja schon einige Tipps bekommen. Was ich noch erwähnen wollte: ich fand die Wickelbodies um einiges praktischer! Ich hatte sehr viele normale Bodies gekauft, die über den Kopf gezogen werden mussten, und habe die tatsächlich alle ungetragen weiter verkauft. Ich habe dann nur noch Wickelbodies (vor allem von H&M) nachgekauft und wäre damals dankbar gewesen, wenn mir jemand den Tipp gegeben hätte bevor ich unendlich viele von den normalen gekauft hab 😉
Ist aber nur meine persönliche Erfahrung, sieht wahrscheinlich jeder anders, aber ich wollte es doch gerne mal erwähnen.

10

Das ist Geschmacksache. Ich hasse wickelbodys wegen dem gefummel mit den tausend Knöpfen. Bei uns werden ausschließlich normale getragen. Ich denke das muss jeder selber ausprobieren.

11

Danke 😊 Ich habe tatsächlich bisher nur Wickelbodys gekauft. Das hatte ich irgendwo mal gelesen, dass das eine große Hilfe ist.

weiteren Kommentar laden
9

Hi,
wie meine Vorschreiberin schon meinte, sind Wickelbodys ein toller Tipp, besonders für die ersten Wochen. Ab ca. 4 Monaten fand ich dann bei meiner ersten Tochter allerdings dann doch die normalen praktischer.
Ich hatte das Glück, dass sie tatsächlich nur ca. 4-5× wirklich gespuckt hat. Insgesamt. Von daher haben so 6 Bodys pro Größe gereicht, bis sie dann angefangen hat, selber zu essen :-D

17

Hallo,
Ich habe 15 Wickelbodys (kurz und langarm) in Gr. 50 und 56.
Dann in 62 nochmal 10.

Bei meinen beiden Großen, habe ich dann ab Gr. 62/68 keine Wickelbodys mehr benutzt. Übern Kopf ging einfach schneller und saßen auch besser. ;) Wickelbodys sind relativ weit ausgeschnitten.

Wir haben Bodys auch nur bis Gr. 74/80 benutzt. Danach gab es Hemd und Schlüppies. Die Kita wollte auch gar keine Bodys mehr.
Wir haben auch schon mit 10 Monaten mit dem Töpfchen angefangen, da war der Body auch eher lästig.

Top Diskussionen anzeigen