Still-Kleidung nötig? đŸ€”đŸ€—

Guten Morgen, nachdem fĂŒrs Baby endlich alles da ist, mache ich mir mal Gedanken darum was ich noch so brauche ;)
Vor allem hinsichtlich stillen bin ich unsicher, was nötig ist. Tragt ihr extra Stillshirts, Stillnachthemden und Stilltops? Stelle mir das schon praktisch vor oder ist es unnötig?

Bin dankbar fĂŒr eure Erfahrungen und Tipps đŸ€—

LG
Rosi 38 SSW 💕

1

Ich habe von allem, was ich gekauft habe, nur die Stilltops (von H&M) wirklich genutzt. T-Shirt oder was man drĂŒber trĂ€gt, kann man ja leicht hochziehen. Einen Still-Pulli hatte ich noch, der toll war und ein Kleid fĂŒr eine Hochzeit geliehen. Die Still-T-Shirts liegen mehr oder weniger ungenutzt im Schrank.

Nachts habe ich jeweils auch ein Still-Top getragen und darĂŒber ein normales T-Shirt.

Dir alles Gute!

2

Ich habe mein erstes Kind 10 Monate gestillt und hatte Stillnachthemden und ein paar Stilloberteile, einige davon konnte ich gut unter meinen normalen Pullis tragen. Ich habe das meiste von H&M, das ist ja auch nicht sooo teuer...

3

Ich hatte wenig spezielle Stillkleidung, meist einfach ein Spaghetti Top drunter... Das hab ich dann runter gezogen zum Stillen...

4

Da ich viel unterwegs war fand ich Still-T-Shirts immer super praktisch. Kann super dezent stillen, ohne, dass man halb nackig dasitzt (wenn es warm ist hat man ja auch nichts drunter und sonst sitzt man mit nackigem post-partum Bauch im Cafe...)
fĂŒr nachts hatte ich nichts extra. Alte Tops, die ich runter ziehen konnte haben es gut getan. Im Winter hab ich die T-Shirts entweder drunter gezogen oder halt einen Cardigan drĂŒber, daher hab ich außer Still-T-Shirts nichts anderes gebraucht. Ein Kleid hĂ€tte ich mir jedoch manchmal als Alternative zu Rock und Hosen gewĂŒnscht und die wenigsten normalen KLeidr sind nicht zum Stillen geeignet, kann ich ja schlecht einfach hochschieben, wenn es oben zu eng/zu ist zum runterschieben ;-)

5

Nachts trage ich nichts besonderes aber tagsĂŒber besonders wenn man das Haus verlĂ€sst sind stillshirts sehr praktisch, da man damit unauffĂ€lliger stillen kann.

6

Ich empfehle dir die Tops von h&m mit Bustier. Die hatte ich schon im Krankenhaus, auch zur Entbindung an. Die machen auch die wechselnde BrustgrĂ¶ĂŸe mit. Ich trage auch jetzt meistens einfach eins der Tops mit JĂ€ckchen drĂŒber. Ich schlafe auch einfach damit.
Außerdem habe ich jeweils 2 Shirts mit kurzen und langen Armen

7

Ja! Ich wĂŒrde behaupten, das war die wichtigste Babyanschaffung ĂŒberhaupt, obwohl nicht explizit fĂŒrs Baby :) Ich hatte die ersten Tage im KH, wo das Aussehen eh egal ist, Hemden zum Aufknöpfen von meinem Mann. Zuhause habe ich dann Still-BHs und 3 Stillshirts gekauft. Da ich meinen Sohn ĂŒber 1 Jahr gestillt habe, hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Ich bin ja jetzt relativ schmerzlos und wĂŒrde mich auf mitten auf dem Berliner Platz nackig machen um meinen Sohn so stillen. Aber angenehmer ist es schon so diskret. Empfehlen kann ich H&M, gĂŒnstig und gut. Die BHs hatte ich von Amazon.

8

Vielen Dank 😀 dann schaffe ich mir noch ein paar Tops und Shirts an und vielleicht finde ich ja auch noch ein Kleid :)

9

Huhu

Ich nutze nur Stilltops und bhs, im Winter das top unterm Pulli, Pulli hoch und top auf, im Sommer entweder nur Stilltop oder BH + Oberteil, ja dann hat man halt nen nackten Bauch, habe ich persönlich eben kein Problem mit.
Ich fahre damit seit 20 Monaten sehr gut 😊
Ist denke ich einfach was persönliches, nachgekauft ist dann auch schnell wenn was fehlt

Liebe GrĂŒĂŸe

Top Diskussionen anzeigen