Eure Geheimtipps

Liebe Mädels, langsam aber sicher machen wir uns auch an unsere Erstausstattung. Was sind eure Geheimtipps von Produkten, wo ihr sagen müsst, das hat sich definitiv gelohnt? 😊 Tipps an die man beim ersten Kind evtl. nicht daran denkt. ☀️

Liebe Grüsse Azna und Krümelchen (15+4)

das sieht sicher jeder individuell unverzichtbar waren für mich an großen Teilen eine Basisstation für die Babyschale , die Babybjörn Wippe , der Tripp Trapp mit Newbornset bei Kleidung alles was praktisch + schnell und einfach anzuziehen ist z. B. Wickelbodies , Strumpfhosen statt Socken , je nach Jahreszeit ein Fleece oder Wolloverall

Ach, 120x120 Mulltücher als Pucktücher / leichte Sommerdecke (bis 5 Jahre noch völlig ausreichend) wollte ich noch tippen. Aiden und Anais ist da eine schöne Marke, die Spiegelburg hat aber auch etwas.

Mein „Geheimtipp“: Schöne Spucktücher! Klingt blöd und nach Geldverschwendung, aber die erste Zeit hat man die dauern um sich und dabei, da hab zumindest ich mich irgendwie total über die schönen gefreut🙈 und qualitativ waren die schönen meistens auch besser:)

Genug Wickelauflagen und falls alle in der Wäsche sind bringts ein Handtuch auch. Mein Baby hat am Anfang bei jedem wickeln alles vollgepinkelt. Ich glaub nach 2 Tagen waren alle Wickelauflagen in der Wäsche 😂

Ach noch eins viel mir ein: Babys wach am Anfang sehr schnell. Die Kleider nach Größen zu sortieren spart viel Zeit.

Danke euch allen für die tollen Tipps! ❤️

Was wir vorher nicht hatten, aber ohne das es nicht denkbar gewesen wäre:elektrischer nasensauger ("olaf")!

Ich habe 2 Winterkinder und fand folgendes sehr praktisch :
- Fleeceoverall
- Muckisack für Babyschale /KiWa
- Wickelmax (hatte nie eine Wickeltasche)
- Medela Sterilisierbeutel und Milch-Aufbewahrungsbeutel von Lansinoh für abgepumpte Milch
- Alvi-Schlafsäcke
- Sachen ohne Kapuze

Top Diskussionen anzeigen