Elterngeld und arbeiten

Hallo!

Ich bin in der 13 SSW und möchte gerne zum Elterngeld arbeiten gehen.

Geht das? Ich würde von meinem TZ Job Stunden reduzieren und zum 1.1.20 wieder einsteigen mit ca 12 bis max. 15 Wochenstunden.

Oder bekomme ich dann gar kein Elterngeld?

Lg und Danke

Es wäre sinnvoller, dann Elterngeld plus zu beantragen. Dann sind deine Abzüge nicht zu hoch. Am besten rechnest du dir das mit dem Elterngeldrechner mal durch.

Ich würde dir auch raten es durchrechnen zu lassen. In den meisten Fällen lohnt sich das nicht.

LG

Wie lange hast du vor Elternzeit zu nehmen?

Guten morgen.

Ich wollte eigentlich gleich 6 Wochen nach der Geburt wieder arbeiten. Im Homeoffice bei freier Zeiteinteilung mit weniger Stunden.
Ich dachte, dass ich quasi dann wenigstens den mindestsatz an Elterngeld bekomme. Geplant sind etwa 12 bis Max. 15 h.


Lg

Du darfst frühestens nach 8 Wochen wieder. Wenn du ein Frühchen bekommst erst nach 12.
Aber die Frage nach der Elternzeit hast du leider nicht beantwortet.

Ich würde dir wie gesagt raten, mal im Elterngeldrechner mit Elterngeld plus zu rechnen. Es kommt dabei weniger auf die Stunden als auf das, was du dann verdienst an.

Ah sorry meinte nach 8 Wochen. 1 jahr Elternzeit.

Du darfst während des gesamten Mutterschutzes nach der Geburt nicht beschäftigt werden.

Elternzeit würde ich erstmal 2 Jahre anmelden.

Der Mindestsatz Elterngeld bleibt dir sowieso, aber warum solltest du nur so wenig Elterngeld bekommen??

Wenn du unter 30 Stunden arbeitest solltest du auf jeden Fall Elternzeit anmelden! Du kannst doch Teilzeit in Elternzeit arbeiten.

Und beim Elterngeld solltest du dir das im Rechner ausrechnen , wieviel angerechnet wird. Ich denke nicht, dass du so wenig Elterngeld bekommst.

Top Diskussionen anzeigen