Milchpumpe

Ihr Lieben.
Ich möchte mir noch eine milchpumpe zulegen... Jetzt habe ich mal geguckt. Da ist ja echt alles drinnen..
Was ist euch wichtig? Worauf muss ich achten? Elektrisch oder handpumpe?
Einfach total hilflos bei den ganzen pumpen 🙄

1

Ich hatte eine Handpumpe aber das war echt mĂŒhsam, hab mir dann aus der Apotheke eine elektrische ausgeliehen. Lg

2

Hallo..
Also ich habe beides, aber persönlich besser finde ich die elektronische, ich habe die von Medela symphonie, allerdings nicht gekauft sondern aus der Apotheke geliehen, denn die elektronische regt den Milchspendereflex besser an als die handpumpe, als handpumpe habe ich die von medela und die von Avent.
Benutze aber nur die Elektro Pumpe.
Bei der elektronischen Pumpe kommt auch viel mehr Milch raus und es ist nicht so anstrengend.
Mann kann es sich bequem machen und abpumpen.
Hoffe konnte dir weiter helfen.
Lg mira mit can 4 Monate 6 Tage alt 💙

4

Ja, danke das hat nirsxhpn mal gut geholfen. Also ich möchte halt ĂŒberwiegend abpumpen um nicht in der Öffentlichkeit die Brust raus holen zu mĂŒssen. 😅... die elektrischen, sind die mit stromkabel oder Akku? Habe bisher nur welche mit stromkabel gefunden und mache mir Gedanken, ob da nicht die Gefahr eines stromschlags zu hoch ist 😅

5

Schau mal nach der Medela Freestyle - aber die hat ihren Preis 😅 Die Medela Swing Maxi ist auch eine kabellose Doppelpumpe, hat (soweit ich gehört habe) aber keine so gute Leistung wie die Freestyle.

Ich habe fast 12 Monate lang ausschließlich mit der Symphony aus der Apotheke abgepumpt und ab und an (auf Feiern) mit der Handpumpe von Avent.
Hab sie aber nur 5 Monate auf Rezept bekommen, danach fĂŒr 1,90 Euro am Tag einfach so geliehen. Lohnte sich mehr, denn wenn damit was ist, kriegst du von der Apotheke einfach eine andere. Musste ich sogar einmal in Anspruch nehmen, die Apotheke hatte keine vorrĂ€tig und schickte per Kurier eine in 5 Stunden. Außerdem haben die Freestyle etc begrenzte Lebensdauer (steht in der Betriebsanleitung). Danach kann die Leistung nachlassen.

Doppelpumpe sollte es schon sein, ist einfach zeitsparender. Und schau direkt nach einem Bustier zum freihÀndigen Abpumpen (zB der Medela Easy Expression Bustier, oder man schneidet Löcher in Sportbustier). Sowas ist super! Ich hab den erst nach 2 Wochen entdeckt, danach ging Abpumpen nebenbei.

Ich wollte dich gar nicht so zutexten, sorry đŸ˜¶đŸ˜„

weitere Kommentare laden
3

Die Frage vor dem Kauf: was erwartest du dir von der Milchpumpe?

Wenn du voll stillen möchtest und nur ab und an eine Flasche abpumpen willst wenn du mal nicht Zuhause bist, reicht eine einfache Handpumpe.

Der Körper stellt sich schnell auf die benötigte Milchmenge ein, permanentes abpumpen ohne dass die Milch benötigt wird ist also nicht nötig.

Ich selbst werde daher nur eine ganz einfache Ballonpumpe holen, diese Handpumpen zum DrĂŒcken sind mir persönlich gar nichts. Habe 3 Kinder voll gestillt.

LG Ana

7

Lass dir vom Gyn ein Rezept zum Leihen einer elektrischen Pumpe geben. Die sind am effektivsten und wenigstens anstrengend. Hab ich damals auch so gemacht

9

Bekommt man so ein Rezept denn "grundlos", also ohne Stillprobleme?

10

Ich hab es damals auf bitten hin bekommen ohne Murren. Hab von Anfang an abgepumpt, da ich nicht regulÀr stillen wollte bzw. konnte.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen