Was nehmt ihr so mit..?

Hallo ihr Lieben

Ich wollte bald anfangen meine Klinik Tasche zu packen
Was nehmt ihr da so mit ..?
Und was nehmt ihr fürs Baby mit..?
Ich bin total überfordert


LG ♀️😍

1

Hey du. Also ich habe vorher im KH gefragt, was die alles stellen.

Ich habe dort Handtücher, Stilleinlagen, Einlagen für mich, Babykleidung bis auf den Tag der Entlassung und Windeln gestellt bekommen.

Das habe ich also getrost alles zuhause gelassen.

Mitnehmen musst du unbedingt deine Papiere, also Einweisung, Mutterpass, Krankenkassenkarte, wenn das KH für euch die Anmeldung beim Amt macht, dann noch Ehe-/ eure Geburtsurkunden und Persos.

Für dich: Hausschuhe, in vielen KHs ist es sock Fuß wegen der Unfallgefahr nicht gerne gesehen, wenn du stillen möchtest Stilloberteile, ich hatte noch bequeme Umstandsjogginghosen, Schlafzeug, Schlüpfer, Zahnputzkram, was du sonst gerne an Pflege dabei hast.
Ladekabel fürs Handy und eben das Handy.
Kleidung für den Zwerg für die Entlassung hat mein Mann nachgebracht, zusammen mit der Babyschale.

Ich hatte für mich noch mein Netbook dabei zum Filme schauen und Spielen, wenn der Zwerg schläft.

Ich glaub das wars 🤗

2

Oh vielen Dank:)dann kann ich mich daran etwas orientieren und werd demnächat mal im Krankenhaus Anfragen wegen Pampers und Co.

Dir auch alles gute :)

3

Jedes KH das ich kenne stellt Windeln und Kleidung für die Babies. Außerdem hab ich Binden dort bekommen.

Mitgenommen habe ich: persönliche Medikamente, StillBH, weite Hosen und shirts, Hausschuhe, Schlafshirt, Zahnbürste & Co, Haarringerl (konnte meine Haare nicht waschen, waren aber total verklebt und verschwitzt), Ladekabel für Handy

Was meine Mama dann nachgebracht hat: was zum Naschen und Halsbonbons (ich wurde wegen Geburtsverletzungen operiert und intubiert und hatte soooo Halsweh).

4

Babykleidung und Pflege stellen sie überall. Einlagen für Dich auch.
Du brauchst Entlasskleidung fürs Baby. Das hat mein Mann aber erst mitgebracht als wir wussten wie gross und schwer das Kind ist.
Es gibt massig Listen was man packen soll. Auf den meisten steht zu viel. 🙄

Was ich gern gehabt hätte oder wieder haben werde was da nicht draufsteht.
- mein eigenes Stilllicht
- mehr Klamotten, ich hab so heftig und fies riechend geschwitzt bei der Hormonumstellung
- Deotücher und Trockenschampoo, ich war teils nicht fähig so oft zu duschen wie ich wollte
- Schuhe zum schlüpfen, nachm KS war ich sehr bewegungseingeschränkt

5

Und: eine weiche 1L-Pfand Wasserflasche.
Loch in den Deckel machen und mit warmem Wasser füllen. Als Spülflasche für jeden Toilettengang. Super genial und angenehm.

6

Ich hatte 3 Sets für unser Dezember Baby mit. Und ein Deckchen, Autoschale brachte mein Mann dann am Entlassungstag mit.
Ich selbst hatte Leggings und Still Tops mit. Für 4 Tage hatte ich 6 Leggings und 6 Stilltops mit.

7

Die Klinik stellte Windeln, den ersten Strampler und den Schlafsack. Somit brauchten wir für das Baby erst Kleidung ab dem 2. Tag und keinen Schlafsack für das KH.

Ich selbst hatte ein altes Shirt, alte Socken, Haargummi, Snacks, Getränke, Zeitungen für den Mann in der Tasche für die Geburt.

An Kleidung für danach hatte ich die SS-Hosen und alte Hemden, die man zum Stillen einfach aufknöpfen kann. Größere Baumwollunterhosen hatte ich mir ebenfalls besorgt. Einlagen stellte das Krankenhaus. Gerade für die ersten Tage sollte man die ein oder andere Wechselkleidung für sich selbst einpacken.

Man sollte auch an Stilleinlagen und die üblichen Hygieneprodukte denken. Ich hatte damals Hygieneprodukte ohne Duftstoffe besorgt.

8

Hey, ich bin zwar noch lange nicht soweit, habe mir aber dennoch bei YT jmd angeguckt die das gut erklärt hat ( find ich )

https://youtu.be/T6i7TsDsMUM

Guck da mal rein wenn du magst ☺️

9

Ich würde dir empfehlen fürs Baby trotzdem 2 Strampler einzupacken. Unser KH-Zeug war so verwaschen, dass habe ich meiner nicht angezogen. Ich mag lieber meine eigenen Sachen, auch Handtuch und so. Aber das ist Geschmackssache. Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen