Tuch oder Trage?

Ihr Lieben, noch 4 Wochen dann ist der geplante ET...
Ich bin am überlegen ein Tuch und/Oder Trage (manduca oä) zu kaufen. Was könnt ihr empfehlen? Oder sollte ich warten bis sie da ist?
Bei dem Tuch hätte ich glaube ich immer etwas Angst das was falsch gewickelt oder es nicht sicher ist. Bei der Trage habe ich bestimmt mehr Sicherheit. Jedoch sollen diese für die Zeit sein wo das Kind schon den Kopf selber halten kann... brauche mal euren Rat.

1

Tuch ist besser, lass dir zeigen Wie man sie bindet. Das kannst du dann ab der Geburt machen. Tragehilfe erst ab 3 Monate und aufwärts- mit einigen wenigen Ausnahmen.

2

Ich wollte auch ein Tuch haben, komme damit aber absolut nicht klar 😂 ich hab mir jetzt eine trage bestellt, die man ab Geburt nutzen kann. Eine zweite trage, auch ab Geburt nutzbar, habe ich von meiner Freundin bekommen.

Lass dich bei eine trageberatung beraten und probiere es aus, wenn dir das Tuch zusagt, dann nutze erstmal das. Und wenn nicht, wird die Beratung dir sicher auch tragen zeigen, die du ab Geburt nutzen kannst 😉

3

Für die ersten Monate fand ich das Tuch deutlich besser, da die meisten Babys bei den Tragen doch sehr tief sitzen. Wir sind jedoch mit etwa drei Monaten immer mehr auf den Bondolino umgestiegen (am Anfang wurde der Steg noch abgebunden wie in der Anleitung, damit die Beinhaltung stimmt). Das Tuch wurde von meiner Tochter ab da immer mehr abgelehnt, da sie es im Bondolino anscheinend besser fand, da hatte sie doch mehr Freiraum als im Tuch. Habe dann bis etwa 15 Monate damit getragen. Jetzt sitzt sie nur noch selten drin, da sie lieber läuft, im Buggy sitzt oder so kurz auf den Arm möchte. Zum Tragen hat sie leider keine Geduld mehr. Vielleicht ja das nächste.

4

Deshalb schrieb ich ja dass wenn sie mit einem Tuch klar kommt, dann soll sie das Tuch nehmen 😉

Ich kam damit absolut nicht klar. Bei meinem Sohn hab ich dann erst mit 3 Monaten angefangen ihn in einer trage zu tragen und er hat es geliebt 😊 diesmal habe ich eben eine trage ab Geburt. Es bringt ja nichts, wenn ich mit dem Tuch einfach nicht zurecht komme. Wer weiß ob die Maus dass überhaupt mögen wird. Wir werden sehen.

weitere Kommentare laden
6

Hallo :)

Mein ET ist in zwei Tagen & ich habe sowohl ein Tuch zuhause als auch eine Trage.
Habe die von Ergobaby mit dem Neugeboreneneinsatz :)

Die ist echt super bequem.
Natürlich ist die Frage mit was kommst du besser klar & wo fühlt sich dein Baby wohler 🤷🏻‍♀️.
Die Trage wird sich mein Mann sicher auch umschnallen, das Tuch eher nicht 😄


Lg Teresa 40 ssw 💗

8

Finde eine Trage unkomplizierter, da du sie schneller an und ausziehen kannst. Mit einem Tuch kam ich auch nicht klar! 🙈 Wenn’s einmal gewickelt war, traute ich mich nicht mehr es aufzumachen und fühlte mich total eingeschnürt.
Dann kommt noch der optische Aspekt hinzu.. gibt natürlich auch ganz hübsche Tücher, aber die meisten sind eher so lala, wenn man sich etwas schicker anzieht, absolut unpraktisch.

Lg🌸

9

Achja und man kann natürlich Baby mit Trage schnell mal an Papa rüberreichen, wenn man unterwegs ist .. im Restaurant und mal schnell auf Toilette will.

10

Wir hatten beides. Mit der Trage (Manduca) konnten wir uns nie so richtig anfreunden und haben sie nur selten genutzt, vorwiegend als unser Sohn schon etwas älter war. Im ersten Lebensjahr haben wir das Tuch gern genutzt.

12

Huhu

Ich würde dir gerade wenn du unsicher bist eine Trageberatung empfehlen, die kann dir zeigen wie du Tuch oder trage richtig anlegst und ihr könnt gemeinsam gucken was dir und dem Baby passt.

Ich trage meine Tochter mit 11 Monaten im Tuch, mittlerweile habe ich 3 verschiedene🙈
Das Tuch ist am vielseitigsten, Tragen braucht man oft in unterschiedlichen Größen wenn man lange tragen möchte.
Wenn man das einmal raus hat ist es auch sehr einfach :-)

Liebe Grüße

13

Such dir bitte eine Trage Beratung. Die auch diese Schulung hat! Nur die kann helfen.

Viele Leute holen sich definitiv das Falsche!

Den nicht jede trage passt zu dir oder auch nicht jedes Tragetuch passt zu dir. Meine manduca Sling passt überhaupt nicht zu mir. Viel zu elastisch. Meine didimos Tücher liebe ich dafür. 😊
Mit einer trage wiederum kannst du mich jagen. Also wie du siehst bei mir passen die festen Tücher besser. Trage komme ich überhaupt nicht klar.

Lg :) und beim Tuch brauchst 2 3 mal dnan hast des auch drine :)

14

Was ist eine Trageberatung? Das hab ich schon öfters gelesen..

17

Die Macht eine kleine Ausbildung und hat ein Zertifikat und nur den e bitte vertrauen.

Sie schauen welche trage zu dir und dne Baby passt. Den auch bei dne tragen gibt es Unterschiede den nicht auf jeden Körper zupassen. Diese schauen sich das explizit an. Erklären dir auch wie man es binden muss. Wie und wo alles osten muss. Zb. Das Kind muss man leicht auf den Kopf Kissen könne. Wenn dies nicht der fall ist das Baby zutief. Auch die spreizhaltung von den Beinen ist sehr wichtig und das erfüllt eben nicht jede trage. Im Tuch ist das kein Problem weil man diese andock spreizhaltung selber bindet.

weitere Kommentare laden
16

Hallo. Ich würde dir aus persönlicher Überzeugung zum MobY Wrap raten. Wir hatten aber auch eine Babybjörn-Trage für meinen Mann.
Was ich aber viel sonniger finde ist eine Trageberatung, wie schon angemerkt wurde. Ich habe jetzt nicht alle Beiträge der andren gelesen. Bei uns gibt es in nähwren und weiteren Umkreis:
-freie Trageberaterinnen
-Mukk (ein Kinderkaufhaus, wo man auch eine Beratung bekommen kann. Die Kosten werden bei einem Kauf angerechnet.)
-Hebammen, die sich damit auskennen

Vielleicht gibt es das ja auch in deiner Nähe. Alles Gute dir.

22

Ich kann von Geburt an die Frl Hübsch und den Kokadi TaiTai empfehlen. Der Rückenteil ist aus TT-Stoff und schmiegt sich dem Babyrücken perfekt wie ein TT an.

Top Diskussionen anzeigen