Baby-Vorbereitung

Renovierung

Hallo, wohnen derzeit in einem nicht komplett sanierten Haus mit gefährlichen Ecken für das Baby was noch nicht da ist. Es ist noch viel Arbeit die bei dem Arbeitsvolumen meines Partners und mir nicht zu stemmen ist bevor das Baby kommt, geschweige denn bis es läuft. Würdet ihr ausziehen, um genügend Zeit für das gemeinsame Kind und ein sicheres zu Hause bieten zu können oder den Haus-Luxus präferieren und über mögliche wirklich erheblich offensichtliche verletzungsherde hinwegsehen? Mein Partner möchte bleiben, ich weiß er schafft das alles nicht. Ich habe Angst dass er sich übernimmt, da wir uns so schon viel über die unfertigen Ecken streiten.

Was bedeuten denn Verletzungsherde?! Geht es sich da um offene Steckdosen und solche Sachen.. an die ein Neugeborenes erstmal noch gar nicht ran kommt..oder um zB Schimmel.. der auch so Schaden zufügen kann?

Und Zeit und Geld werden mit Baby deutlich knapper.

--> ausziehen.

Top Diskussionen anzeigen