Wiege/Stubenwagen...nötig??

guten Morgen,
ich benötige eure Hilfe...wir wohnen in einer 3 1/2 Zimmerwohnung, das Baby bekommt sein eigenes Zimmer. Jetzt quält mich seit 2-3 Wochen die Frage, brauche ich wirklich eine Wiege?🤔🤔
Am Tage kann das Baby aufn Sofa z.B schlafen abends/nachts dachten wir und in seinem Zimmer. KiZi und SZ sind genau nebeneinander..ich weiß nicht ob wir trotzdem eine holen sollten, um das Baby nachts im SZ zu haben???🤔😫😫😫😫😫

1

Guten Morgen :)

Also wir haben eine, aber auch nur weil meine Mama mir meine geschenkt hat :)

Probiert es dich erst einmal so aus. Zur Not kannst du ja eine bestellen wenn du merkst das es mit besser klappen würde.
Kannst dir ja vorher welche anschauen und dir schon mal für den Fall eine aussuchen :)

LG und alles Gute
Lieselotte mit Sternchen im Herzen und einer Dame im Bauch Et-13

2

ich glaube das muss jeder für sich selber entscheiden.

Ich brauche keinen Stubenwagen aber es empfiehlt eine Freundin. Bei meinem Sohn hatte ich einen und der stand nur im weg.

Allerdings wird die kleine auf keinen fall Anfangs allein schlafen , sondern im Zustellbett.

Da werden sich die Meinungen trennen. Schaut ob ihr es für nötig haltet...man braucht einfach nicht alles was man kaufen kann :-)

10

Hallo,

wir haben gute Erfahrungen mit einem Beistellbettchen auf Rollen gemacht. Das hat ein Gitter zum hoch klappen und war am Anfang tagsüber mit im Wohnzimmer. Total praktisch! Nachts schläft die Kleine noch mit bei uns. Wird auch erstmal so bleiben 😊

Liebe Grüße und alles Gute!
Fischleinc

3

guten Morgen,

nötig ist es nicht. wenn du möchtest und ihr genügend Platz habt, könnt ihr auch einfach das babybett neben euer bett stellen. ob ihr möchtet, dass das Kind bei euch schläft müsst ihr natürlich selbst entscheiden. bei uns wird das Baby auch sein eigenes Zimmer bekommen, die ersten Monate allerdings bei uns schlafen

16

danke, leider haben wir keinen Platz im SZ 😒 deswegen die Frage 😓

4

Hallo 🖐

Ich würde sagen, dass richtet sich ganz stark danach wie ihr zum Thema Baby im SZ etc steht und was ihr für ein Bett im KZ habt.
Ich glaube am Anfang sagt man oft ja das Kind schläft dann direkt im KZ, ist doch direkt nebenan, und wenn das Baby dann da ist will man es doch unbedingt nachts so nah wie möglich haben.

Der Vorteil an einer Wiege ist natürlich, dass du den Kleinen wenn er tagsüber schläft auch mal in einen anderen Raum "mitnehmen" kannst ohne ihn zu wecken.
An sich denke ich das eine Wiege schon viele Vorteile bietet.

Wir wollten jedoch auch nicht Bett + Wiege kaufen. Deshalb haben wir uns für ein umbaubares Kinderbett mit Rollen entschieden (ist glaube ich von Stokke). Das kann man dann am Anfang immer mitnehmen. Ansonsten hätte ich glaube ich erstmal nur eine Wiege gekauft und ein Babybett erst später gekauft, wenn das Baby zu alt / groß für die Wiege ist.

LG

5

Hallo, ich erwarte nun mein 6. Kind und kann dir empfehlen eine wiege auf Rädern zu besorgen. Sofa Rate ich dringend von ab, auch die Zwerge können sich schon arg bewegen und dann ist es gefährlich. Zudem würde ich auch in der ersten Zeit die Nähe zum Kind haben wollen, also erstmal mit ins elternschlafzimmer . Man kann auch gut ein Laufstall ( höhenverstellbar) in das Wohnzimmer stellen, da schläft es über Tag mal und man hat später mal kurz auch die Möglichkeit es zu nutzen wenn man zB wischt oä....
Wir bekommen nun einen Laufstall für unten ... und Zwerg wird dann erstmal bei uns sein in der Nacht .
Im Grunde findet sich alles ...
Lg

6

Hallo also wir werden auch beides kaufen ein komplett kinderzimmer und eine wiege und zwar hab ich die im auge wo meine Tochter hatte kann man zur Wiege/beistellbett/oder mit Rollen umbauen.
Aber bei uns ist angedacht das der kleine Zwerg am anfang bei uns schläft ob das klappt wenn dauernt ein wecker von uns beiden klingelt werden wir sehen.

Liebe grüße

7

auf dem Sofa ist kein guter Platz zum Schlafen. Lieber im Bett auch am Tag, oder auch mal draußen im Kinderwagen, das ist gesund.
Seitenlage ist wichtig. Auch der Couch dann schon schwierig.
Wiege oder Stubenwagen ist nicht notwendig.
Nutzt man nur minimal und das Baby passt nicht lange rein.

8

Huhu.
Man brauch bestimmt keinen und v.a. nicht in einer Wohnung, wo alles direkt nebeneinander liegt.
Aber lass dein Kind bitte nicht alleine auf den Sofa schlafen, die purzeln da ganz schnell runter.
Dein Kind sollte schon einen sicheren Schlafplatz haben.
Lg Momo (30. SSW)

17

danke. nein alleine lasse ich sie nicht aufn sofa

9

Wir haben Räder ans Beistellbettchen montiert. Wohnsituation ist ähnlich wie bei euch. Kann ihn dann tagsüber ins WZ rollen aber nachts möchte ich ihn die erste Zeit bestimmt bei mir haben. Achja und ein extra Gitter zum hochklappen muss natürlich dran.

Liebe Grüße

11

Hi, also wir haben auch ein komplett eingerichtet Kinderzimmer und da wird unsere kleine auch Nachts alleine drin schlafen. Natürlich bleiben wir bei ihr und begleiten sie in den Schlaf, aber dann ist sie alleine und wir haben ein Babyphone mit Kamera (Ok, das müssen wir noch kaufen).
Im Elternschlafzimmer möchte ich das ganze gedöns nicht haben, zumal es sehr eng ist und ein Bettchen eh nicht neben dran passen würde, selbst wenn wir es wollten.

Zum Stubenwagen für Tagsüber, wir habn keinen und wenn uns nicht gerade jemand so ein Ding schenkt ohne zu fragen, werden wir auch keinen holen.

Auch wir werden die kleine Tagsüber mit der Couch haben und wenn niemand im Wohnzimmer ist, legt man sie halt auf den Teppich oder die Krabbeldecke.

Wir haben in der Wohnung selbst, Treppen, da würde das ding eh nur im Wohnzimmer stehen und dafür brauch ich das nicht.

18

danke. ja so meinte ich es. eigentlich haben wir in keinem Zimmer Platz für Beistellbett oder Laufgitter, die Wohnung ist ungünstig geschnitten 😒
logisch lasse ich das Baby dann nicht alleine im WZ aufn Sofa aber es bietet sich als alternative an wenn Mams/Papa sich ausruht und sowieso dort zu dem Zeitpunkt ist..

Top Diskussionen anzeigen