Beistellbett- wer kann helfen?

Huhu,
Wir haben ein gebrauchtes beistellbettchen gekauft. Wir haben ein bambusbett mit einem relativ großen, Runden Rand.
Jetzt ist leider eine blöde Lücke zwischen beistellbett und unserer Matratze. Hat jemand eine Idee wie ich diese Lücke am besten schließe? Ich dachte an ein Handtuch, zusammengerollt dazwischen?

Bin für jeden tipp dankbar!
LG dani mit Jonas Lio im Bauch 30.ssw

1

Hatte unter dem Spannbettlaken der Babymatraze eine Handtuchrolle. Und zwar an der Gitterseite und die Matrazen dann dicht zusammen. Hat bei zwei Kindern wunderbar geklappt auch als sie mobiler wurden.

3

Wunderbare Idee! Vielen Dank!

2

Hallo. So hätte ich es bestimmt auch gemacht oder wenn es passt ein Stück Schwimmnudel oder sowas. Praktisch ist es für nachts halt wenn alles auf einer Höhe ist. Ich hatte am Anfang einen Stubenwagen und der Rand davon war höher wie unser Bett. Das ging nachts nicht gut. Wir haben nur irgendwann das Beistellbett an unserem festgebunden, weil als unser Sohn aktiver geworden ist und sich nachts rüber gerollt hat, dass Beistellbett weggerutscht ist.
Noch eine schöne Kugelzeit :)

4

Ist bei uns auch so. Ich hab ne Wolldecke gerollt und rein gelegt und teilweise noch ein Stillkissen drüber

5

Ich werde die beistellbettmatratze an unsere anschieben und für die Lücke am Gitter werde ich eine bettschlange nähen. Alternativ geht sicher auch decke oder Handtuch.

6

Im Sanitätshaus gibt es auch Schaumstoff, den kann man sich zurechtschneiden und dann passend reinlegen.
So haben es Bekannte gemacht.

Top Diskussionen anzeigen