Braucht man einen Sterilisator??

Mädels, helft mir mal: ich habe vor zu stillen, aber man weiß ja nie ob das auch gut klappt und so weiter. Außerdem werde ich auch nicht ewig stillen wollen - daher sind ja Fläschchen irgendwann - unausweichlich. Brauche ich dann so ein Sterilisationsteil?? „Reicht“ das nicht die Fläschchen in die Spülmaschine zu packen? Oder geht das nicht? Oder halt mal auskochen?
Ich bin überfordert 😅
Lg Bien mit Babymädchen 💕🍀29+5

1

Von mir ein klares Nein! Ich habe bei zwei Kindern als Stillmama keinen gebraucht. Man kann auskochen, Spülmaschine geht später auch. Wenn es doch dazu kommen sollte, dann ist das Ding zügig gekauft. Erstmal würde ich mir das Geld und den Platz in der Küche sparen ;)
LG

2

Ich verzichte auch drauf. Ich koche alles ab. Sicherlich mehr Aufwand, aber reicht völlig aus.

LG

3

Huhu 👋🏻
Ich frage mich das auch immer wieder...
Wir erwarten auch unser erstes Kind und es wird so viel erzählt, was man unbedingt braucht🤪
Guck mal was ich die letzten Tage gefunden habe:

https://www.vonguteneltern.de/fragen-an-die-hebamme-31-muss-man-flaeschchen-sterilisieren/

Vielleicht hilft dir das auch. Ich werde erstmal auf den Sterilisator verzichten 😉

Alles gute für die weitere Schwangerschaft und viele Grüße
Baylis016 mit Prinzessin 👸 (35+4) im Bauch 🤰🏼und 3 ✨ im 💕

4

Bei uns hat das stillen aufgrund gesundheitlichen Problemen beim Kind nicht geklappt und wir musste auf Flasche umsteigen. Die erste Zeit hab ich abgekocht. Das wurde mir aber dann zu doof und ich hab einen Steri für die Mikrowelle gekauft. Dank Amazon war der nach einem Tag da. Würde mir kein eigenes Gerät dafür kaufen und erstmal abwarten wie es läuft. Dann kann man immer noch was kaufen.

5

Hallo,

Wir nutzen einen einfachen für die Mikrowelle 20€ von reer.

Meine Tochter ist 12 Monate, da müsste ich es natürlich nicht mehr, aber ich habe ein besseres Gefühl.
Spülmaschine habe ich schon gemacht, aber da ist oft ein komischer Film drauf oder sie sind nicht richtig sauber.

Gerade jetzt in der Kitazeit hat sie einen Infekt nach dem anderen, da kann ich sicher sein, dass sie sauber sind!

Lg

6

Die Flaschen von MAM zB. kannst du auch so - mit Wasser befüllt - in der Mikrowelle sterilisieren. Genauso auch die Schnuller.
Ob das bei den anderen geht weiß ich nicht.


Ich persönlich habe mein Kind nicht gestillt und jeden Abend brav sterilisiert, so ca ein halbes Jahr, bis sowieso alles und jeder abgeleckt wurde 😜

7

Braucht man nicht. Zumindest nicht vorher kaufen. Wenn das Stillen klappt und du auch nicht abpumpen willst, brauchst du eh keine Flaschen. Solltest du dich doch gegen das Stillen entscheiden, kannst du deine Flaschen auch ganz normal abkochen. Und wenn dir das irgendwann zu viel Aufwand ist, holst du dir dann erst einen Sterilisator.

Aber zumindest sobald das Baby auf dem Fußboden rumliegt und alles ableckt, brauchst du weder Flaschen zu sterilisieren noch Wasser abzukochen.

8

Im Voraus würde ich keinen kaufen.
Bei uns war es so, dass wir eine Zeit lang zufüttern mussten, da haben wir uns nen Sterilisator/Vaporisator geholt, der war wirklich praktisch!
Zwingend nötig ist er natürlich nicht, aber hat die Sache schon extrem vereinfacht. Einfach alles rein, 15 Minuten läuft das Ding, alles sauber.

9

Hallo ich hab beim 1 kind abgekocht und das ist echt nervig auf dauer daher will ich mit vermutlich ein sterilisator kaufen.

Ich wasche dann alles normal ab stelle sie da rein mach an und fertig oder?

10

Ja, man soll die Sachen erst kurz mit kaltem Wasser abspülen, dann mit warmen Wasser+Spüli, dann in den Vaporisator, anmachen, fertig. Der läuft dann ca. 15 Minuten und schaltet sich dann automatisch ab.
Wir haben diesen hier:
https://www.google.de/search?q=vaporisator&client=ms-android-huawei&prmd=sivn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwishIaP1dPaAhVrCsAKHcHTCvgQ_AUIEigC&biw=360&bih=518#imgrc=T9jdvAKxBTSU4M:

Ich nutze ihn heute noch weil ich manchmal mit ner kleinen Handpumpe abpumpen muss.

11

Hallo.
Ich habe versucht zu stillen, bin aber nach 2 Wochen auf Flächschen umgestiegen. Anfangs habe ich sie ausgekocht, mir aber dann doch einen Sterilisator für die Mikrowelle zugelegt. Ich fand es einfach wahnsinnig praktisch. Mann muss nicht warten bis das Wasser kocht, muss keine 3L Wasser zum Kochen bringen sondern nur 200ml oder so in den Sterilisator füllen und Mann muss nicht daneben stehen. Rein in die Mikrowelle, anstellen und irgendwann raus räumen;)
Es ist eine tolle Erleichterung aber nicht unbedingt notwendig. Ich hätte noch einen günstig abzugeben wenn du magst;)

Top Diskussionen anzeigen