Verreisen mit Bugaboo Donkey

Hallo,
wir erwarten unser zweites Kind (unter zwei) und damit wird es eng in unserem Hartan VIP. Nun spiele ich mit dem Gedanken einen Bugaboo Donkey anzuschaffen, da dieser als einziges in mein Auto passt und ein neues Auto nicht in Frage kommt. Da ich aber auch viel und häufig alleine mit KiWa im ICE unterwegs war, frag ich mich nun, ob der Donkey auch da durch die Türen passt. Hat jemand Erfahrungen? Vielleicht auch zum Reisen allgemein mit dem Donkey, da wir auch noch Familie auf drei Kontinenten haben und somit auch häufiger fliegen. Mit dem Hartan VIP war das alles immer super, da er wendig, nicht sehr groß und ggf. sehr klein zu falten ist. Wie steht es da mit dem Donkey?
Über Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

Danke Krümel

1

Hallo,

ich fahre den Donkey in der Monoversion, kann dir also zur Duoversion nicht allzuviel sagen (allerdings kann man natürlich immer eine Sitzschale rausnehmen und ihn zum Mono bauen - geht ruck zuck). Bin mit ihm schon Zug gefahren, das war gar kein Problem. Man kommt durch Türen und zusammengeklappt passt er gut in die Gepäckfächer.

Im Sommer fliegen wir nach Australien, allerdings werde ich da auf einen Buggy ausweichen, da ich generell keine Kombikinderwägen mit ins Flugzeug nehme....die Angst vor Beschädigungen ist einfach zu groß. Du kannst ihn aber in die Transporttasche von Bugaboo packen und als Sperrgepäck aufgeben. Hab ich bei unserem letzten Flug zur genüge gesehen.

Ansonsten kann ich dir nur sagen das es wirklich ein super Wagen ist. Wahnsinnig leichtgängig und wendig. Besser als so mancher Einzelkombiwagen (hatte vorher den Joolz day2).

Nette Grüße

2

Durch die Türen passt der Bugaboo Donkey. In das Kleinkindabteil kommst du damit aber nur mit viel Gewalt (der Gang ist zu eng).

Top Diskussionen anzeigen