Mutsy Evo

Hallo, welche Erfahrungen habt ihr mit dem Mutsy Evo gemacht ? Es heißt oft das die Babywanne sehr klein sein soll und die Vorderräder sich gelegentlich verhaken. Könnt ihr dem zustimmen ? Empfand ich ihm Laden jetzt nicht so. #schein Ist der Korb groß genug ?
Wie zufrieden seit ihr mit dem Sportwagenaufsatz ?
Benutzt ihr die Adapter für die Autoschale oder findet ihr die eher sinnlos?
Wie findet ihr den Fußsack und die Wickeltasche von Mutsy? Sind Getränkehalter sinnvoll oder eher nur Deko bei euch ? Liebe Grüße :-D

1

Hallo :)
Wir haben uns damals auch den Mutsy Evo gekauft, am Anfang war ich super begeistert, aber leider haben wir uns wohl zu wenig informiert. Die Babywanne war sehr klein, das war allerdings noch nicht das Problem. Das Problem liegt am Sportsitz, dieser ist meiner Meinung nach echt viel zu klein, unser "Kleiner" hat mit nem guten Jahr grad noch so reingepasst (ist ganz "normal durchschnittlich" groß).
Auch wenn der Mutsy Evo optisch echt chic ist, kann ich ihn definitiv nicht weiterempfehlen.
Wir haben uns dann einen Bugaboo Buffalo gekauft und sind super zufrieden, klar er ist wesentlich teurer aber man merkt die Unterschiede ganz deutlich ( und ein Geschwisterchen soll ja auch iwann noch folgen ;) )!
Den Buffalo kann ich echt nur weiterempfehlen! :)
Liebe Grüße

2

Hallo,

wir fahren schon über 2 Jahre einen Mutsy Evo und ich bun nach wie vor begeistert.
Den Korb fand ich ok von der Größe her. Wir sind damit bis ca. 6 Monate gefahren und meine Tochter hätte auch länger reingepasst, aber es war Sommer und wir fanden es im Sportsitz (Liegeposition) angenehmer.
Den Sportsitz finde ich keinenfalls zu klein, meine Tochter fährt immer noch damit ohne Probldme, und Ihre Körpergröße ist in der oberen Hälfte der Norm.
Allerdings war sie schon immer recht schlank und leicht.
Den Adapter füf die Babyschale hatten wir ziemlich oft in Gebrauch, insbesondere wenn man schnell mal einkaufen muss o.ä.
Ich hatte noch überhaupt keine Probleme mit unserem Mutsy, obwohl dieser SEHR intensiv in Gebrauch war und ist. In den ersten 1,5 Jahren wohnten wir im 1. OG ohne Aufzug und Abstellmöglichkeit unten. D.h. der Kinderwagen wurde mehrmals am Tag auf- und zusammengeklappt zum runter-/hochtragen. Funktioniert alles nachwievor einwandfrei. Und ist dazu noch vergleichsweise leicht, sodass ich (nicht gerade gross und stark) den KiWa samt Kind und Wickeltasche hochtragen kann.
Zu der Wickeltasche und dem Fußsack kann ich leider nicht sagen, die hatte ich nicht von Mutsy.
Der Getränkehalter ist sicherlich eine schöne Sache (leider habe ich keins).
Alles in Allem finde ich unseren Mutsy super und werde auch beim zweiten Kind, das in Oktober dieses Jahres kommen soll, gerne weiter nutzen.
VG
Anna

3

Super danke für deine Erfahrung. Ist die Federung ausreichend ? Hab gelesen das der keine 4 Rad Federung hat. Und die Babywanne ist auch im Winter ausreichend groß? Liebe Grüße :)

4

Hab mich auch von der Optik, von seinem leichten Gewicht und einem noch akzeptabel es Preis leiten lassen. ABER
- Wanne definitiv zu klein. Mein Sohn ist jetzt drei Monate, eher zierlich, und mit Fell in der Wanbe passt er gerade noch so rein. Weißnoch nicht wie wir die nächsten Monate damit klar kommen sollen.
- Federung lässt auch zu wünschen übrig, nur hinten gefedert, und obwohl wir die extra Luftbeteifung dazu gekauft haben, holpert es gewaltig.
- Korb def auch zu klein für den Alltag
- Getränkegedöns gibt es nicht mehr von Mutsy, hab eine andere Marke, nervt aber nur.

In Summe, definitiv ein gut aussehender Fehlkauf, leider :-(

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen