Maxi Cosi Pebble oder Cybex Aton Q???

Hallo,wir können uns nicht entscheiden und somit die Frage an euch-welche Autoschale könnt ihr mir empfehlen?
Pro Pebble: ca. 500 g leichter + hochschnellende Schultergurte

Pro Aton Q: tolles Design + Seitenaufprallschutz + stabiles Sonnenverdeck

Preislich kaum ein Unterschied aber meint ihr,dass ich die 500 g Gewichtsunterschied merke?Wir wollen für beide Sitze eine Base dazuholen und ab 13 Monate dann einen Sitz mit Fangkörper als weiterführenden Sitz nutzen.
Also für Erfahrungen wäre ich dankbar bezüglich Liegekomfort,Gewicht,Nutzdauer etc.LG

1

Hallo,

wir wollten anfangs auch einen Cybex haben, da ich unter anderem das Design sehr ansprechend fand.
Nach 2,5 Stündiger Beratung haben wir uns aber dagegen entschieden, da die Cybexsitze eine kürzere Rückenlänge haben und deshalb, insbesondere die Babyschale, nicht so lange genutzt werden kann... Jenachdem wie schnell dein Baby wächst. :-)

Den Seitenaufprallschutz haben auch bereits viele der anderen Sitze. Der Berater in unserem Markt sagte, dass dies wohl im kommenden Jahr auch in Deutschland eine Norm werde und die Hersteller dies bereits jetzt berücksichtigen.

Ich würde am besten mal in einen Fachmarkt gehen und mich beraten lassen.

2

HI

ich würde mich nicht drauf verlassen das Euer Kind definitiv bis 13 Monate in die Schale passt.

Wir hatten einen Cybex Aton und der Zwerg ist mit 9 Monaten ausgezogen ... und es wäre länger nicht gegangen in der Schale.

Er hat dann den Sirona bekommen und kurz vor dem 3. Geburtstag einen Fangkörpersitz - und ich persönlich würde auch keinen 1jährigen in einen Fangkörpersitz setzen ... der Fangkörpersitz sollte mindestens bis zu den Brustwarzen gehen - und meist ist es ja doch eher der Fall das die kleinen mit ach und krach die Arme über den Fangkörper bekommen (wie gesagt, meine Meinung).

Und wegen der eigentliche Frage,
ich glaube die 500g sind Dir irgendwann egal - weil früher oder später wahrscheinlich eh die Schale im Auto bleibt und Du Dein Kind so rein oder raus trägst ... weil 8 kg lassen sich leichter tragen wenn er auf der Hüfte mit Sitzen kann als wenn Du einen "Korb" mit 9,5 kg versuchst hochzuheben und zu tragen

VG

3

Die Schalen von Cybex werden sehr schnell zu klein.

4

Kann man nicht pauschalisieren, finde ich. Der
Kindergarten nutzte unseren cybex aton 3 für Ausflüge, passte bis M. 16!Monate war super. Und ich achte penibel auf alle Vorschriften. Jacke etc muss halt auus. ABER das sollte eh so sein!

6

Da der Aton eine sehr kurze Liegefläche hat, hätte ein Sitz von Maxi Cosi (oder einer mit vergleichbarer Rückenlehne) wohl bis über 20 Monate gepasst. Also wie du schon sagst, man kann es nicht pauschalisieren, aber rein nach den Zahlen gesehen sind die Schalen von Cybex eher klein.

5

Also wir haben uns den Aton Q geholt. Pauschal zu sagen der Sitz wird früh zu klein finde ich falsch weil es absolut vom Kind abhängt! Meine Große saß vor 5 1/2 Jahren im Römer weil uns vom Maxi Cosi abgeraten wurde da er schnell zu klein wird. Das Ende vom Lied war, dass sie trotzdem mit 9 Monaten wechseln musste weil sie einen überdurchschnittlich langen Oberkörper hatte und weder in den Maxi Cosi noch in den Römer gepasst hat ohne die Grenze zu überschreiten. Mittlerweile hat Maxi Cosi wohl nachgeholt was die Sitzlänge angeht aber laut Aussage im Fachmarkt nehmen sich die beiden Sitze nicht wirklich was.

Also ich würde sagen die Entscheidung ist absolute Geschmackssache und die Nutzungsdauer bestimmt der Körperbau und das Wachsverhalten deines Kindes.

7

Hallo,

wir haben uns damals den Aton Q gekauft und es nicht bereut!
Und unser Sohn war/ist einer von der Größeren Sorte. ;-)
Er saß in dem Sitz bequem drinnen bis er dann mit 13 Monaten in den Folgesitz umzog.

Fürs zweite Kind nehmen wir unseren Aton definitiv wieder!

lg
Steffi

Top Diskussionen anzeigen