Kinderwagen für Stadt, Land, Berg :-)

Hallo ihr Lieben! Nachdem ich hier gaaaaanz viele tolle Beiträge gelesen habe, die allerdings schon etwas älter waren (2007-2013), wollte ich mal einen aktuellen Beitrag eröffnen bezüglich geländetaugliche und trotzdem auch noch in der Stadt gut manövrierbare Kinderwägen.

Hier mein "Nutzerprofil" ;-)

Im April kommt das erste Kind, daher hab ich leider null Erfahrung mit KiWas...Ich wohne am Alpenrand in Oberbayern auf dem Land, fahre aber auch gerne mal in die Stadt nach München oder in andere Großstädte. Ich habe dazu auch noch einen Dackel, mit dem ich viel auf Feldwegen / Waldwegen unterwegs bin. Daher benötige ich einen KiWa, der sowohl auf dem (teils bergigen) Land als auch in der Stadt gut zu fahren ist.

Desweiteren habe ich einen BMW 1er, wo das Volumen des Kofferraums ok ist, aber eben kein Kombi oder SUV mit megaviel Platz. Ich wünsche mir daher einen KiWa, der mit Sportsitz zusammengeklappt wird, nicht so überdimensional ausfällt und leicht ein- und ausklappbar ist.

Noch eine Sache, dir mir am Herzen liegt: Der KiWa sollte nicht zu schwer sein. Ich lese teilweise von einem Gesamtgewicht von 18 kg (bspw. Hartan), da graut's mir etwas vor - oder sehen das die Hartan-Nutzerinnen anders? Bzw. stört es euch? Ich habe 7 Stufen bis zu meiner Haustür und möchte den KiWa nicht draußen stehen lassen. Deswegen sollten sowohl die Babywanne (später dann der Sportsitz) sowie das Gestell nicht zu schwer sein zum Hoch- bzw. Runtertragen bzw. -ziehen.

Aktuelle Favoriten (unabhängig vom Gewicht find ich diese KiWas funktionell/optisch einfach toll)

- Teutonia BeYou mit Handbremse - 2016 kommt die Elite Version, da soll der Sportsitz verbessert worden sein
- Hartan Racer GTS mit Handbremse
- Stokke Trailz
- Cybex Priam
- Joolz Geo

Ich weiß, der Emmaljunga City Cross und der Bugaboo Buffalo reihen sich da auch mit ein, aber ich finde gerade den Bugaboo echt nicht schön. Und der Emmaljunga hat keine Schwenkräder vorne, die hätte ich schon gerne, vor allem für die Stadt.

Würde mich freuen, wenn ihr hier kurz über eure Erfahrungen mit den aktuellen Modellen berichten würdet. So schön alles im Prospekt ausschaut, am Ende ist der Austausch von Erfahrungswerten goldwert!

LG amalada

1

Morgen ^^

Gerade wegen Wald und Feld haben wir auf kleine und Schwenkräder verzichtet. Wir haben den Elegance von Teutonia mit den großen Speichenrädern, damit kommt man durch jedes Gelände und auch über Kopfsteinpflaster.

Als wir ihn 2012 gekauft haben hatten wir noch unseren alten Honda, selbst da passte er zusammengeklappt in den Kofferaum, mittlerweile haben wir uns aber etwAs vergrößert und haben unseren Fiat Doplo.

https://www.google.de/search?q=Teutonia+Elegance&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjL06O7qKvJAhXHbhQKHRM8A2IQ_AUICSgC&biw=600&bih=999

2

Hi. Ich kann dir leider kein Tipp für den Kauf geben aber ich würde dir raten es abzuwarten bis das Baby da ist! Wenn du nämlich Pech hast so wie ich, möchte dein Baby gar nicht im Kinderwagen liegen. Hast du vielleicht einen der dir einen Kinderwagen für die ersten Wochen ausleihen kann? Ist echt ärgerlich wenn der neue Wagen nicht benutzt werden kann und man muss noch muss Geld für eine Baby trage ausgeben. Lg

3

Hallo,

Ich hab für mich rausgefunden, dass diese Kombiwagen Quatsch sind, die sind alles aber nix richtig. Und ständig steht das grad nicht genutzte Zeug irgendwo in der Ecke. Wir haben einen Abc Design 4s, die Wanne wurde nie draußen benutzt, der Buggyaufsatz ist furchtbar sperrig. Die meiste Zeit haben wir ihn mit dem MaxiCosi Adapter genutzt und jetzt wo der Kleine älter ist suchen wir einen weniger sperrigen Buggy. Der Wagen ist super geländegängig aber der Kofferraum ist damit voll und ufff ist der schwer...

Lg

4

Wir haben den Knorr baby Noxxter. Dieser ist für dich aber keine option weil: wir waren im September in Kempten. Waren auch wandern. Unser kinderwagen kann es durch die großen schwenkräder mit jedem Untergrund gut aufnehmen ABER da du am alpenrand wohnst, rate ich dir einen kinderwagen MIT Handbremse zu nehmen. Als wir die Berge runter gewandert sind habe ich mir eine gewünscht.

5

Ich würde den joolz Day statt Geo empfehlen. Der is leichter und höher. Geht gut im Gelände und auch perfekt in der Stadt. In einen 1er BMW passt er auch und meiner Meinung nach ist er wesentlich schöner als der Geo ;)

6

Wir machen schon seit 13 Monate sehr gute Erfahrungen mit der Hartan GT Racer. Wir wohnen auf dem Land und sind deshalb täglich auf Feld und Acker unterwegs - alles kein Problem mit dem Kinderwagen. Auch in der Stadt hatte ich nie das Gefühl, dass der KiWa zu groß war. Wenn ich im Einkaufscenter bin, nehme ich lieber den 30euro zusammen-klapp-buggy.

7

Wir haben den ABC Design turbo 6s und sind super zufrieden. Der hat schwenkbare Räder, aber die kann man auch feststellen und kommt so auch über unebenes Gelände. Mit den Schwenkrädern bin ich aber auch auf unserem extremen Kopfsteinpflaster super unterwegs.

Zusammengeklappt wiegt der auch nicht viel und passt locker in unseren Passat (kein Kombi).

8

Kann mit deinen Favoriten nicht helfen, aber möchte einwerfen dass der emmaljunga super nitro schwenkräder hat und weitere Modelle ebenfalls.

Wir haben den super nitro und sind zufrieden.

9

Moin,

ich renn immer mit dem Joggster TFK 2 mit den 16 Zoll Reifen durch Wald und Feld und bin begeistert.
Ist schön einfach zusammenzuklappen, das Vorderrad ist mittels Schnellspannkupplung leicht aus und einzubauen und spart damit Platz und wiegt 13.2 kg. Es gibt jede Menge Zubehör und wenn man sie gebraucht kauft (nach ein paar Waldspaziergängen im Herbst sieht man eh nicht mehr ob er neu war) nichtmal zu teuer.

Bei Interesse Babywanne läge hier bin nur noch nicht dazu gekommen sie bei ebay reinzusetzen ;)

LG
Pikku

14

Hallo! Kann mich Dir nur anschließen, wir haben auch den TFK Joggster III mit 16Zoll-Rädern und QuickFix-Wanne und er lässt sich so klein zusammenfalten ;-). Konnte ich zuerst nicht glauben... Habe auch 2 Dackel und habe den Wagen mit schwarzen Felgen gekauft, die sind sauber, wenn man einen Eimer Wasser drüberschüttet und da darf sich deshalb gerne ein Hund neben schütteln :-). LG!

Top Diskussionen anzeigen