Welche Windeln für den Anfang???

Hallo,

wir erstellen gerade eine Wunschliste zur Geburt.

Es gibt so viele verschiedene Windeln. Welche benötigt man für den Anfang und von welcher Marke? Pampers ist das bekannteste oder? Aber da gibt es auch verschiedene für den Anfang oder?

Danke!

1

Huhu,

ich kann ja wirklich nur wärmstens empfehlen, sich mal mit Stoffwindeln auseinandersetzen.

Wenn Du Bindewindeln, ein paar Ikea-Waschlappen und ein paar Überhosen kaufst, kommst Du mit etwas Glück für deutlich unter 300 Euro Materialkosten über die gesamte Wickelzeit.

Ich persönlich habe 5 oder 6 Wegwerfwindelmarken getestet, außer Ökowindeln (Moltex und Naty haben wir getestet) kann ich absolut keine Marke empfehlen. Sie sind unzuverlässiger als die Stoffies und führen bei etlichen Kindern zu böse entzündeter Haut. (von pampers active fit hat meine Tochter offene, blutige Haut bekommen, ein Albtraum, und bei anderen Marken war sie auch oft rot)

Außerdem stinken sie wie eine Kreuzung aus Katzenklo und Chemieunfall.

lg
aozora

2

Wir hatten Pampers BabyDry für die Nacht (hält lange trocken) und die Hausmarken von Rossmann oder DM für tagsüber. Anfangs nimmt man vielleicht mal ein Paket Gr. 1, aber eigentlich recht schnell Gr. 2.

3

Huhu,

bei meinem Sohn hatten wir vor 2,5 Jahren Pampers Baby dry bis gr. 3 danach sind wir nach und nach auf Rossmann und DM Hausmarke umgestiegen. Muckelchen bekommt von Anfang an DM Babylove. Haben jetzt pro forma mal 2 Päckchen gr 1 gekauft, kann dir aber noch nicht sagen ob die genauso gut wie Pampers sind, aber weich sind die auf jeden Fall und die stinken auch nicht so nach Chemie wie die Pampers damals.
Liebe grüße Honigsuppe mit Bubi an der Hand und Muckelchen (38+1) unterm Herzen

4

Hi,

also in den Krankenhäusern haben sie i.d.R. die 0er & 1ser Windeln von Pampers, weil die diesen Pipiindikatorstreifen vorne haben.
Genauso gut wie die Pampers und auch mit Pipiindikator vorne, aber deutlich (!) günstiger sind die Windeln der Eigenmarke von DM (Babylove).

Kind Nr 1 habe ich mit folgenden Windeln gewickelt: Rossmann (1+2+3) / Aldi Nord (3+4+5) / Rewe Eigenmarke (5) / DM (5+ & 6)

Kind Nr 2 haben wir von Anfang an gleich mit den DM Windeln gewickelt und hatten auch nie Probleme.
Stinken auch nicht (bin da sehr empfindlich...), sind dünn, aber dabei schön saugfähig.
Also für uns TOP!

LG
Nina

5

Bei Windeln muss man einfach ein bisschen testen.

Ich hatte damals bei meinem Sohn anfangs zum Testen welche von Rossmann und von Pampers. Ich habe bei den Marken keinen Unterschied gemerkt. Warum soll ich dann die teuren kaufen?

Wir sind dann bei Rossmann geblieben und irgendwann zu dm gewechselt.

Es gibt aber auch Kinder, die reagieren mit einem wunden Po auf bestimmte Marken und andere "passen" nicht in die Windeln, so dass die Windeln Über-/auslaufen.

6

Wir werden auch Stoffwindeln ausprobieren und hoffentlich ausgiebig nutzen, nach 3 Kindern mit wunden und im Sommer schwitzigen Pos bin ich schon sehr auf den Unterschied gespannt.

11

Hallo,

je nach den verwendeten Materialien wird der Unterschied sehr deutlich sein ;-) Wolle und Baumwolle ist sehr atmungsaktiv, PUL und Mikrofaser weniger. Ich schwöre mittlerweile auf Wolle. Wir nutzen das All-in-3-System der Windelmanufaktur und diese hat Wollinnenwindeln im Sortiment. Sohnemann ist extrem empfindlich und mit Wolle ist es fast wie windelfrei. PUL hingegen verträgt er gar nicht gut, Wegwerfwindeln schon gleich gar nicht.
Ich wünsche euch viel Spaß damit!

LG Py #winke

12

Ah, vielen Dank für den Tipp! Windelmanufaktur habe ich auch vier Stück da, allerdings mit PUL Innenwindeln, falls ich damit Probleme habe, dann besorg ich mir einfach noch die Wollinnenwindel!! Muss auch erst mal sehen was wir für eine Pisseltante bekommen.
LG

7

Ich habe jetzt jeweils ein Paket Pampers Newborn und Pampers Größe 2 gekauft und zusätzlich jeweils 1 Paket Newborn und Mini von Rossmann. Mein ET ist vor den Weihnachtsfeiertagen und da wollte ich einen kleinen Vorrat, falls eine Marke evtl. nicht vertragen wird und die Geschäfte zu sind. (Über was man sich alles Gedanken macht ;-) )

8

Wenn du Wegwerfwindeln nutzen möchtest, kannst dich auch einfach mal selbst ausprobieren. Jeder sammelt andere Erfahrungen und schwört auf unterschiedliches. Willst du, das das Kind möglichst lange trocken liegt (was viele in der Nacht gerne hätten, damit sie nicht aufstehen müssen dafür) dann sind Pampers die erste Wahl. Persönlich finde ich es aber irgendwie unhygienisch mit den beworbenen bis zu 12 Stunden Trockenheitsgefühl eingeschweist in Plastik im eigenen Urin zu hocken. Pampers haben auch einen zusätzlich Nachteil, bei älteren Kindern - sie fördern weniger das Trocken werden. Denn das Kind fühlt sich nicht nass und sieht keinen Bedarf selbständig das Klo nutzen zu wollen. Aus dem Grund greifen viele die ich kenne (auch nebenbei wegen den Kosten) und die WWW nutzen tagsüber zu billigen Modellen, wo das Kind ruhig spüren darf wenn es nass ist und man öfter wickeln muss und nachts zur Pampers der puren Bequemlichkeit halber. ;-)

Ich selbst werd Wegwerfwindeln (und dann auch nur billige Modelle) nur im Urlaub und auf Reisen nutzen. Im Alltag und für Tagesausflüge in und um München werd ich mit Stoff wickeln, aber das ist persönliche Einstellungssache. :-)

LG Küken mit Kuba 23+4

10

Hallo,

auch auf Reisen kann man super mit Stoff wickeln. Wir waren eine Woche im Sommer mit den Rädern unterwegs. Ich dachte auch, dass WWW sinnvoll wären, aber wir haben sie nur spazieren gefahren. Gewaschen habe ich unterwegs, wie auch die restlichen Klamotten, mit der Hand. Getrocknet habe ich sie auf einer Wäscheleine, die ich zwischen dem Griff des Anhängers gespannt hatte.

Wie du siehst, es geht alles ;-)

Alles Gute und viel Spaß mit dem Stoff wickeln! Es bereitet uns nach 1,5 Jahren immernoch unheimlich Spaß und viel Freude. Dass Minimann gerade trocken wird, ist in der Hinsicht traurig ;-)

LG Py #winke

14

Hi,

ok. Gut bei meiner Oma wüsste ich, wäre kein Problem die Waschmaschine von ihr dafür zu verwenden, die ist da prakmatisch und weiß ja, dass das was an Restfekalien in den Windeln bleibt über die Waschmaschine eh abgepumpt wird, da bleibt ja nix mehr an Rückständen in der Maschine. Aber ich kenn einige die behaupten "müsst ihr euch da nicht eine separate Waschmaschine anschaffen" - woooozu?! Wieviele Babys in WWW haben irgendwann mal Rotationskacke (so nenn ich sie), die bis zum Nacken hoch geht und der Body ggf. Strampler ebenfalls was abbekommt. Was machen die mit dem Body und Strampler - verbrennen?! Das würden sie ja auch normal waschen, warum soll also bei den Windeln Rückstände in der Maschine bleiben. Nur ist mir die Diskussion dahinter zu doof, daher respektiere ich, wenn es Freunde und Verwandte gibt die ihre Waschmaschine nicht dafür hergeben würden wenn man auf Besuch ist und mit Hand waschen.... mhhhh ich hätte da eher die Bedenken ob die wirklich sauber werden. Denn in der Waschmaschine würden die ja bei 60 ° gewaschen werden, was voll ausreicht um sie "steril" zu machen sozusagen, aber 60° Handwäsche ist schon "AUA"! :-p

weiteren Kommentar laden
9

Hallo,

wir hatten zu Beginn klassische Faltwindeln aus Mull mit Überhosen (Wolle, PUL und Mikrofaser). Nach drei Monaten sind wir auf das All-in-3-System der Windelmanufaktur umgestiegen.
Auch wenn Pampers auf einem Bild mit Stoffwindeln wirbt, vertreiben sie keine. Nur die giftgrünen und stinkenden Wegwerfprodukte, die weder dem Kind noch der Umwelt zuträglich sind.
Nebenbei praktizieren wir windelfrei. Unser Sohn wird bald 18 Monate alt und braucht tagsüber nur noch zwei Windeln (üblich sind 8-10 Stück), weil er die angeborene Nesthygiene nie verlernt hat, wie das leider bei Wegwerfwindeln der Fall ist.

Hier bei Urbia gibts Clubs über Stoffwindeln und Windelfrei, wo Fragen herzlich willkommen sind.

LG Py #winke

Top Diskussionen anzeigen