Januar baby - Welche Jacke/wie warm anziehen?

Hallo ihr Lieben :)

Unser Einkaufs-Endspurt startet so langsam... es sind ja auch nur noch gut 10 Wochen bis unsere Kleine Ende Januar das Licht der Welt erblickt :)

Nun stellt sich schon länger bei mir die Frage, was ich der Kleinen im Winter an Jacken besorgen muss...
Wenn wir sie im Kiwa fahren haben wir zusätzlich zur Tragetasche ein "Mininest" besorgt... benötige ich unbedingt ein Lammfell, oder reicht eine Kuscheldecke?
Und dann ist eben die Frage... habt ihr eine "Normale Jacke", oder einen Fleeceoverall, oder sogar einen Schneeanzug?

Persönlich tendiere ich grade zur normalen Jacke...
Lasse mich aber gerne auch überzeugen... :)
Ebenso ist es im Maxi Cosi. Was zieht man da denn so an? So mega warm muss es doch nicht sein, weil man doch im Auto irgendwann die Heizung an hat..., oder wie seht ihr das?

Ach ja. Wir wohnen in Norddeutschland. D.h.Schnee und extreme Kälte ist hier weniger angesagt :)

Herzlichen Dank für eure Meinung :)
Mery

1

Wir hatten ein Oktoberbaby und hatten im KiWa eine Matratze mit Spannlaken und ein Kopfkissen als "Decke". Unser Baby haben wir im Fleeceoverall gehabt, wobei es inzwischen ja auch viele tolle Lösungen gibt z.B. von Jako.O. Ich finde einen Overall praktischer, weil man das Kind schnell drinnen und draußen hat.

Für den Autositz würde ich eine Einschlagdecke kaufen. So kann man das Kind im Autositz warm einpacken und dann aufdecken, wenn das Auto warm gelaufen ist. Zur Not kann man bei großer Kälte eine extra Decke drauf legen und dann abdecken.

2

Unsere erste Tochter kam im April da hatten wir für den Kinderwagen keinen Fellsack sondern einen normalen Schneesack! Jetzt für unser Anfang Februar Baby haben wir uns einen ausgeliehen, gekauft hätte ich keinen. Ansonsten fand ich Jacken für Säuglinge bis einem Jahr immer total unpraktisch, dadurch dass sie viel liegen verrutscht ständig etwas! Ich persönlich liebe die Fleeceanzüge von Jako o! Total schnell angezogen, "Schuhe" und Handschuhe sind überflüssig Dank Klappbündchen und dass Baby is immer kuschlig warm verpackt egal ob in der Trage im Autositz oder im Kinderwagen, je nach Temperatur wird der Anzug mit Sack oder Kuscheldecke ergänzt oder eben nicht!

3

Moin!

Unsre Nr.3 kommt diesmal im Dezember.
Habe für den Kiwa so ein Odenwälder Mucki und für den MaxiCosi den dazugehörigen Sack. Wenn´s dann im Auto warm genug ist, kann man den rundrum aufmachen. Das übernehmen dann die großen Brüder, die mit hinten sitzen ;-) Der kleine wird dann nur Langarmbody, Strampler, Mütze und Kuschelschuhe anhaben. Für alle Fälle, haben wir noch ne Babyfleecedecke dabei.

LG Rhasielle#winke

4

Unsere KLeine ist dieses Jahr im Januar geboren. Wir hatten mehrere Varianten.

Wenn es richtig kalt war, hatte sie einen Plüschoverall im Fußsack an. War es etwas wärmer, hatte sie nur eine dicke Plüschjacke im Sack an. Den Sack fand ich super praktisch. Da konnte man die Kleine samt Armen reinstecken und dieses Jahr kann ich ihn im Buggy immer noch verwenden.

5

Was ich noch vergessen habe: Ein Lammfell würde ich niemals verwenden. Ich nehme doch nichts um mein Baby zu wärmen, für das ein Tierbaby sterben musste.

6

Hallo,

Unser Großer lag im ersten Winter (Juli Baby und kein Riese) in der Wanne vom Kinderwagen.

Wir hatten damals einen Fußsack und einen Fleeceanzug. Und ich fand beides zusammen viiiiiel zu warm. Somit hatte ich nur eine Kuscheldecke im Kinderwagen. Man muss ja manchmal das Kind auch raus nehmen warum auch immer und da kann unter die Jacke ja doch die Kälte kriechen. Kennen wir doch auch wenn wir ausm Auto oder de Öffentlichen aussteigen und die Jacke drinne an hatten wirds kühl drunter wenn wind geht.

Im Maxi Cosi Cabrio fix hatten wir damals immer an ganz normal Strampler, Strumphose Langarmbody und Puli bzw. Fleecejacke. Und um die Beine eine Kuscheldecke bzw. Einschlagdecke. Oder eben der Fleeceanzug.

Ein Lammfell brauchst du eigentlich nicht. Denn Wärme regulierend ist son Fell auch nicht! Ich schwöre auf meine Lammfellhausschuhe aber auch nur wenn ich vom Arbeiten (Baumschulgärtnerin) oder einem schönen langen Spaziergang heim komme und total durch gefrohren bin. Denn wenn ich meine ganz normale Köpertemperatur wieder habe schwitze ich in den Dingern! Genauso wir hatten früher ein Lammfell im Kinderzimmer zum drauf liegen beim lesen oder auch wenn wir lange Duplo und Lego gebaut/gespielt haben. Ich hab das nie lange ausgehalten. Das wird viel zu warm.

Das einzigste was ich immer zusätzlich bei hatte war ein Jäckchen oder ein zweiter Fleeceanzug denn manchmal geht ja doch mal was daneben oder das Kind sabbert so viel.

7

Unser Schatz kommt auch Ende Januar zur Welt. Habe das mit der Hebamme mal durchgesprochen, weil ich auch unsicher war.

Wir werden ihn so einpacken:
1. Body
2. Warmer Strampler oder warmer 2-Teiler
3. Schneeanzug
4. Winterfußsack mit Fleece oder Lammfell (wir überlegen noch)

Dazu natürlich noch Socken, Mütze und Winterhandschuhe und evtl. ein Tuch. Fertig!

Am Hinterköpfchen kann man ja auch merken, ob es evtl. zu warm ist. Dann schwitzt das Kind.

10

Is das dein ernst????? Schneeanzug UND Winterfußsack????

Also ich kenne kein Kind dem deine geplante Kombi nicjt zu warm gewesen wäre? Finde das doch etwas übertrieben. Überhitzen ist sehr gefährlich, dann doch lieber etwas kälter.
In Kinderwägen gibt es auch keinen Liftzug, außer es stürmt, aber dann geht man ja auch eigentlich nicht raus.

11

Meine Hebamme meinte, die Kombi wäre okay. Und wenn das zu warm wird, werde ich das schon noch merken und kann ja immer noch was ausziehen/weglassen.

8

hi,

wir kriegen anfang januar unser zweites kind und da habe ich es so geplant bz vorbereitet:

In die Babyschale kommt ein Muckisack und da wird das Kind dann ganz normal dann angezogen mit Body, Strampler, warme Socken und warme Mütze.

Für den Kinderwagen kommt dann über die normalen Sachen ein Fleeceoverall und eine 80x80 Decke. Ich denke das wird reichen. Zu warm sollte es ja für das kleine auch nicht sein.

lg

9

Meine Maus kam anfang Januar....

Es war Eiskalt und hatte Schnee

Wir hatten ein Muckisäckchen für Kinderwagen und MaxiCosi. Beim spazieren gehen hatte sie die normale Kleidung von drinnen an + Polartec Fleecejacke von Jako-o und Mütze. Die beine waren so warm immer, auch wenn es minus Grade hatte. Der ate der mit Sack und Fleecejacke bedeckt war, war schon sehr sehr war. War zum Glück nicht viel.

Im MaxiCosi hatte sie nur die normale Kleidung von drinnen an und ab in den Sack. Hatte auch keine Mütze, weil der Kopf durch denSack rings herum geschützt war und der Weg vom Haus/laden ins Auto doch recht kurz ist.

Im Auto hab ich einfach den reißverschluss vom Sack aufgemacht und bei besarf etwas aufgeklappt. Aber wir sind anfangs immer nur sehr kurze Strecken gefahren.

Lg

Top Diskussionen anzeigen