Reborder + welcher VW?

Hi zusammen,
fährt hier jemand VW Golf Kombi oder Touran?
wir brauchen ein neues Auto und ich hätt es gern Reborder tauglich. Irgendwer erfahrungen mit der Größe auf den Rücksitzbänken? der Fahrer und Beifahrer sollte ja auch noch entspannt sitzen können und es heißt immer Reborder wären so mächtig...

1

Achte bitte beim Autokauf auf Bodenfächer vor den hinteren Sitzen ;-). Die musst du nämlich mit Füllstücken versehen, damit du einen Reboarder nutzen kannst.

LG Vinnie #winke

2

Der Maxi Cosi 2-way-Pearl meiner Nichte paßt beim Golf Kombi, allerdings habe ich jetzt den Abstand Sitz und Vordersitz nicht mehr im Kopf. Mein Mann ist 1,80 und ich bin 1,70 groß.

7

Huhu,

wir haben die gleiche Kombination: 2wayPearl und Golf Kombi. Wenn der Reboarder hinter dem Fahersitz montiert ist, dann kann mein Mann (1,86m) nicht mehr bequem sitzen. Also ist der Reboarder hinter dem Beifahrersitz und der Beifahrersitz steht locker am Reboarder an. Ich (1,68m) kann dann noch gut da sitzen, bei meinem Mann wird es kuschelig. Beides gilt für den Reboarder in Liegeposition, da unser Sohn immer noch gerne im Auto einschläft.

Und der 2wayPearl gehört zu den kleinen Reboradern, darum haben wir ihn unter anderem. Also uneingeschränke Reboradertaugleich ist der Golf Kombi nicht.

Liebe Grüße
Jelinchen #winke

13

Wie gesagt ich weiß nicht mehr wie groß der Abstand war. Es hängt auch einiges daran wie groß der Fahrer ist und welche Sitzposition er hat.

3

Fahrt in einen Fachhandel und probiert aus... Zwergperten sind be super Adresse... Wir hatten im touran nen Besafe izi combi x3

4

Probiert es aus. Beim Touran (und ich glaube auch anderen Autos) gibt es diese Bodenfächer, die wenn ihr einen Sitz mit Stüzfuss verwendet mit einem Füllstück ausgefüllt werden müssen.
Mein Mann ist etwas über 1,90 groß und hat im Touran schon Probleme auf dem Fahrersitz mit der Babyschale (MC Pebble auf Familiy Fix) hinter sich. Er kann dann nicht so weit zurück wie er gerne würde. Auf der Beifahrerseite ist es für ihn okay, aber wenn er die Wahl hätte würde er den Sitz auch noch ein bisschen weiter nach hinten schieben wollen.

Ich hab keine Probleme damit. Auch als der Cybex Sirona der Tochter einer Freundin hinter mir eingebaut war im Touran, konnte ich bequem fahren. Die Freundin fährt nen Golf Kombi und auch ihr Mann hat da kein Problem, wenn der Sitz hinter dem Fahrersitz montiert ist, er ist aber auch nur gut 1,80 groß.

lgj

5

Also wir fahren einen Seat Alhambra (baugleich Sharan) und haben einen Cybex Sirona! Sowohl ich als auch mein Mann können bequem davor sitzen (steht hinter dem Beifahrer) und daneben können auch noch zwei schlanke Erwachsene Dank Einzelsitzen bequem Platz nehmen! Wie schon von meinen Vorrednerinnen gesagt, Achtung bei den Bodenfächern müssen auf jeden Fall mit Füllkörper bestückt werden, wissen die meisten Autoverkäufer nicht! Toll im Alltag sind natürlich die Schiebetüren ermöglichen ein tolles einladen bzw ausladen und der riesengroße Kofferraum den der Touran so nicht hat!

6

Hi,

ich werde zwar wenn es soweit ist auch einen Reborder kaufen, wüsste aber nicht, dass ein doch recht geräumiges Auto wie ein VW Golf Kombi oder Touran dabei Probleme bereiten sollte. Geh mal in ein Fachgeschäft und schau dir die Reboarder dort an, du musst ihn ja dann nicht dort kaufen. Ich bekomm zum Beispiel den Autositz nigel nagel neu geschenkt von einer Freundin (also die erste Schale) ich also zum Fachgeschäft gewatschelt, weil wir uns noch einen Isofix dafür anschaffen müssen und gefragt "bietet Recaro auch Reboarder an?!" Ja war die Antwort, also nehm ich den geschenkten Sitz an. Über die Größe eines Reboarders hab ich mir nie gedanken gemacht... wir fahren einen Kia Ceed Kombi Sportwagon... also sehr geräumig... wenn der da nicht hinpasst, dann brauchen wir glaub einen LKW! :-p

8

HI

ich fahr nen "normalen" KIA ceed ... und mein Minikid nimmt soviel Platz ein das der Beifahrer flucht!
und hinter mir wäre der Sitz nicht möglich, weil ich sonst nichtmehr fahren könnte!

Der "Sitzabstand" hat nich unbedingt was mit Autogröße zu tun.

Unser Opel Astra Caravan hat weniger Platz als mein ceed (da hat z.B. nur der Sirona gepasst ... und selbst da ging das Handschuhfach nichtmehr auf wenn ich der Beifahrer war)

In Omas kleinen Opel Corsa ist z.B. sehr viel mehr Platz als in meinem ceed. Da kann ich als Beifahrer noch die Beine ausstrecken (BeSafeCombiX3 verbaut).

VG

10

Hi,

also ich hab mir gestern sogar nochmal den Raum hinten auf der Rückbank und deren Fußraum angeschaut... der ist echt groß! Mit normalen Ceed meinst die kurze Variante oder?! Ich bin da recht zuversichtlich! Gut Bilder können auch täuschen, hab mir dann mal so nen Recaro Reboarder angeschaut, weil wir für die Babyschale ja einen Isofix von Recaro brauchen, also gibts auch einen Recaro Reboarder... der sieht echt net so wuchtig aus und wurde auch positiv bewertet, sowohl was den Komfort angeht, also auch wie viel Platz des Teil benötigt so im Bezug auf Fahrersitz. In meinem alten Auto (Skoda Fabia) wäre ich mir da heute nicht so sicher, ob der da reinpasst, weil wenn ich dadrin mal hinten saß, fand ich den Fußraum etc. immer recht beengend. Schon im Autohaus, als ich mich hinten hingesetzt hab, meinte ich zu meinem Freund... setz dich vorne mal hin und stell den Sitz so ein, wie du sitzen würdest fürs Fahren... ich konnte meine Beine fast ausstrecken (zwar nicht so wie auf der Beifahrerseite) aber ich saß auch nicht so wie im Flugzeug, bzw. meinem alten Auto mit streng angewinkelten Beinen, ich hätte sogar meine Beine überschlagen können und es wäre bequem gewesen. :P

weitere Kommentare laden
9

Wir hatten den Besafe Izi Combi im Golf Variant. Der Sitz hat gut zur Form der Autositze gepasst (ist nicht immer der Fall) und wenn man vor dem Kindersitz saß, hatte man die Knie nicht auf Ohrenhöhe.

Den Reboarder fand ich aber viel bequemer, als den Maxi Cosi Tobi, den die Große noch hatte. Da bohren die Kinder bei zu wenig Abstand dann gleich die Füße in der Rückenlehne und das fand ich immer sehr nervig.

lg

14

Hallo!
Toll, dass ihr euer Kind bestmöglich im Auto sichern wollt.
Zu VW: Eigentlich trotz gelegentlich vorhandenen Staufächern sehr Reboarder freundliche Autos. Die Fächer lassen sich nämlich problemlos mit dem erhältlichen Füllstück "entschärfen" Einzig die Firma Britax Römer erlaubt generell keinen Stützfuß auf Sitzplätzen an denen ein Staufach vorhanden ist (auch nicht wenn gefüllt und auch nicht, wenn der Stützfuß vor oder hinter dem Fach aufkommt)
Golf kann ich nichts dazu sagen. Touran: Meine Eltern haben einen. Das Problem ist, er ist ein großes Auto mit relativ wenig Platz im Fond. Der Besafe izi combi X3 isofix von meinem Sohn passt gerade so rein, der Beifahrer davor hat nicht mehr viel Platz. Mit dem Axkid Minikid geht das etwas besser (ein gegurteter Reboarder, der etwas flexibler einzubauen ist)
Zur "Reboarder brauchen soviel Platz" Geschichte: Auch ein vorwärtsgerichteter Sitz brauch mehr Platz als die meisten glauben. Nämlich von der Nasenspitze des Kindes bis zur Rückenlehne des Vordersitzes mindestens 55cm (50cm bei Isofix Sitzen, da ist die vorverlagerung bei einem Unfall nicht so stark)
Wie immer kann ich den Besuch beim Reboarder Fachhändler nur empfehlen.
lg kangaroo

Top Diskussionen anzeigen