Babywippe? ja oder nein?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben..
Ich bin 28+2 und gerade am überlegen so eine Babywippe zu kaufen? Ist nur ein beispiel bei Amazon gibts so viel tolle*____*
Muss mich noch genau durchschauen.. aber was haltet ihr davon? Braucht man sie? Ich hätte wenn dann gerne eine die elektrisch schauckelt. Ich denke es ist ganz praktisch so kann ich die kleine reinlegen und nebenher sachen machen..haushalt,kochen etc während sie leicht geschauckelt wird und vor sich hin döst. Bei allen anderen muss man ja dann von hand schauckeln und daneben stehen:/
Wie sind eure Erfahrungen oder Tipps bei sowas? Finde Amazon hat da echt tolle:)
LG minimi mit Amelie inside 29. Ssw

1

Manche Kinder mögen das, andere wollen sich nie ablegen lassen und nur getragen werden. Glückssache. =)

wir hatten für Kind 1 eine gebraucht geschenkt bekommen und Töchterchen fand das Teil gaaaanz schrecklich.

Hätte es funktioniert, wäre die sicher oft in Gebrauch gewesen.

Falls du dich dafür entscheidest: man darf die Kinder nicht zu lange darin lassen (also nicht dauernd über Stunden fürs Tagesschläfchen), weil das auf Dauer schlecht für den Rücken ist.

2

Also ich persönlich bin kein Freund von diesen Wippen, da die nicht gut für den Rücken sind.

Mein Neffe hatte eine für den "Notfall" also absolut selten. Das war eine in der er doch selbst Anschupsen könnte also die war recht empfindlich und hat gewippt wenn der kleine mit den Beinen gestrampelt hat. Der hatte daran sehr viel Freude und war so gleichzeitig beschäftigt und konnte lernen was passiert wenn der so strampelt etc und fleißig die Beinchen stärken. Persönlich würde ich wenn dann sowas bevorzugen wie eine elektrische die immer vor sich her brummelt

3

Hihi,
also wir haben uns für die Doomoo Wippen für unsere Zwillingsjungs entschieden https://www.sitzsack.de/images/sitzsack/sitzsack_baby/frago-doomoo-baby-sitzsack-SN3-Stones-Pink-09.jpg
Mein Mann hat mir jetzt noch eine Mamaroo

http://cdn2.bigcommerce.com/server500/6e78d/templates/__custom/images/white/2015_mamaroo/infant_seat/multi.png?t=1440503903
geschenkt, da er meint wenn beide schreien könnt ich wenigstens einen in die elektrische legen, ich hoffe meine Kinder mögen das Teil, ich finds schonmal Klasse.

Die Doomoo sind zwar etwas teurer aber man hat dann automatisch einen Sitzsack für die kleinen der bis 30kg geht. Finde das ganz nett.

Dir alles Liebe

Niccy mit Julian und Jannik 27.Woche inside

4

Also meine Tochter wollte lieber "ungewippt" in meiner nähe sein und mir zuschauen als gewippt wo am boden zu stehen.

Wir haben einen hochstuhl von Hauck (sitnrelax), der hat auch einen Babyaufsatz und da hab ich sie reingelegt und mit in die Küche geschoben - oder je nachdem wo ich eben was gemacht hab.
Sie war so immer mit mir auf Augenhöhe, das fand ich sehr angenehm, dass ich ohne mich bücken zu müssen mit ihr sprechen, Nuki geben oder sie knutschen konnte.

5

Hi!
Also wir hatten genau die auf dem Bild,auch von Amazon. Die Schaukel war schön,könnte jetzt nix negatives dazu sagen. Aber ich würde sie nicht nochmal kaufen. Die effektive Nutzungsdauer ist/war bei uns nicht sehr lange. Etwa von 2-5 Monaten. Also n viertel Jahr,länger haben wir sie nicht genommen,da unsere Kleine dann schon recht mobil wurde und keine Lust mehr hatte,darin zu liegen. War ihr wohl zu langweilig. Sie wollte dann lieber rum rollern,auf dem Bauch liegend spielen usw. Und dann kommt eh bei Zeiten das Robben,Krabbeln etc. Hab die Schaukel dann weiter verkauft.
Aber wie gesagt,schön und praktisch war sie in der kurzen Zeit schon.

6

Ich hab jetzt zwei Kinder und bei keinen von beiden so eine Wippe oder Schaukel gebraucht. Ich hatte eine krabbeldecke im Wohnzimmer, die hab ich bei bedarf in die Küche mitgenommen. Ansonsten hatten wir einen Laufstall, den hab ich während wir gegessen haben an den Tisch geschoben.

Im OG lag im Bad ne Krabbeldecke, das hat gereicht.

Also ich denk wenn mans hat, dann nutzt man es vielleicht, aber wenn mans nicht hat, vermisst man es auch nicht.

7

Wir hatten bei der Ersten eine - nur zum Füttern am Anfang.

Ansonsten lag sie auf dem Boden, bzw. im Stubenwagen.

Bei der Zweiten hatten wir das New Born Set für den Stokke Tripp Trapp.

Also: man braucht keine Wippe. Boden ist viel besser. da können sie sich besser entwickeln was die Bewegung angeht. Und zum Füttern geht auch eine Babyschale.

8

Hallo,

wir hatten die BabyBjörn Balancer und unser kleiner hat sie echt geliebt. Eine elektrische brauch man meiner Meinung nach nicht. Mit ein bisschen Übung können das die kleinen von selbst. Unserer hat da jedenfalls immer fleißig gewippt. Einen Artikel mit einer guten Übersicht findest Du hier: http://kinder-spielzeit.de/babywippen-vergleichs-test/

9

Hallo minimi1990,

wir haben mit dem Baby Björn Babywippe super Erfahrungen gemacht. Sie ist zwar nicht elektrisch angetrieben, aber unser kleiner Sohn wippt da von ganz alleine und fühlt sich Pudelwohl. Ausserdem ist es echt praktisch, wenn man die Wippe neben sich stellen kann, wenn man etwas im Haushalt macht und der Kleine kann dabei zusehen, ohne dass man ihn die ganze Zeit halten muss. Hier gibt's übrigens einen ganz guten Vergleichs-Test, da findest Du die gängigsten Modelle: http://kinder-spielzeit.de/babywippen-vergleichs-test/

Viele Grüße
Max

Top Diskussionen anzeigen