Lohnt sich ein Bugaboo ? Fahren viel Auto

Hallo zusammen ,

ich denke darüber nach mir einen Bugaboo anzuschaffen . Habe bereits 3 Kids und hatte bei allen 3 einen Hartan . War auch zufrieden damit , doch aktuell schwärme ich für den Bugaboo ... #herzlich
Nun überlege ich allerdings ob sich das wirklich lohnt für uns . 1100 Euro sind auch ne menge Holz . Wir wohnen auf dem Land bzw 3 km eentfrent von der nächsten Stadt . Meine Kinder sind 10 ,9 und knapp 5 und besuchen alle in der Nachbarstadt die Schule und den Kiga. Die Großen fahren mit der bahn alleine und die Kleine bringe ich täglich mit dem Auto . Einkaufen , Freunde usw alles in der Stadt also nur mit Auto erreichbar.

Spaziergänge durchs Dorf über Wanderwege ... Schwiegereltern in Schwerin und dort muss man auch das Auto nehmen um überall hinzukommen . Vor Ort ist jeweils alles in kleinen schritten erreichbar . Lohnt sich da wirklich so ein teuer Kinderwagen ?

Wir werden viel mit dem Auto unterwegs sein und dann natürlch mit dem Maxi Cosi und da wollte ich gerne ein Fahrgestell haben . Für einkaufen etc .

Sonst für ausgedehnte" Bummeltouren " eher einen Manduka Tragesack . ;-)

Was meint ihr ? Was würdet ihr anschaffen und abwegen für euch ?

Danke LG #sonne

1

Hallo Ohli,

wie wäre es mit einem gebrauchten?
Gibts bei Ebay in Top zuständen,
auch ebay kleinanzeigen.

ICh persönlich find den Bugaboo total unpraktisch und überteuert.
Dazu hat er für den Preis nicht mal geschafft bei Ökotest bzgl der Schadstoffen zu bestehen.

2

Hallo danke für deine Meinung . ja das ist ja eben meine Frage öohnt er sich wirklich ? Ist er sein Geld wert ? in allen Punkten ?

man liest ja wirklich sehr viel darüber und zu 100 % bin ich ja auch nicht überzeugt .

Ich werde mich dann bei zeiten mal im Fachmarkt umschauen . Er sollte zumindest kompakt und wendig sein . Also auf keinen Fall ein Klotz und mega schwer . #schwitz

3

Ich mag teutonia sehr.
Baby Jogger City Versa ist grossartig.
Schau dir dazu das Video bei You tube an!
Wahnsinn

Ich find es lohnt sich gany und gar nicht. Ist nur ein Statussymbol der Bugaboo.
Das was der Bietet können manche schon lange oder besser.
Dazu liegt das Baby so tief, dein Kreuz wird sich bedanken.
Und die Abgase sind auch genau in der Höhe..............

4

Hi!

An deiner Stelle würd ich mich auf jeden Fall in nem Fachmarkt beraten lassen, so wie sich das für mich anhört, ist das Ding für dich wirklich unnötig.
Es gibt mehrere Modelle die man klein zusammenklappen kann, die nicht gefühlte 50kg wiegen.

Hartan hat ich früher auch, aber die sind alles andere als leicht und kompakt.

Wie wär´s z.B. mit nem MC Mura plus 4?! Gibt tolle gebrauchte auf ebayKleinanzeigen.

Wenn ich hier nochmal lesen muss, dass der Bugaboo auf "Abgashöhe" ist.. #klatsch
Diese Teile sind einfach total unpraktisch, tief und überteuert. Meine Meinung.. aber Abgase lungern nicht nur auf Kniehöhe rum..

Die Bückerei würde mich total nerven, ausserdem ist mein Mann 1,93m, das ging gar nicht.

LG Rhasielle

7

Ok kommt also definitiv nicht in Frage , da mein Mann genau 2m gross ist #rofl

9

Siehste.. hättest du als Kriterium vllt gleich zu Anfang einbringen sollen.

Gibt nämlich so einige Kiwas, die unsere "Großen" quasi nur in gebückter Haltung schieben können ;-)
Solltest du auf jeden Fall ansprechen, wenn du in einen Babymarkt gehst.

Mit dem MaxiCosi hat meiner keine Probleme. Kein Bücken, kein Anstoßen beim Laufen etc..

weiteren Kommentar laden
5

Hihi

also wir haben uns den Bugaboo Donkey Twin gekauft. Ich bin total begeistert, ich finde in der Zwillingswagensabteilung schneidet er am besten ab .
Ich finde die Aussagen die man immer hört von wegen Statussymbol oder das Kind bekäme zu viele Abgase ab nicht in Ordnung.
Aber es ist jedem dem seine. Ich kann nur sagen das ich/wir sehr zufrieden sind.

Lg
Niccy

8

Das mit den Abgasen ist glaube ich so wörtlich gar nicht gemeint, sondern eher ein Synonym dafür wie niedrig das Kind in dem Wagen halt liegt.

6

Hallo,

ich war lange in der Branche und habe auch heute noch viel Kontakt dahin. Und ganz ehrlich: Ich kenne niemanden vom Fach der sich einen Bugaboo holen würde oder geholt hat. Also nein, er ist sein Geld nicht wert.

Liebe Grüße

Ina

17

Aber verkaufen wollen den immer alle#klatsch

20

Nicht alle, meiner Freundin wurde davon abgeraten und ihr ein Emmaljunga empfohlen :-D

weitere Kommentare laden
10

Hallo,

wir wohnen auch sehr ländlich. Trotzdem wäre ich nicht auf die Idee gekommen mein Kind nur in der Babyautoschale spazierenzufahren.

Ich habe zu Anfang viel im Tragetuch und später im Ergo getragen, wenn ein Kinderwgane unpraktisch war (Weihnachtsmarkt oder andere Veranstaltungen.

Aber zum Spazierengehen oder Einkaufen in der Stadt kam die kleinste trotzdem in einen vernünftigen Kinderwagen (damals TEUTONIA, heute kenne ich mich auf dem "Markt" nicht mehr aus). Ob es jetzt 1100 Euro für einen Bogaboo sein müssen wage ich zu bezweifeln. Praktische Kinderwägen gibt es auch gebraucht für 300 Euro. Aber nur ein Fahrgestell und die Babyschale hätte mir nicht gereicht. Vor allem, da ich die kleine auch gerne im Kinderwagen durch den Wald geschoben und dann auf der Terrasse habe weiterschlafen lasen.

LG Andrea

11

Liebe Andrea ,

ich habe auch nicht geschrieben , das ich mein Baby nur in der Autoschale umherfahren möchte oder ?#kratz Ich habe nur gefragt ob sich bei so wenigem Gebrauch eines Kinderwagens unbedingt einer für 1100 euro lohnt .;-)

Das war mein Anliegen .... #herzlich
LG

15

Hallo "ohli81",

Du schriebst:

"Wir werden viel mit dem Auto unterwegs sein und dann natürlch mit dem Maxi Cosi und da wollte ich gerne ein Fahrgestell haben . Für einkaufen etc ."

Das hört sich so an, als wolltest Du, sobad Du mit dem Auto unterwegs bist gänzlich auf einen Kinderwagen verzichten, wnn es kein 1100,-Euro Bugaboo wird.

Der Bugaboo scheint mir kein geländegängiger Kinderwagen zu sein. Und in jedes normale Auto passt auch ein "normaler" Kinderwagen. Und zumindest auf einen Teutonia Kinderwagen kann man für abolute Kurzstrecken auch die Autobabyschale aufklicken, ohne dafür ein Extra Fahrgestell anschaffen zu müssen.

1100 Euro wären mir persönlich zuviel für einen Kinderwagen. Aber auch der TEUTONIA Kiwa hat vor 5 JAhren bereits ca. 550 Euro gekostet.

Wenn Du jetzt bereits weißt, dass Du ihn nicht benötigst, er für Deinen Mann eh zu klein ist und das Kind zu tief sitzt ist es selbstverständlich zu teuer.

Hätte ich noch ein Kind bekommen, hätte ich trotzdem einen vernünftigen Kinderwagen verwendet (Keinen Bugaboo - das war zumindest vor 5 Jahren nur etwas für Innenstadtnutzung).

LG Andrea

12

wir haben einen gebraucht gekauft und nach nur 2 Wochen wieder verkauft. War gar nicht glücklich damit. Zu wackelig, irgendwie unpraktisch, nicht mein Ding ;)

Als Autokinderwagen kann ich dir den Babyjogger empfehlen. super klein

13

Hallo ohli,

der Bugaboo ist schon echt spitze. Wo wohnst du denn? Ich muss meinen schweren Herzens verkaufen, da ich Zwillinge bekomme....

Er ist halt wirklich leicht und sehr schnell auf und zu geklappt. Ich hatte nur den Bugaboo, keinen Buggy extra, weil ich ihn wirklich so gern genutzt habe....

lg
Binki

14

Also, in den meisten Antworten hier wird nur über "den Bugaboo" geschrieben aber nicht über welches Modell. Da muss es ja riesige Unterschiede geben.
Da wir Zwillinge erwarten und meine Auswahl nicht ganz so groß war, ich mich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und Tests durchgeführt habe, ist unsere Entscheidung auf den Donkey Twin gefallen. Das hat überhaupt nichts mit Statussymbol zu tun und auch für uns ist das eine Stange Geld. Die scheint sich aber zu lohnen. Seitdem er hier steht habe ich alle Funktionen mehrfach ausprobiert, alles geht sehr einfach, schnell, mit ein paar Handgriffen. Meine Geschwister sind begeistert, die haben jeweils 4 Kinder, kennen sich also mit der Praktikabilität von Kinderwägen auch ein wenig aus.
Für die anderen Bugaboo Modelle kann ich natürlich nicht sprechen. Aber ich habe den Donkey eben mal vermessen und in der Wanne liegt das Baby sogar etwas höher als im Babybett, das Gesicht dürfte 70cm über der Straße liegen. Da frag ich mich, was das Theater mit den Abgasen soll und dass man sich so weit runter bücken muss. Das mag vielleicht für andere Modelle zutreffen aber eben nicht für alle. Mein Mann und ich sind beide groß, ich bin 1,82. Ich muss mich nicht weit hinunter bücken bis zum Baby und die Lenkstange kann so hoch eingestellt werden, dass wir den Wagen ganz bequem aufrecht schieben können ohne anzustoßen. Wenn man die Maxi Cosis mit dem Adapter drauf macht, sind die ja noch viel höher, da braucht man sich überhaupt nicht bücken.
Außerdem ist der Wagen relativ leicht, sehr wendig, passt noch überall durch, lässt sich mit Wannen zusammenklappen usw.

Ob sich das allerdings für ein einzelnes Kind lohnt, ist Ansichtssache. Ich wollte bei Zwillingen eben sicher gehen, dass ich es so einfach wie möglich habe.

Wollte hier jetzt auch nur mal anbringen, dass Bugaboo wohl nicht gleich Bugaboo ist und es vom Modell abhängt.

LG,
Wingaz08 mit Babyboy & Babygirl (31. SSW)

16

wir haben ihn auch aber schon lange meiner Meinung nach ist es der Beste Wagen auf dem Markt . wendig , kompakt und leicht gerade wenn man viel mit Auto unterwegs ist . wenn man natürlich sehr sehr ländlich mit vielen Feld und Waldwegen wohnt wird man mit einem Bugaboo Cameleon nicht glücklich aber sonst wirklich ein super Wagen .

Top Diskussionen anzeigen