Gegen diesen Hype soviel Geld für Kinderwagen & Co. auszugeben

Hey Ladies,
für alle diejenigen, die nicht so viel Geld haben oder nicht so viel Geld ausgeben können, hier ein Mutmachpost:
Heute hab ich einen zuckersüßen romantischen wunderschönen alten Nostalgie-Kinderwagen für 70 Euro gekauft. Er fährt super und hat keine einzgie Macke! Hab ich bei ebay Kleinanzeigen gefunden.
Ich könnte mir einen teuren Kinderwagen problemos leisten, aber ich sehe es einfach nicht ein bei diesem Hype mitzumachen.
Egal, was ich bisher fürs Baby gekauft habe, es war alles sehr günstig. Und trotzdem sind alle Gegenstände wunderschön und mit Liebe ausgesucht und sie passen alle perfekt zusammen!
Also, lasst Euch nicht verrückt machen von der allgemeinen Welle hier so teuere Sachen fürs Baby zu kaufen.
Wir sind wohlhabend und alles, was wir besitzen sieht toll aus und trotzdem war nicht eine Sache davon teuer!
Man muss nur ein wenig recherchieren und kreativ sein.
#herzlich

5

Das kann man so oder so sehen... Ich konnte mir anfangs keinen teuren Kinderwagen kaufen und hab einen neuen für 150€ ergattert. Das Ding war eine Zumutung. Gebrauchte Wagen zu vernünftigen Preisen in akzeptablem Zustand gibts leider nicht immer und überall. ;-)

Und gebrauchte Kleidung ist nicht jedermanns Sache.

6

Mein Beitrag richtet sich NICHT an die, die viel Geld ausgeben WOLLEN, sondern an die, die das nicht wollen oder nicht können.
Ich will denen sagen: Es geht auch anders!
Es gibt echt alles. Man muss nur suchen. Man hat ja auch genug Zeit dazu.

Gebrauchte Kleidung ist auch nicht mein Ding. Das kaufe ich auch neu. Aber dann kostet der Strampler, der gerade mal 1-2 Monate passt nicht 20 Euro, sondern 3 Euro.
Das mal nur als Beispiel.

Auf jeden Fall geh ich nie wieder in einen Babyladen rein. Ich finde das fast schon eine Frechheit wie man Eltern das Geld aus der Tasche ziehen will.

Ich spare das Geld lieber jetzt zusammen und dann während der Elternzeit gebe ich es lieber für Essen gehen oder sonstigen Luxus aus, damit ich das Leben genießen kann und nicht dauer gestresst bin vom Alltag. Und mein Mann nimmt dann auch mit mir 7 Monate Elternzeit. Dann hab ich lieber nen Puffer zum LEBEN und das Leben genießen und wir haben beide ne schöne Zeit mit Baby.
Anstatt dass das Bettchen füs Baby 200 Euro kostet, kostet es nur 30 Euro und es ist das gleiche Modell! Wenn man mal alles zusammenrechnet, das läppert sich. Bestimmt hab ich am Ende ein paar Tausend Euro weniger ausgegeben als andere.

Also wie gesagt, leben und leben lassen, aber alle diejenigen, die sich durch den Babymarkt unter Druck gesetzt fühlen, können sich davon guten Gewissens frei machen und trotzdem schöne Dinge fürs Baby besitzen und sich somit glücklich fühlen #herzlich

7

Hallo,

bevor ICH einen neuen Strampler für 3 Euro kaufe (mir stellen sich bei diesen Dumpingpreisen aus den nach Chemie müffelnden Läden die Haare auf - sorry) kaufe ich lieber einen gebrauchten Steiff-Strampler für 15-20 Euro :-), da habe ich mehr davon :-).
Bodies etc. habe ich neu gekauft, genauso wie MC und Easyfix-Base und die Matratze für das gebrauchte Babybay.

Aber jeder wie er mag, nicht wahr ;-)?

LG,
incredible mit Räuber (6) und Zwergi ET-26

weitere Kommentare laden
1

Hast du ein Foto von dem Kinderwagen :-) ? Hast du da dann eine neue Matratze reingelegt oder wie machst du das? Und wie ist das mit der Federung beim Fahren?

2

Ja, ne neue Matratze kommt rein. Kann man nen Schaumstoff in den passenden Maßen zusammenschneiden lassen und ein schönes Laken drüber.

Die Federung ist spitzenmäßig. Ohne Witz, sie ist tausendmal besser als bei den modernen Wägen, weil der alte Wagen ganz anders gebaut ist. Du kannst das Baby darin richtig wippen und wiegen und schaukeln.

Ich werde mein Baby viel tragen, daher muss der Kinderwagen auch nicht zum Einkaufen mitgenommen werden, sondern nur für lange Ausflüge, wo das Baby zwischendurch mal nen Schlafplatz braucht.

Das alte Teil hat sogar ne Bremse, man kann den Korb in beide Richtungen montieren, er lässt sich auseinandernehmen und zusammenklappen, mehr brauche ich nicht.

Bild hab ich noch keins, kann ich aber die Tage mal machen.

3

würde ich mich sehr drüber freuen, wenn du ein bild machst oder hat der wagen nen namen :D ? stehe ja voll auf so retro-zeugs war aber bisher unsicher ob das bei kinderwagen so sinnvoll ist. sie sehen viel schöner aus, als die die jetzt so gebaut werden aber halt wegen federung und matratze usw. war ich unsicher.

weitere Kommentare laden
8

Naja ich finde das kann man immer so oder so sehen.
Ich gebe lieber mehr für einen Kinderwagen aus und haben dann einen vernünftigen und wenn ich mir den nicht leisten kann, hätte ich ihn gebraucht gekauft.

Wir haben viele markensachen und ich liebe die Sigikid Sachen, aber zahle ich dafür 50 Euro oder mehr, nein, ich kaufe es dann gebraucht oder im Sale, oder, oder.
Aber das ist mir z.B. lieber als nen Strampler bei Kik zu kaufen, oder Sachen die Spottbillig sind und nach Chemie nur so duften. Und wir könnten uns es auch leisten neu zu kaufen, aber wozu.

ich finde auch das man einfach gut gucken muss, dann findet man auch super Sachen echt günstig.

23

Das ist doch kein Hype.

Das ist genauso eine Entscheidung, wie Auto und Urlaub und Co.: jeder entscheidet für sich wieviel Geld er ausgeben will und kann.

Deine Betonung, dass du dir es aber hättest leisten können ("Ich könnte mir einen teuren Kinderwagen problemos leisten" und "Wir sind wohlhabend") dagegen war sooooo überflüssig.

26

Es ist definitiv ein Hype.
Die Informationen ueber meine finanzielle Situation waren essentiell wichtig fuer meine Aussage, denn ich bin mir sicher, dass sich manche Frauen aus Gruppenzwang einen teuren Kinderwagen zulegen, obwohl nicht so viel Geld uebrig ist. Es wird sowieso non-stop Druck auf Muetter ausgeuebt und dem will ich was entgegenhalten.

24

Kannst du ja so machen. Hauptsache, du bist glücklich. Andere machens anders und sind damit hoffentlich auch glücklich.... kein Grund sich deswegen gegenseitig anzumachen. Jedenfalls in meinen Augen.

Meine Freundin hat den Kinderwagen von den Großeltern geschenkt bekommen, die wollten das so. Dann war es auch ein schickes, tolles, nicht so günstiges Modell. Sie ist happy, ich freu mich mit ihr, auch wenn ich es vielleicht anders machen würde.

25

Hallo,

endlich noch jemand, der die Qualität der alten Kinderwägen zu schätzen weiß! Wir haben unseren damals (Februar 2014 :-D) in Top-Zustand (frisch restauriert) für 350€ bekommen. Wir haben auch die 1000€+ Kinderwägen probiert und ich muss sagen, im Gegensatz zu unserem Gondelkinderwagen waren die alle der reinste Schrott. Wie man sich sowas freiwillig antun kann. Immer wenn ich eine junge Mutter sehe, die sich mit ihrem ach so hochgelobten Hartan oder Emmaljunga abmüht, tut mir das immer so leid!

Wir haben unseren ein Jahr benutzt, in jedem Gelände. Noch besser kommt man nur mit tragen voran.

Wir haben viel gebraucht erworben oder geliehen, außer den Kinderwagen, die Manufakturwindeln und den Reboarder.
Da ich immer einen Gondelkinderwagen wollte, aber leider keiner einen hatte, mussten wir kaufen. Die Manufakturwindeln deshalb neu, weil gebraucht kaufen viel Versand bedeutet hätte (negativer Umweltfaktor) und am Reboarder haben wir partout nicht gespart. Dabei geht es um das Leben meines Kindes und da ist nichts zu teuer. Jeder hat etwas dazugegeben und so konnten wir ihn kaufen. Selbst wenn keiner etwas hätte geben wollen (wie meine Schwiegereltern), hätten mein Mann und ich es uns vom Mund abgespart.

Zum Thema Kleidung: Neue Bekleidung bekommen wir ausschließlich geschenkt. Ich kaufe immer gebraucht oder nähe selbst. Ein schöner Nebeneffekt von gebrauchter Kleidung ist, dass die Schadstoffe weitestgehend herausgewaschen wurden. Aber eigentlich nutzen wir gebrauchte Sachen, weil es absolute Verschwendung ist, ständig etwas Neues auf nicht gerade umweltschonende Art und Weise herzustellen und zu versenden.

Das Geld, was wir auf diese Weise sparen investieren wir in hochwertige Lebensmittel für uns und unsere Haustiere.

Wir achten seit der Geburt unseres Sohnes sehr auf die Umwelt, damit er später mit seinen Kindern und Kindeskindern noch einen bewohnbaren Planeten hat.

LG Py #winke

28

#rofl#rofl zu Deiner eigenen Beruhigung, falls Du mich mal irgendwo mit meinem Schrott-Bugaboo siehst: Du brauchst kein Mitleid mit mir haben, denn mein Wagen war eine Top Investition. Ich bin so oft im Wald und auf Feldwegen mit Hund und mein Wagen hat mich noch nie im Stich gelassen!

Es ist so herrlich, dass die Mütter die sich einen teuren Wagen kaufen immer zu hören bekommen, das wäre nur wegen dem "Hype" oder Gruppenzwang#klatsch
Ich habe mir tatsächlich viele Kinderwagen angeschaut und der Bugaboo hat mich überzeugt. Puuuuh Glück gehabt. Am Ende hätte sonst vielleicht niemand mehr mit mir gespielt wenn ich ihn nicht gekauft hätte... Wegen Gruppenzwang und so...#roflWenn er 500 Euro weniger gekostet hätte, hätte ich ihn dennoch genommen????
Kaum zu glauben oder? ???? übrigens hat der Bugaboo einen ziemlich guten Wiederverkaufswert????

Lieben Gruß

27

Natürlich gibt es viel das man nicht braucht aber es kommt auch immer auf die individuellen Bedürfnisse an was man braucht . Was nützt unabhängig von der Geschmacksfrage etwas günstiges wenn es unpraktisch ist und es kommt drauf an wie viele Kinder man hat und wie die Altersabstände sind . Für ein oder zwei mal ein paar Monate kann man sich anders arrangieren wie ein paar Jahre Dauerbetrieb . Klar kann man sich fragen ob es Sinn macht für zunächst ein Kind bei allem das Teuerste zu kaufen vieles ist da Luxus den man sich gönnen möchte . Nicht immer aber oft ist es tatsächlich aber so das teuer auch qualitativ besser ist und es sich lohnt nicht mehrfach günstig neu zu kaufen allein schon der zeitliche Aufwand .

29

Naja, also ich kann dir aus 20 Jahren berufsbedingten kinderwagenfahren (bin Erzieherin) sagen, dass ich niemals einen billigen bzw. gebrauchten kinderwagen genommen hätte. Ich hab wirklich nur ausnahmslos schlechte Erfahrungen gemacht. Sparen ist gut und schön, aber bei manchen Sachen bedeutet billig gekauft, zweimal gekauft. Niemals würde ich zB. auch Autositze oder kinderschuhe billig oder gebraucht kaufen. Das ist mir mein Kind wert, auch wenn ich sonst vieles gebraucht gekauft habe.

Top Diskussionen anzeigen