Doona Babyschale

Hallo, habe beim googeln nach einer Babyschale für unser zweites Kind etwas neues entdeckt. Eine doona babyschale mit rädern dran, für kurze Strecken ist es sicherlich super, dann muss man nicht alles tragen. Hat irgendjemand schon eine und kann was dazu sagen? Oder weiß jemand bei welchem Händler es die gibt, ich würde es mir gerne aus der nähe anschauen.

Lg.

1

Kenne die selber nicht, hab mir die Seite bei den zwergperten mal angeschaut... Die Idee für kurze Strecken finde ich nicht unclever, spart man sich das maxi Taxi was ja doch die aller meisten nutzen... Und ich will da jetzt keine Diskussion über gut oder schlecht...

Wie die in Tests abgeschnitten haben keine Ahnung...

http://www.zwergperten.de/doona-kindersitz-babyschale-mit-integriertem-travelsystem/

2

Hallo, ich hatte mir die babyschale im babyone Markt angeschaut und fand die nicht so toll. Der Verkäufer hat ne halbe Ewigkeit gebraucht bis er sie auseinander gebaut hatte und wenn du sie tragen musst is sie sooo schwer weil ja alles integriert ist also die Räder und das komplette Gestell musst du immer mit tragen. Ich würde mir lieber ne normale kaufen wir z.b cybex oder maxi cosi und a gebrauchtes Gestell dazu. Ich z.b hab den neuen cybex cloud q (mit liegefunktion ) und nen gebrauchten quinny. Bin jetz schon begeistern mal schauen wies wird wenn meine kleine drin liegt. Lg

3

Hallo,

ich finde es kein Teufelszeug die Adapter für den Maxi Cosi oder Autoschale allgemein. Wir hatten den Quinny Zapp und ich war und bin froh drum.

Was ich allerdings Schwachsinnfinde sind die Adapter für den Kombiwagen ich denke mir dann immer das Große Gestell hat man eh mit also stört die Wanne auch nich. Zumal ich kaum Babys kenne die dann nicht weiter schlafen wenn sie vom Autositz in die Wanne gelegt werden.

Aber um auf diese Doona zu kommen ich kann mir vorstellen das das noch mehr verleitet nur die Schale als Transportmittel zu nutzen. Und das Teil sieht unhandlich aus und ich denke das Gewicht wird auch seinen Teil dazu beitragen das man nur noch schieben will.

Ich hab die Schale auch öfter für den Kinderarztbesuch genutzt und da muss ich 7 Stufen hoch mit dem MC Cabriofix noch gut zu händeln. Mit dem Römer und dem Cybex war mir das später schon zu anstrengend. WIr hatten beide Schalen (Römer und CYbex) auf Grund Autoreperatur bzw. Wartung.

Ich würde immer ganz klar das leichtere und Handlichere Modell wählen. Und dann eben dazu nen Zapp (so schrecklich wie alle meinen finde ich den gar nicht) oder einen Anderen Buggy der Kompatiebel ist.

4

An sich finde ich das Sytem nicht schlecht, aber (ja, das berühmte aber ;) ) ich möchte diese Schale nicht Treppen hoch tragen müssen. Und ich vertraue dem ganzen irgendwie nicht. Je mehr Mechanismus, desto störanfälliger. Was passiert mit dem Gestell im Falle eines Unfalls? Wie verhält es sich?
Wir haben einen Buggy, den man später sowieso braucht, Adapter und eine Babyschale. Aber oft wird das in Kombination sicher nicht benutzt. ;)

5

Hallo, also ich hab mir heute die Doona vor Ort angesehen und getestet. Mein Fazit ist dass es nix für mich ist. Die Babyschale ist viel zu schwer für mich (ich bin sehr zierlich 162 cm und 46 kg ) und da wird ja noch ein Baby drin liegen. Das teil aus dem Auto und wieder ins Auto zu bekommen wird auch nicht einfach denn die Donna ist doch recht groß. Die Verkäuferin hatte ziemliche Probleme damit die Doona zusammen zu falten und ich habe es nicht hinkommen, wäre da ein Baby drin gewesen hätten wir es rausgeworfen #zitter Die Idee ist eigentlich ganz gut aber ich glaub da gibt's bei der Umsetzung noch verbesserungs bedarf. Wir werden einen Römer nehmen denn der passt auf unseren Buggy.
Danke an alle Antworten.

Lg

Top Diskussionen anzeigen