Wie sterilisiert ihr Schnuller und Flaschen?

Hallo also hab jetzt schon die 2. Mikrowelle kaputt in 2 Wochen, für eine dritte ist momentan kein Geld da.

Fläschchen und Schnuller sind nicht steril :-( Kenne auch niemanden der eine hat.

Ich hab Mam Flaschen und Schnuller.

Die Schnuller kann man wohl nur in einer Mikrowelle sterilisieren und die Flaschen doch hoffentlich im Topf mit Wasser oder??

Könnt ihr mir da helfen?

1

Schnuller und Flaschen kannst du natürlich im Topf sterilisieren.

6

Ist auskochen denn das selbe wie sterilisieren? Und wie mache ich das dann im Topf?

42

Jepp. Einfach alles in kochendes Wasser geben. Einige Minuten kochen. Fertig.

2

Viell kannst ja auch mal schauen, ob du günstig nen vaporistor zB von nuk bekommst! Bei e*** o bekommst die schon recht günstig, da könntest dann alles sterilisieren!

Aber Topf geht auch, nur aufpassen das dir der Kunststoff nicht schmilzt ;-)

3

Ist auskochen denn gleich sterilisieren?

4

Ja, natürlich. In der Mikrowelle wird eben nur mit dem Dampf gearbeitet, so wie ein Eierkocher ja auch mit Dampf die Eier hart kocht, so kannst du das gleiche doch auch im Topf erreichen ;)

weitere Kommentare laden
16

Hallo,

meine Schwester und meine Schwägerin haben in den ersten Monaten die Fläschchen und Sauger 5 Minuten in kochendem Wasser mit etwas Apfelessig ausgekocht.

Danach kamen die Fläschchen in die Spülmaschine und nur mehr die Sauger wurden im Topf ausgekocht.

GLG

18

Ok danke. Ich denke mal statt Spülmaschine geht auch abwaschen.

21

Hallo,

abwaschen muss man die Fläschchen nur, wenn man sie hinterher im Topf sterilisiert.

Wenn Du die Fläschchen in der Spülmaschine hattest, musst Du sie nicht mehr sterilisieren.

GLG

weitere Kommentare laden
17

Ich hab nen Dampfsterilisator Reer und kann da alles von A-Z reinstellen...

Lg

19

Es ging mehr so um einen Topf und nicht um etwas was ich kaufen muss...

20

Na den Topf wirst du dir auch neu kaufen müssen. Ich persönlich fände es nicht toll, in einem Topf Babysachen zu sterilisieren, wo ich auch Essen drin koche. Allein schon der Hygiene wegen. Also ich kann da allerdings nur für mich sprechen. Würde ich im Topf sterilisieren, käme mir ein neuer Topf nur dafür ins Haus. Wie das andere machen, ist ja jedem selbst überlassen.

Lg

weitere Kommentare laden
30

Mal was ganz anderes: auf den Mikrowellen ist doch Garantie! Wende Dich an den Verkäufer, der muss reparieren oder neu liefern!
#winke

31

Die sind leider von Verwandten umtausch geht da nicht.

35

Topf mit Dampfeinsatz.

Alles was auf 100°C geht bedeutet sterilisieten.

dampf ist sogar heisser als Kochen.Kochen tut Wasser bei Knapp 100°C (abhängig von Seehöhe bzw Druck) Dampftemperatur ist also knapp über der Siedetemperatur, sonst wär es ja wieder flüssig...

Wichtig: Deckel drauf lassen und 10Minuten nicht runter geben.

Weiterer Vorteil: Kalk bleibt nicht auf den Plastikteilen drauf (diese weiße harmlose Schicht)

36

Also sollte ich die Sachen in schon dampfendes Wasser geben?

37

Nein, du sterilisiest es mit Dampf (=gasförmiges Wasser). (Ich achte gerne auf die Richtigkeit dieser Begriffe)

Am besten du gehst in ein Möbelhaus oder Küchebwarengeschäft und besorgst dir sowas:

http://files.rakuten.de/7c05abd2631f0a7b6ce35caf64dcb60b/images/611579030_539687.jpg

Ohne dem geht Dampfen im normalen Topf nicht. Läss dir es vom Verkäufer direkt zeigen, wie du es verwendest.

Kurz:

Einsatz in den Topf geben, mit wasser knapp unter den Einsatz füllen. Einsatz bleibt oberhalb vom Wasser, legst alles auf den Einsatz was du sterilisieren willst. Deckel drauf, herd ein. Und wenn es dann kocht - 10 Minuten warten, abschalten, raus nehmen, fertig.

Aber sag mal.. Wo ist deine Mutt sowas lernt man bei Mutti..ich zumindest hab Küchen und Kochsachen von ihr. Das sind Basics, die man immer braucht.

Statt den Flaschen und Schnullern kannst du nähmlich auch Gemüse mit genau der gleichen Methode garen ohne es zu zerkochen! Du kannst es sogar mit ein und demselben Topf und Einsatz machen. Man tut nur halt Salz ins Wasser, sonst ist alles gleich wie beim Sterilisieren

weitere Kommentare laden
38

Selbstverständlich kannst du alles im Topf sterilisieren.
Ist das Baby schon da? Auf Dauer ist es halt recht umständlich im Topf. Ich fand die Mam-Flaschen für unterwegs ganz toll wenn ich bei Eltern oder Freunden bin. Dann brauchte ich nur eine mitnehmen und konnte die dann vor Ort sterilisieren (hab immer vorher gefragt ob ne Mikrowelle vorhanden ist). Zu Hause fand ich das mit der Mikrowelle aber irgendwie trotzdem doof und hab mir dann noch einen Sterilisator gekauft. Einen gebrauchten weil ich gar keine Lust hatte so viel Geld auszugeben. Hab dann als die Flaschen größer wurden auch andere Marken dazugekauft.
Schau mal bei Kleinanzeigen, da gibt es so Sterilisatoren gebraucht schon für 10 Euro. Hab meinen erst neulich verkauft.
Oder du wünscht dir einen zur Geburt :-)

43

Hallo...
Ich persönlich finde, man muss das überhaupt nicht machen....normal spülen reicht völlig aus.....Brustwarzen kann man auch nicht sterilisieren....

Hab ich bei meinen zwei Jungs nie gemacht und beide sind kerngesund, mein 8jähriger ist so extrem selten krank....nicht mal Schnupfen hat er :-)

Ich finde diesen Sterilisier-Hype völligen Quatsch...

LG, A.

Top Diskussionen anzeigen