Hand auf's Herz - Wieviel Babykleidung habt ihr wirklich?

Hallo,

manchmal denke ich, ich habe viel zu viel an Kleidung für die Krümeline die im Februar kommt. Aber das mag auch täuschen weil ich schon viel Kleidung in größeren Größen (68, 74, 80) habe. Und das sieht dann alles zusammen wenn man in den Schrank blickt erstmal viel aus.

In 56 z.B. habe ich:
4 Strampler, 5 Bodies, 1 Shirt, 5 Schlafstrampler, 3 Hosen, 2 Jäckchen, 4 Paar Socken.

Wenn ich das jetzt so lese, denke ich wieder: "ist doch was wenig."

Es geht mir nicht darum, dass ich nicht noch mehr kaufen könnte, das ist kein Thema, aber ich will auch einfach nicht zu viel haben und mich dann ärgern, dass sie so schnell wächst und ich viel zu viel hatte. Hach, ich bin gerade überfordert. ;-)

Was meint ihr? Reicht das was ich habe z.B. in Gr. 56?

Danke#winke

1

kurz und knapp: ja ;-) und falls nicht, dann gehste hinterher eben nochmal los und besorgst schnell was. ist ja nicht so, dass es danach nichts mehr zu kaufen gibt. und nicht zu vergessen, dass zur Geburt auch gerne in kleinen groessen geschenkt wird #winke

2

Da hast du wohl recht! Danke dir! ;-)

24

Ich weiß ja nicht, woher du das hast, dass man zur Geburt viel in kleinen Größen geschenkt bekommt, das scheinen alle von den anderen zu denken, denn bis auf eine Ausnahme haben wir nur ab 74 geschenkt bekommen ;)
Weihnachten ist der Zwerg 5 Monate und wir haben explizit in 68 gewünscht, denn trotz 10 Pamperskartons fehlen z.B. doch die Strampler und Oberteile zum komplett knöpfen!

weitere Kommentare laden
3

Klingt wenig, aber nachkaufen kann man ja immer mal schnell. Besser als zu viel zu haben..

Aus dem Kopf weiß ich es nicht 100 %.. wasche aber gerade 56/62 und es sieht total viel aus #hicks

2 Overalls für Draußen, ca. 5 Bodies Langarm, 6 Bodies Kurzarm, 2 Hosen, 4-6 Strampler (3 inkl. Pulli), 2-4 Oberteile , ca. 5 Paar Socken, ca. 6 einteilige Schlafanzüge, 2 Mützen + 2 selbstgehäkelte.

lg

4

Hallo also mein Zwerg kommt in etwa 2 Wochen. Ich habe auch etwa so viel nur eben in 50/56. Finde ich aber auch wenig. Mehr wird ev. gekauft wenn der Kleine da ist :-) Hab auch schon größere Sachen da 62, 68, 74.

5

Was mir auffällt ist, dass du keine Oberteile hast. Für ein Sommerbaby reicht der Body als Oberteil aber jetzt im Winter, da ist der Body sozusagen das Unterhemd/Unterwäsche und egal ob du eine Hose oder einen Strampler anziehst brauchst du noch ein Shirt oder Pulli.
5 Bodies hätten mir nicht gerreicht weil meine recht viel spuckt, bzw. im Winter dann entsprechend mehr Oberteile. Ansonsten brauchst du auch noch ne Mütze und Strumpfhosen.
Schlafstrampler/Schlafanzüge sind 5 mehr als genug.

6

Wir haben in 50/56

4 Strampler mit Langarm
10 Strampler

16 Oberteile langarm
6 Hosen
2 Jacken mit Kapuze
7 Bodys
9 Bodys langarm

3 Schlafsäcke (hab nur einen selbst gekauft, der Rest ist genau wie die meisten der Klamotten von einer Freundin :-) )

7

Also ich finde es auch etwas wenig. Wenn ich alleine daran denke wie oft am Anfang dann mal was vollgespuckt wurde oder die Windel nicht gehalten hat.

8

Hey,
ich bekommen ein Januarbaby und habe:
-3 Overalls für draußen
-3Paar Schuhe
-6 Paar dünne Fäustlinge
-zwei Paar dicke Fäustl.
-5 dünne Mützen
-3 dicke Mützen
-mehrere dicke Socken
-mehrere dünne Socken
-13Bodies
-5 Schlafanzüge
-10Strampler/Nickioveralls
-11 Oberteile
-2Sets (Jäckchen+Hose)
-5 Hosen
-4 Schlafsäcke

Ich hab bestimmt etwas vergessen. Ist alles in Größe 56. Fällt alles irgendwie unterschiedlich aus und ich denke manches wird ihm echt lange passen : D. Der kleine Räuber soll nicht so groß werden.

9

ich finde es sehr wenig damit wäre ich nicht ausgekommen trotz das ich täglich wasche . Bodies hatte ich pro Größe min. 10 Stück und es waren nicht zu viele auch das andere finde ich etwas knapp nur 1 Shirt ? . Was ist mit Wintersachen wie Overalls , hast du die schon ?

Ist es dein erstes Kind dann würde ich mit Gr. 50 anfangen .

Die Kleidung in den größeren Größen wirst du erst mal nicht brauchen ob und was du davon dann überhaupt brauchst wirst du sehen kommt drauf an wie das Baby wächst und ob es auch von der Jahreszeit dann überhaupt passt .

10

Oberteile würd ich persönlich noch ein paar kaufen. Und wohl auch noch ein, zwei Bodys mehr, FALLS du nicht täglich wäschst - man kann anfangs schon mal gut 3 Bodys pro Tag brauchen (mal läuft die Windel aus, mal der Mund über ... :)).
Ich hab aber auch immer ganz gern einen kleinen Puffer und mag das Gefühl nicht, grad den letzten sauberen Body anzuziehen ...

Dazu kommt, dass meine immer eher kleinen Kinder Gr 50/56 schon eine Zeit tragen können, und ein bisschen Abwechslung find ich dann schön ;-).
Mein persönlicher Wohlfühlbereich sind ca. 8-10 komplett-Kombis, dann hat man ungefähr ne Woche lang Abwechslung, bis sich die Kleidung wiederholt.

Hab den Schrank unseres Baby auch in dieser Größenordnung bestückt, es lagern aber noch Massen in Kisten auf unseren Kleiderschränken (Folge der Tatsache, dass Baby zwei größere Geschwister und insg. 9 Neffen / Nichten hat.Mit Kleidung könnten wir uns echt überschütten, zumal ich zusätzlich gern auch nähe und dem Mini folglich wenigstens ein paar ganz eigene, individuelle Sachen auf den Leib schneidere ...)

Top Diskussionen anzeigen