Welcher Babykostwärmer?

..und worauf muss man achten? Wärmen alle Flaschen ,wie auch Brei auf?
Wenn ich z.b. Brei vorkoche und einfriere, welche Becher/Behälter wären gut ,um sie aus dem Gefrierfach in den Erwärmer stellen zu können? Danke #winke

1

Ich hatte zwar einen von Phillips glaub ich, aber da passten unsere Flaschen und viele Gläschen gar nicht rein... also auf den Durchmesser achten...
Habs aber auch nie vermisst, hab immer die Mikrowelle benutzt, ging viel schneller

2

Auch, wenn viele drauf schimpfen: Die Mikrowelle war auch unser Freund und Helfer ; -). Geht schneller und unkomplizierter. Aber: Ich hab immer gestillt und Brei gab es bei beiden großen Kinder kaum. Hatten also auch gar nicht viel Bedarf in dieser Richtung. Vielleicht erstmal abwarten, wenn du stillen willst und ne Mikro hast?

3

Wir haben einen ganz günstigen von reer, tut seinen Dienst.

4

Einfrieren mache ich derzeit noch in Eiswürfelbehältern, da lässt sich der Brei gut portionieren. Erwärmt wird im Wasserbad.

5

"welche Becher/Behälter wären gut ,um sie aus dem Gefrierfach in den Erwärmer stellen zu können? Danke "
Ich habe in Eiswürfelbehältern eingefroren, ließ sich gut portionieren und dann in leere Babygläser eingefüllt um unterwegs im Wärmer zu wärmen. Wir hatten den von Reer mit Zigarettenanzünderadapter (und Steckdose).

6

Super danke euch. Mit den Eiswürfelbehältern ist ja eine gute Idee. Mikrowelle haben wir auch. Die hatte ich irgendwie gar nicht diesbezüglich im Kopf. Wenn es mit dem stillen klappt ist der Erwärmer vllt tatsächlich überflüssig wenn man den Brei in die Mikrowelle packt und die einzelnen Flaschen für die Übergangszeit kann man ja auch mit kaltem abgekochtem und warmen abgekochten Wasser fix fertig machen.danke#winke

8

Auch wenn es vielen nicht klar ist, die Mikrowelle beschädigt und vernichtet die Nährstoffe im Kochgut. Dann lieber Wasser in der Mikrowelle erhitzen und dann das als Wasserbad nutzen.

7

Ich kann dir den Dauerbrenner schlechthin empfehlen: Topf + Wasser = Wasserbad + Herd

Dieser Babykostwärmer eignet sich hervorragend für jede Art von Kost, nicht nur für Säuglinge und Kleinkinder ;-)

10

Kannst du aber im Auto, in der Turnhalle, im Konzerthaus usw. wo wir den Babykostwärmer schon überall genutzt haben eher nicht nutzen ;)

12

Ein Wasserbad geht überall ;-) Thermoskanne mit heißem Wasser und ein Gefäß. Gar kein Problem :-)

weiteren Kommentar laden
9

Ich habe einen Avent Babykostwärmer gehabt und war super zufrieden.
Habe ihn für 5€ ersteigert und muss zugeben er funktioniert nach fast 4 Jahren immer noch super.Da hat auch bisher jede Flasche und Glässchen reingepasst. Die Glässchen habe ich aufbewahrt und dort selbstgekochtes wieder eingefroren.
Lg pinka 34 ssw

11

"Die Glässchen habe ich aufbewahrt und dort selbstgekochtes wieder eingefroren."
So ähnlich haben wir es auch gemacht, nur dass mir Glas nicht in den Tiefkühler kommt und da man da ja dann auch nicht portionieren kann, haben wir in Eiswürfelbehältern eingefroren und dann nachher die nötige Anzahl Eiswürfel in die leeren Gläschen gefüllt für unterwegs und dann im Babykostwärmer warmgemacht. Zuhause hat es immer die Mikrowelle getan beim Brei.

Top Diskussionen anzeigen