Erstausstattung Sommerbaby - nur 6 Strampler ????

Hallo ihr lieben,

ich müsste mich zwar eigentlich um Weihnachtsgeschenke kümmern, aber irgendwie habe ich gerade Lust uns eine "Erstausstattungsliste" zu erstellen.

Ich bin jetzt in der 13 SSW und möchte nicht soo spät mit den Vorbereitungen beginnen. ET ist am 09.06

Nun habe ich mir zwei Listen im www angesehen, eine auf urbia und eine andere. Bei Urbia stehen nur 4 Strampler drauf, auf einer anderen nur 6. Ich finde das viel zu wenig, denn dann muss ich ja jeden Tag waschen und ich vermute gerade am Anfang hat man da bestimmt keinen nerv zu, oder??

In einem Thread habe ich vorhin gelesen, man sollte nur Langarmbodys nehmen, in einem anderen standen auch kurzarm.

Was könnt ihr mir empfehlen?? Was ist sinnvoll und sollte ich besorgen, was ist überflüssig.

Lieben Dank
Liebe Grüße
Verena

Wenn du kein Spuckkind hast, reichen 6 Strampler völlig.

Zur Not kaufst du halt noch welche ;-)
Was ich nicht hatte, aber ganz schnell besorgt habe, waren Wickelbodies.
Mein Sohn war im Sommer schon 5 Monate und da haben wir auch T-Shirts und Co. getragen. Bei so einem Würmchen würde ich tatsächlich nur Langarmbodies nehmen. Zur Not noch dünne, lange Hosen und dann keine Strampler.

Bei meiner Tochter bin ich mit recht wenig Kleidung ausgekommen. Mein Sohn hingegen war ein Spuckkind und er hat auch ständig die Windeln gesprengt - da habe ich dann sehr viel Kleidung gebraucht.

Wenn du die Sachen neu im Laden kaufen möchtest, würde ich noch nicht so viel einkaufen. Es ist einfach schade, wenn man viel Geld unnötig ausgegeben hat. Wenn du gebraucht auf Kindertrödelmärkten kaufen möchtest, würde ich schon ein bisschen mehr besorgen, da diese meist nur im Frühjahr und Herbst statt finden (und bei 1-2 Euro pro Strampler-Kombi muss man sich auch nicht ärgern, wenn man die Sachen nicht so oft anzieht).

Ich fand Langarmbodys an mittelwarmen Tagen gut, da habe ich dann nur Body und Strampler angezogen. Kurzarm wenn es sehr warm war, oder sehr kalt, dann mit Pulli drüber.

Aber ich kann dir schon empfehlen, verschiedene Arten von Kleidung zu kaufen und dann selber gucken, was man praktisch findet. Bei meinem Sohn habe ich mich total über Strampler geärgert, weil sie ihm einfach von den Proportionen nicht gepasst haben. Er hatte sehr große Füße, die zu groß für die Fußteile waren, seine Beine waren aber viel zu kurz für Strampler, also hat er sich immer verheddert und geweint. Also habe ich dann nur noch Latzhosen gekauft.

Aber jetzt würde ich noch nicht zu viel kaufen, grade sind die Strampler und Pullis aus Nickistoff und der ist für die meisten Sommertage viel zu warm.

lg

Hi,

mein Sohn kam im August auf die Welt. Ich hatte exakt 2 Strampler gebraucht und die eigentlich kaum angezogen.

Ich mag lieber diese Hosen mit Füssen. Ausserdem war es an manchen Tagen so warm, dass er wirklich nur nen Body anhatte, manchmal auch nur die Windeln.

Im Juni ist es noch etwas "kuehler". Aber so ein Strampler ist schnell einmal besorgt.

Mein Sohn hat übrigens genau ne Woche Grösse 56 nur getragen, danach 62. Wenn ich 6 Strampler in 56 gekauft hätte, hätt ich mich geärgert ;)

lg

Bei Urbia stehen nur 4 Strampler drauf, auf einer anderen nur 6. Ich finde das viel zu wenig, denn dann muss ich ja jeden Tag waschen und ich vermute gerade am Anfang hat man da bestimmt keinen nerv zu, oder??

-> dann besorg Dir für dein Wohlgefühl einfach paar mehr

In einem Thread habe ich vorhin gelesen, man sollte nur Langarmbodys nehmen, in einem anderen standen auch kurzarm.

-> Glaskugel sagt es konnte Nachts kälter sein wie tagsüber .... vielleicht dafür beide besorgen?

Was ist sinnvoll und sollte ich besorgen, was ist überflüssig.

-> Überflüssig sind meistens 75% der Sachen die man holt! Aber wer hat nur sinnvolle Sachen im Kleiderschrank? Ich kaufe doch nicht ausschließlich nach "Sinnhaftigkeit" ein, auch nicht für mein Baby! Wenn ich 7 bunte Latzhosen für mein Baby zu brauchen meine, dann brauch ich die auch. Genauso wie die 6 Handtaschen und 6 Paar Stiefel die ich besitze #rofl .... und man muss sich vor niemanden rechtfertigen wenn man aus Spaß an der Freude shoppt :-)

Meine Sommerkinder brauchten Strampler zum ersten Mal im Herbst.
Langarmbodys trägt mein Sohn bis jetzt nicht. Man kann super nur mit kurzen oder ärmellosen Bodys auskommen.

Man kann aber nie wissen, wie das Wetter wird. Anfang Juni kann es sogar nochmal Frost geben oder man hat schon 30 Grad. Wir hatten hier neulich im August unter 15 Grad. Ich würde also nicht so viel so früh schon kaufen.

Wir hatten alles 10 mal, stampler, body,socKen, Schlafanzüge shirts

2 mal Jacke und muetzen

Fuer dich kommen dann noch leichte Sachen dazu, denn bei uEber 20 zieht man ja auch leicht Sachen an , kurze Hosen. .

Es gibt Erstausstattungslisten, die auch ich nicht immer so ganz nachvollziehen kann.

Ich würde mir allerdings auch nie einen ganzen Schrank mit Babysachen in Gr. 56 "vollknallen"....Ich denke, ein Mittelding ist ganz gut.

Auf meiner Liste stehen daher 10-11 Strampler.

Da ich schon 2 Kinder habe, weiß ich, wie viel man Anfangs am waschen ist....

Ich muss sagen mein tochter kam im Juli und hatte immer langarmbody an mit strampler sogar auch mal nikkistrampler da es manche echt kalten Tage gab im Juli und sie recht zierlich war mit 2800 entlassen :)

Die windel wurde gesprengt täglich also jeden tag neuer body und strampler habe viel gebraucht so ca 12 Stück in denn ersten 3 Monaten.

Hallo,

gerade Strampler bekommt man zur Geburt gerne mal geschenkt. Dann hat man sicher ausreichend. Bis Juni hast Du vielleicht auch noch von drei anderen Mütern das Angebot Ihre gebrauchte Erstausstattung zu plündern.

Neu würde ich höchstens einen oder zwei kaufen....

LG Andrea

Alsow ir haben auch ein Sommerbaby gehabt, meine Tochter wurde anfang August geboren.
Ich hatte so ca. 5 Kurzarm- und 5 Langarmbodys. Dann hatten wir 4 Strampler und ich hatte so Langarmshirts und Hosen (welche von H&M mit Fuß und so Art Leggins ohne Fuß). Da unsere Tochter allerdings kein Spuckbaby war, sind wir mit wenig Sachen ausgekommen und ich musste sie selten umziehen.
Die Kurzarmbodys habe ich oft unter die Langarmshirts gezogen. An wärmeren Tagen hatte sie teilweise nur Langarmbody und eine dünne Hose an.

Ich würde eher nicht sooo viel kaufen und dann lieber etwas nachkaufen. Tendenziell hatten wir auch eher zu viel.

Ich hatte Groesse 56 und 62 je ca 10 Strampler, Bodies etc.

Mein Sohn hat nicht gespuckt und kein Durchfall gehabt und ist alle 2 Wochen aus der Groesse rausgewachsen gewesen und erst bei 74 ein Jahr geblieben.

Fazit: die meisten Sachen sind neu, gerade 1x gewaschen und jetzt fuers Geschwisterkind :-)

Wuerde Groesse 54 tatsaechlich ca. 4 und 56 ca. 6 Teile kaufen UND: man bekommt aus dem Freundeskreis sowieso, ob man will oder nicht nochmals 1-5 Strampler geschenkt --- also abwarten und ggf. mann losschicken mal einen kaufen zu gehen!!!

Man merkt erst in der Praxis was einem liegt :)
Hatte ein Juli Baby und habe anfangs langarm bodys angezogen mit Hose oder Strampler (bis heute kein Nicki zeug, das ist innen wie Plastik pur ).
Ab Größe 62/68 lieber Hosen wir Strampler. Ich ziehe ihm selten kurzarm und pulli an, der Body verrutscht weniges nicht ständig.

Und von der Menge kommt es auch drauf an was ihr nachts anziehen wollt. Langarm body und ganz dünnen schlafsack oder kurzarm body und Schlafanzug drüber usw usw.

:)

Ich persönlich empfinde 6 Strampler als viel zu wenig, aber ich habe hier auch zwei Spuckkinder (beides übrigens Sommerkinder).

Habe nun letzt mal die Strampler gezählt, 19 Stück liegen gerade im Schrank. Aber einen oder zwei nur in Größe 50 und damit vermutlich auch dieses Mal unbrauchbar.

Da ich aber auch nicht ständig waschen kann und wir keinen Trockner haben, ist mehr definitiv besser. ;-)

Langarmbodys hatte ich sage und schreibe einen... Ansonsten nur kurzärmelig. Aber langärmelige haben wirklich Vorteile, du kannst nur Body und Strampler anziehen und fertig, ohne noch mit Pulli rumzuhantieren, was vielleicht schon wieder zu warm werden könnte.

#winke

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre+3Mon. & 6 Jahre+4Mon.) und Ü-Ei (40+3)

Mein Sohn wurde dieses Jahr am 9.6. geboren :-)

Es kommt drauf an, wie der Juni wird. Bei uns war es ja extrem heiß, so dass er oft nur Bodys anhatte.

Strampler reichen 6 Stück vollkommen. Bodys kann man nie genug haben - wir hatten aber fast nur KA-Bodys und wenn es etwas frischer war mal ein Jäckchen drüber. (Jacke mit Reißverschluss zieht sich besser als Pullover an.)

Top Diskussionen anzeigen