Wickelauflagen-Bezug

Hallo Mädels,

Habt ihr mir hierzu Tipps? Was ist qualitativ gut und kann man gut waschen? Oder legt ihr einfach nur Handtücher auf die Wickelunterlage?

Ich seh nicht ein noch zusätzlich Geld auszugeben für nen Wickelauflagenbezug. Man käme dann ja auch mit einem nicht hin, weil der ja dann auch gewaschen werden muss und das Kind in der Zwischenzeit trotzdem mal gewickelt werden muss. Ich leg einfach ein Handtuch drauf, das hab ich bei meinem Sohn auch so gemacht.

Ich hab nie verstanden warum alle ne abwaschbare Auflage kaufen, wenn sie dann eh noch was drauf legen.

Ich habe mir eine Auflage aus Baumwoll Wachstuch selbst genäht, und ich lege nichts drauf außer mein Kind.

Weil ich mein Kind z.B nicht auf so kaltem Plastikzeugs liegen haben will .... auch wenn noch was drunter ist.
Ich bette mich selbst gemütlich und kuschelig, ob auf der Couch oder im Bett. Warum dann mein Kind nicht :-)?

Ich finde eine Wickelauflage ist halt nicht zum "betten" da. Sondern zum sauber machen, wickeln und umziehen, im Bad passiert das. Wenn ich mich im Bad sauber mache und umziehe liege ich ja auch nicht dabei auf ner dicken Decke oder auf einem Handtuch...

So lange dauerts ja auch nicht...
Ich sorge im Winter dafür dss die Heizung schön warm ist, und wenn ich meine Maus ausziehe liegt ja meist noch die alte KLeidung zu unterst, die ich dann erst wegziehe.
Ich weiß nicht, ich fidne das pingelig. So kalt empfinde ich das Wachstuch gar nicht. Und meine Tochter ist nicht aus Zucker.

weitere 2 Kommentare laden

Hab mir aus nem altem Handtuch was genäht, aber schnell verworfen, denn:

Das wird so oft angekotzt, dass es mir zu dumm ist, da nicht einfach nur ne billige mullwindel drauf zu geben, damit es halt nicht gar so kalt ist. aber wann nix drauf ist, kann man auch besser abwischen.. Desglab iauft man ja ne abwischbare Unterlage.

Spar die das Geld bei solchen Sachen.

Ganz ehrlich? Ich hab eine abwaschbare Auflage und mir extra tolle Handtücher zum drauf legen gekauft. Schon in den ersten Tagen wurde etwa 3 mal täglich sowohl drauf gekackt als auch gepinkelt #sorry dass ich nach 3 Tagen etwa 10 Handtücher extra zum waschen hatte ;-)

Mittlerweile liegt der kleine so drauf mit Mullwindeln unterm Kopf. Anfangs hat er etwas gemeckert aber mittlerweile hat er sich dran gewöhnt.

Nach knapp 6 Wochen kann ich die Wickelunfälle nicht mehr zählen daher finde ich immer abwaschbar am allerbesten. Sonst wäschst du dich dumm und dämlich (was man ja eh schon tut, aber du willst deine Energie nicht für solche unwichtigen Sachen verschwenden ;-))

Lg
D

Ich hab mir bei Dawanda drei aus weicher Baumwolle geholt, die ich bei 60grad waschen kann.
Trotzdem kommt beim Wickeln immer noch ein Handtuch untern Popo :-)

Meine Schwägerin hat auch eine abwaschbare wickelauflage und dadrauf einfach eine einmalwickelunterlage liegen ... Somit ist es dem zerr auch nicht zu kalt :) So werde ich das auch ausprobieren ;)

Muss man nichts waschen und man kann's schnell entsorgen :)

Ich hatte die

Wickelauflagenbezüge von Sterntaler.
Super schön. Gute Qualität. Hat sein Preis (ab 25€ bitte Preis im Internet vergleichen!) ok, ist aber auch ein schönes Geschenk für eine evtl. Babywunschliste. :-)

Denn wenn die Babys aktiver werden, verrutscht es nicht ständig wie ein Handtuch. (Nerv!)
Hatte 2 Stück, evtl. noch ein kleines Popohandtuch (wie Gästehandtuch) dann drüber, wenn das große Geschäft dazu kam...

war warm fürs Baby, schnell waschbar und schonte meine Nerven!

Top!

Ich hatte am Anfang Molltücher drauf (sehr kuschelige). Dann ist öfter etwas daneben gegangen und ich hsbe sie weggelassen. Inzwischen geht nichts mehr daneben, aber wir kommen trotzdem sehr gut ohne sie aus :-)

Ich habe zwei von Sterntaler, die sind gut und reichen eigentlich, für den Notfall habe ich noch eine günstige von Hema. Meine Tochter ist jetzt 27 Monate alt und bisher haben wir es immer geschafft die Pampers zu wechseln ohne dass sie die Unterlage vollkackert, ich weiß ehrlich gesagt nicht wo da das Problem sein sollte....

Ganz einfach:

wenn die Windel mit dem
"großen Geschäft" überläuft...oder das Baby gerade dann sich erleichtert, wenn es auf der Wickelkomode nackig liegt (is ja sooo schön warm unter der Wärmelampe und luftig ohne die Windel! :-p )

Dann geht schon mal was "daneben".

Aber finde ich nicht schlimm...is ja alles waschbar/abwischbar.

Da hast du scheinbar großes Glück dass es deiner Tochter nicht mit Riesendruck aus dem Po geschossen kommt ;-) Wir hatten das Aa schon an der Wand und wir wickeln schon in Rekordzeit mit Papiertüchern unterm Po etc.

Außerdem machen kleine Jungs anders Pipi als Mädchen, die Jungs können im hohen Bogen viel besser zielen (wir haben beide schon ins Gesicht gepullert bekommen...)

Top Diskussionen anzeigen