"Alte" Flaschen und Sauger, alles aber OVP - noch benutzen?

Hallo zusammen,

ich finde leider keine Infos dazu, daher frage ich nun mal hier nach...

Dass wir die alten Plastikflaschen und ausgepackten Sauger, Schnullis usw. nicht mehr benutzen werden, ist klar (ich frage mich ernsthaft, warum ich noch ein paar solcher Sauger in der Schublade hatte). Immerhin sind die Sachen auch schon 5-6 Jahre alt, waren damals viel in Gebrauch, also gar keine Frage.

Doch wir haben in den Schränken und Schubladen (vor Licht geschützt) noch einige original verpackte Sauger und auch Flaschen (noch in Folie) gelagert, so auch paar verpackte Schnuller. Ich war zugegeben überrascht, wie viel das doch noch ist.

Die Sachen sind alle entsprechend 4-5 Jahre alt, aber eben noch komplett original verpackt. Eine Saugerpackung habe ich mal geöffnet, fühlen sich absolut normal an, eben so wie sich die Sauger anfühlen, wenn sie neu sind.

Darf man die nun noch benutzen oder gibt es auch bei den verpackten Sachen ein "Haltbarkeitsdatum"? Man weiß ja auch nie wie alt die Sachen im Laden sind. #hicks Wobei es hier ja doch um eine längere Zeit geht...

Ehe wir nun alles neu kaufen dachte ich mir, frage ich nun hier mal nach, da ich leider irgendwie keine Infos dazu finde...

Weiß hier jemand Bescheid?

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre+2Mon. & 6 Jahre+2Mon.) und Ü-Ei (34+0)

1

Ich würde die neuen Sachen ALLE noch nehmen! :-)

Spülen und sterilisieren (wie immer) und dann schauen ob sie noch gut sind (warum auch nicht?) und dann los gehts...

3

Das war auch mein Grundgedanke... Einmal alles natürlich abkochen, was man ja so oder so getan hätte und dann verwenden, aber irgendwie... ach diese Unsicherheit!

Wie gesagt, gebrauchte Flaschen habe ich alle entsorgt bzw. welche für mich als Messbecher behalten (für kleine Mengenangaben super praktisch :-D), aber bei den neuen Sachen?

2

Nun ja, also gerade bei Sauger, Flaschen und Schnuller würde ich persönlich schon drauf achten, dass die BPA frei sind. Steht ja auf der Verpackung falls es BPA frei ist. Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass irgendwie die Firmen erst 3-4 Jahre her ihre Produktion umgestellt haben.

Falls noch BPA drin ist, würde ich sie wegwerfen.

LG

4

Ich habe gerade nochmal geschaut, auch wenn ich mir sicher war, dass ich den Vermerk darauf gesehen habe. Demnach sind sie BPA-frei.

Das einzige was mir in den Sinn kam, dass die "alten" Sauger nicht mehr auf neue Modelle passen könnten (weiß ja nicht ob sich da minimal was geändert hat). Aber wenn ich auch paar alte neue Flaschen habe und die passenden Sauger...

Aber BPA soll demnach nicht drin sein. :-)

#winke

5

Hi #winke

Über BPA würde ich mir keine Gedanken machen. Das ist in dem Zusammenhang wirklich pure Panikmache denn um das im Alltagsgebrauch aus der Flasche lösen zu können muss man schon seeeehr böse mit dem Zeug umgehen ;-)

Aber zur eigentlichen Frage: Silikon würde ich noch nutzen. Latex auf keinen Fall.

Liebe Grüße
Ina #winke

6

Wir nehmen die neuen Sachen genauso noch, wie die alten. Klar, die die zerbissen sind nicht mehr, aber warum sollte ich die Falschen nicht weiter nutzen, kommen in den Geschirrspüler, werden sterilisiert und gut ist es, dann sind sie wieder wie neu.

7

Ich würde die neu verpackten eigentlich alle noch nehmen.

Schau mal, ob da eventuell so eine Art Haltbarkeitsdatum drauf steht? Oder steht da gar nichts?

Ich sehe keinen Grund, warum nicht. Vor 4-5 Jahren mussten wir unsere Kinder auch damit füttern....und ihnen geht's heute noch gut. Denke nicht, das die Richtlinien für die Verarbeitung zu der Zeit gleichgültig waren. Und auseinander fallen werden sie auch nicht. Und außerdem ist das auch eine Gefühlssache....fühlen, tasten, anschauen, riechen...da wird man schon merken, ob da noch alles ok ist.

Top Diskussionen anzeigen