Was besorgt ihr euch für evtl wunde Brustwarzen?

Das hört man ja so oft.und ich hätte gern direkt was hier bevor ich meinen Mann ahnungslos losschicken muss:-p
Salbe? Öl? Heimwolle?
Auch vorbeugend? Oder erst bei Wehwehchen.danke euch.
Ach ja vllt auch grad die Frage welche babypflege. Die meisten schwören ja auf Wasser, evtl mit ein wenig babyöl.
Und was ich gern hätte ist Wundsalbe und gesichtscreme für mein Winterbaby. Waleda?

1

Hallo,

Meine Hebi hat mir die folgende Bristwarzensalbe empfohlen

http://lansinoh.de/lansinoh-hpa-lanolin

Vielleicht ist das ja was für dich.

Lg#winke

2

Hi!

Ich hatte zwar so eine Fettsalbe (glaub lansinoh) aber die hat erst nix gebracht. Mein sohn hat mir die ersten tage die brustwarzen dermaßen zerbissen, dass ich schon grind hatte. Es tat höllisch weh beim stillen. Hatte schon keine lust mehr und dann hat mir meine hebi eine hamamelis salbe (grüne tube) mitgebracht. Die war super! Hat wirklich sofort geholfen. Kann die also nur weiterempfehlen.

Lg

3

Einfaches Wollwachs aus der Apotheke.

4

Han die lansinoh. Einmal waren meine bruwa blutig 2 mal geschmiert und wieder gut. Liebe sie

5

Hallo,

Ich hatte auch eine lanolin salbe und zwar purelan von medela!
Was mir noch super geholfen hat, waren die Multi mum Kompressen, am besten aus dem Kühlschrank! Wundsalbe und Gesichtscreme hatte ich von weleda!
Grüße Anja

6

Guten Abend,

ich hatte bei meinem Sohn auch die Creme von Lansinoh (gaben mir die Krankenschwestern schon im Krankenhaus), aber genutzt hat sie leider nichts, wurde immer schlimmer. Meine Hebamme hat mir dann die Brustcremepflege von der Bahnhof Apotheke in Kempten gegeben (kann man auch direkt bestellen) und die hat super geholfen. Hätte ich sie von Anfang an gehabt, wären meine Brustwarzen nicht so wund geworden. Bei meiner Freundin kam es gar nicht erst dazu, sie hatte sie gleich von Anfang an verwendet. Dazu kommt noch, dass eine Tube ausreicht, ist sehr ergiebig. Ich werde sie mir auf jedenfall vor der Geburt unserer Tochter besorgen :-)

Liebe Grüße
Luckybug

7

Hi,
Hatte mir purelan besorgt aber nicht gebraucht. Im KH bekommst du Pröbchen wenn du fragst.
Heilwolle hab ich hier und auch mal benutzt. Fand die aber Mist.
Ich laufe ein wenig aus und dann war alles verklebt an der Brustwarze. Echt unangenehm die wolle davon wieder ab zu bekommen.

Lg

8

Hallo!

Ich habe mir immer einen Becher Kamillentee mit 2 Beuteln gekocht und die dann abkühlen lassen. Den Tee habe ich getrunken und die Beutel auf die Brustwarzen gelegt. Hat mir beides gut getan. Eine spezielle Salbe hab ich dann nicht mehr benötigt.

Ist vielleicht als 1. Hilfe nicht schlecht, ehe der Mann ahnungslos in Apotheke oder Drogerie steht?!

Lg danny0903

9

Huhu, das beste Heilmittel ist Muttermilch und der Speichel deines Kindes...Nach dem Stillen einfach an der Luft Trocknen lassen..

Frage Deine Hebamme die haben immer etwas dabei so sparst Du Dir das Geld:-)

Für mich ist die beste Creme die es gibt von Kaufmann was Windelpflege aber aich Hautpglege angeht...Nehme Keine andere mehr seit 16 Jahren...und habe bei allen 5 Kids nur die genommen....

Babyöl mag ich garnicht für die Pflege....Ich nehme Feuchttücher von DM und fertig is...Praktisch und muss nicht jedesmal ´ne Schüssel Wasser und ´nen Waschlappen ect mir hinstellen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen