Kinderwagen gesucht: Große Liegefläche aber kompaktes Klappmaß?

Hallo zusammen,

wir haben uns entschieden uns noch einmal einen Kinderwagen zuzulegen, da unser jetziger einfach zu klein ist. Mini ist erst 3 Monate alt, aber die Babywanne ist mittlerweile mit ihren gerade mal 70 cm nicht mehr ausreichend, vor allem wenn jetzt dann noch bald ein Fußsack hinein soll.

Ich finde es wahnsinn dass die Hersteller so schmale/kleine Babywannen herstellen!!! Nicht alle Babys möchten es eng und muckelig bzw. brauchen Begrenzung im Sinne von Bewegungseinschränkung.

Inzwischen liebäugel ich mit dänischen Modellen mit einer Liegefläche von 100 cm, aber das Gestell ist natürlich auch dementsprechend ausgelegt und passt wohl nicht in unseren 6er Golf. Oder doch? Hat jemand Erfahrung mit einem Trille oder Jedo?

Welcher Hersteller bietet sonst noch eine große Liegefläche (alsoin der Wanne oder Tasche und nicht mit dem Sportwagenaufsatz)? Das ganze sollte aber dann nach Möglichkeit ein möglichst kleines Klappmaß haben.

Notfalls wird es wieder ein Bugaboo wie beim ersten Kind. Damit war ich eigentlich damals sehr zufrieden - es dürften aber jetzt gerne ein paar Zentimeter mehr Liegeflächse sein weil unser Kleiner einfach schneller wächst.

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

LG
grinsekatze

1

Wir haben den Trille Dream und einen Hyundai i30. passt gerade so, aber wenn man Räder abmachen würde sogar noch viel leichter. Also ich denke schon dass er passt. Ich hab auf der Internetseite wo wir ihn sogar gesehen, dass er in einen Micra passt. :)

Auf jeden fall ist der Wagen unschlagbar, ich würde ihn immer wieder kaufen.

2

Sorry Baby hat geweint, war nicht mehr konzentiert :D

Also Bugaboo ist was ganz anderes, aber wenn du offen für neues bist, würde ich den Trille holen (ist auch etwas günstiger)

Viele sagen immer: "der geht doch sicher schwer ins Auto" , aber es geht eigentlich ziemlich fix. :)

3

Hallo,

danke für Deine Antwort! Hat er denn schwenkbare Räder vorne? Ich glaube schon, oder? Zumindest der Trille Dream light...

Wie ist er denn vom Gewicht her (wenn man ihn z. B. ins Auto hieven muss oder zur U-Bahn kein Aufzug zur Verfügung steht? (Alles schon vorgekommen, dass ich in z. B. im Treppenhaus tragen musste... und da war der Bugaboo natürlich unschlagbar) - ist aber kein Ausschlusskriterium für mich, weil wir inzwischen umgezogen sind und keine Dachgeschosswohnung mehr haben sondern ein Haus unser Eigen nennen.

4

Ach ja, beim Trille finde ich folgende Neuerung nicht so toll:

"Nach neuen Sicherheitsstandards in Dänemark verzichter Trille freiwillig auf ein festmontierte, verstellbare Rückenlehnen wegen Einklemmgefahr der Fingerchen. An Stelle der festen Rückenlehne wird ein lose, zusammenklappbare Rückenstütze mitgeliefert! "

Hast Du noch das alte Modell mit verstellbarer Rückenlehne? Das finde ich mal eine tolle Sache - stelle mir das Sitzen auf einer richtigen Matratze viel komfortabler vor. Aber hat der Trille jetzt wohl leider nicht mehr. Daher habe ich noch das Modell "Clara" von Jedo im Auge.

weitere Kommentare laden
5

Hi,

wir haben einen TFK Joggster Twist mit Multi X-Wanne.

Das tolle an der Multi-X Babywanne ist, dass man sie umbauen kann. So konnten wir. als er langsam sitzen konnte und was sehen wollte, die Wanne einfach umbauen und dadurch noch nutzen bis er so 10-11 Monate war. Er war dann auch nicht so verloren da drin, wie in dem Sportwagenaufsatz. Wahrscheinlich wäre auch noch ein bisschen länger gegangen, aber hab dann den Sportwagenaufsatz drauf, da ich den Wagen eh sauber gemacht hatte.

Liebe Grüße!

9

wir hatten den Hartan VIP XL. Weiss nicht, wie groß die Wanne war, aber die Klappmaßen sind sehr klein. Unser Sohn war etwa 8 Monate, als wir sowieso den großen Odenwälder Fußsack passend zur Jahreszeit gekauft haben und in den Sportaufsatz (liegend) gewechselt haben. Wir wollten dann nicht den kleinen Fußsack kaufen und haben deswegen gleich gewechselt, klappte sehr gut.

11

den trille Dream haben wir auch und sind bisher begeistert...

aber allzu viel brauch ich ja nicht mehr zu sagen, williwunder hat ja schon einiges erklärt :-)

12

Emmaljunga! Ist auch ein skandinavische Firma. Wir sind stolze Besitzer und och kann die Wagen wirklich nur empfehlen...

LG

www.emmaljunga.de

Top Diskussionen anzeigen