Kompakter leichter Kinderwagen gesucht! Bugaboo?

Hallo!#winke
Für unseren Nachwuchs und unser neues Auto suche ich einen leichten, sehr kompakt zusammenlegbaren KW! Jeder empfiehlt mir den Bugaboo Camelon. Ich bin da etwas hin und hergerissen bei diesem Wagen#gruebel. Irgendwie finde ich ihn ja ganz schön und er ist halt super leicht und klein (wenn man die Tasche zusammenfaltet), aber 100% sicher ob er mein Kinderwagen ist bin ich auch (noch) nicht! Hab mir noch den Teutonia Beyou angeschaut. Finde ich auch schön. Aber er ist schon deutlich schwerer und grösser!
Vielleicht hat ja jemand noch den ultimativen Tip für mich :-D
Oder die Bugaboo Besitzer können mich endgültig von den Vorzügen dieses Kinderwagens überzeugen ;-)

Bin gespannt:-)
Gruss Rasselbande

1

Also ich kann dir sagen:
Es gibt keinen besseren als den bugaboo.
Ich habe mitlerweile Gefahren :hartan topline, hartan igo, hartan ix1, hartan Racer, gesslein S4 und eben den Cam.
Ich liebe diesen wagen.
Klein, leicht, wenig, mit den Winterreifen Super fürs Gelände (diese sind echt ein must have wenn man viel über Stock und stein will).
Also ic gebe meinen jedenfalls erst wieder her wenn mein Sohn nicht mehr im Kinderwagen fahren wird!!!

2

Huhu, also mir persönlich war der Bugaboo viel zu niedrig, hatte das Gefühl ich schieb den auf Kniehöhe, und das bei flachen Schuhen und 1,76....

3

Ham, also ich bin 177cm groß und finde ihn wie schon erwähnt klasse.
Nachteil ist allerdings das man an den Korb recht schwer kommt wenn die babyschale drauf ist

4

Hallo

Ich wollte den damals auch schon immer haben wenn ich schwanger bin. aber beim Probefahren empfand auch ich die Wanne zu tief. Ich bin 1,60m.
Zudem war er mir zu klapprig aber das kann an dem Vorführmodell gelegen haben. Den lenkgriff finde ich komisch geformt - vielleicht weil ich nicht so groß bin? Und beim Bügel / tragegriff Wanne habe ich mich beim öffnen gezwickt und fand ich auch nicht so toll verarbeitet (Plastikmässig).
Die Federung ist gut.

Ich habe mich damals für einen anderen Wagen entschieden. Teutonia Cosmo. Auf diesem kannst du die Wanne / Sportsitz auch beim zusammenklappen lassen. Beim bugaboo musst du die vorher abmachen. Ob das stört ist Ansichtssache.

Teutonia be you, hartan vip sind etwas Schwerer aber gehen auch klein zusammen. Es gibt sogar eine kiwa von mini. Der soll auch ganz klein gehen.

Am besten du gehst mal selber in einen Laden und lässt dich beraten und Probefahren. Und teste das alles durch : wie geht es zusammenklappen? Wie geht der Sportsitz und Wanne ab ? (Bei mir ist immer das Baby wach geworden ) wie geht es in die Liegeposition ? Bei mir hat's gehakt. Wurde aber glaube ich bei den neuen Modellen verbessert. Und ob der Wagen ins Auto passt. Ich empfand ihn nicht zu schwer aber ich musste ihn auch nur ins Auto packen und nicht Treppen hochtragen.

Aber auch wenn viele sagen das der bugaboo ein Statussymbol kiwa ist und viele ihn sich deshalb kaufen. Das finde ich nicht so. Er hat eine tolle Federung, ist leicht und geht gut klein machen. Passt in einen 1er BMW. Und die vorgeformte sitzschale ist nicht schlecht für Babys Rücken. Aber erst da reinsetzen wenn das Baby schon selbstständig sitzen kann.

Die Wanne ist recht groß für eine Babywanne (glaub 80cm?) viele sind kleiner.

Allerdings können (laut hören sagen) Kinder mit 2 Jahren teils nicht mehr darin sitzen (sportaufsatz) da der Sitz zu klein ist und die Kinder mit dem Kopf ans Verdeck stoßen und die Beine zu lang sind. Die beinlehne lässt sich nicht verlängern.

5

Ach
Schau dir mal den brio go an
Viele schwören auf den/ auch von der Federung. Und du kannst wohl die Bezüge vom bugaboo darauf ziehen ?!?
Er soll eine noch bessere Federung haben? Mir gefällt der Griff nicht. Aber alles Geschmacksache.

Und ich liebe ja den joolz aber er kippt schnell wenn man was an den Lenker hängt.

6

Huhu #winke

Ich hab nen Ford Fiesta und brauchte deshalb auch nen kompakten Kiwa. Haben uns dann schlussendlich für den Maxi Cosi Elea entschieden. Der lässt sich in der Mitte nochmal zusammenfalten wie ein Buggy und passt deshalb komplett in den kleinen Kofferraum inkl.Wanne etc.
Wir benutzen ihn nun seit 8 Wochen und sind bisher sehr zufrieden. Er fährt sich gut und ist sehr wendig.

Der Bugaboo war mir persönlich maßlos überteuert, dafür was er bietet.

LG Brijuni#blume

7

Wir haben uns aus den von dir genannten Gründen für den JOOLZ entschieden.
Den Tipp hatte ich damals auch aus dem Forum hier bekommen.
Den Bugaboo fanden wir wiederum von der Verarbeitung im Vergleich zum JOOLZ enttäuschend und ebenfalls hätte uns sehr gestört, dass er so niedrig ist.
Ich habe zwar kein kleines Auto, aber da ich den Wagen im Alltag alleine händeln muss, war es mir wichtig, dass er leicht und handlich ist.
Der Meinung, dass die Wanne so klein wäre, was hier schon öfter als Argument gg den JOOLZ gebracht wurde, kann ich nicht zustimmen: Ich habe im Laden extra mit der Verkäuferin Matratzen aus deutlich größer aussehenden Wägen einfach mal in den JOOLZ eingelegt - und siehe da, die JOOLZ-Matratze war eher größer und in keinem Fall kleiner, als bei den größer aussehenden Wägen.
Natürlich kostet er mehr als andere, aber uns persönlich ist er das wert, weil die Vorteile für uns überwiegen. Ganz nebenbei finde ich ihn natürlich auch noch schön ;-).

Viel Erfolg bei eurer Entscheidung :-)#klee

8

Wir haben uns auch für den Joolz entschieden...

Ein echt toller Wagen, sehr praktisch und sieht wirklich super aus #verliebt

Ich hoffe das er mich im alltäglichen gebrauch auch so überzeugen wird. Ich kann es kaum noch abwarten.

LG

10

Das ist oft eine optische Täuschung. Fachte die Wanne wäre auch kleiner beim joolz als bugaboo. Ist die aber nicht. Davon abgesehen wollen die Babys oft irgendwann nicht mehr liegen weil sie etwa sehen wollen- obwohl sie noch in die Wanne passen würden bleiben se nicht mehr drin liegen. (Meine Erfahrung). Ich musste mit 5 Monaten wechseln. Beim teutonia kein Problem.

Da wird es dann mit dem vorgeformten Sitz etwas "schwieriger", da es ja dann automatisch darin sitzt?!

Ich liebe meinen joolz und du kannst dich auf ihn freuen. Er fährt so toll. Meist bemerkt man erst nach einiger Zeit wenn einem was an einem Wagen stört. Hoff dies wird bei dir / euch nicht der Fall sein ;)

Was mich etwas "stört" ist der kleine Korb. Mit dem teutonia hab ich schon einiges täglich eingekauft. Und wenn man Einkäufe am Griff hängen hat und das Kind nicht im Wagen sitzt fällt der joolz (mein Mac Laren buggy aber auch )schnell mal um. Dies war beim teutonia nicht der Fall. Da muss ich mich umgewöhnen ;) sind halt die leichten Gestelle.

Meine Freundinnen sind mit dem bugaboo aber auch alle sehr zufrieden. Mit hartan und teutonia auch ;)

9

Hallo,

schau mal hier:
http://mamoks.de/shop/kinderwagen/bugaboo-chameleon-detail.html

Vielleicht ist das eine Möglichkeit für dich, so kannst du es einfach testen, ob der Camelon zu dir, deinem Auto und vor allem zu deinem Kind passt ;-)

Viele Grüße

11

Wir haben auch den Joolz. Der hat uns in samtlichen Punkten überzeugt! Leicht, kompakt, hohe Wanne und Sportsitz, lässt sich mit unserem Maxicosi verbinden und lässt sich toll fahren. Kleiner Nachteil ist die geringe Ablagefläche.

Top Diskussionen anzeigen