kleines Kizi für 2, schrankfrage

hallo,

unser 2. ist unterwegs und meine tochter hat bisher ein alleiniges zimmer
das wird sie nun dann ab dezember 15 teilen müssen,...ja bis dahin ist noch zeit!

es geht mir nun auch um aktuelle dinge.

also in das zimmer kommt ein hochbett

und die wickelkommode bleibt natürlich auch da, schlafen wird das baby aber auch (vorerst) bei uns im schlafzimmer.

so nun hat meine tochter ein 2 türigen schrank und dort drin habe ich schon akuten platzmangel bezüglich ihrer kleidung. ich kriege da definitiv keine babykleidung mehr unter!

so und nun ???

ein 2. schrank oder einen großen für beide kids wie macht ihr das?

danke euch und LG

wie habt ihr es / wie würdet ihr es machen?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich denke das kommt auch drauf an, wie lange sie sich das zimmer teilen sollen.. wenn ihr vor habt in drn nächsten ein zwei jahren umziehen, wäre das ja wss anderes. Dann könntet ihr ja zwei schränke kaufen. Ansonsten würde ich aber auch gleich einen Dreitürigen kaufen. Finde die zweitürigen generell zu klein.. aber das ist natürlich auch eine Platzfrage.

2

Hallo,

bei uns ist die Situation ähnlich. Unser zweiter Sohn kommt im August und mein Großer ist dann 4 Jahre alt. Wir werden noch ca 3 Jahre in unserer 3-Raum Wohnung bleiben und danach ins Häuschen umziehen.

Wir haben im Kinderzimmer eine geräumige Kinderanbauwand von Ikea. Ich finde die total praktisch und individuell gestaltbar. Sie bietet immens Platz für Klamotten beider Kinder und Spielsachen. Außerdem können wir die noch viele Jahre benutzen, da sie nicht zu "kindisch" aussieht.

Vielleicht wäre das ja auch eine Option für Euch?

Wir haben allerdings aktuell auch kein Hochbett im KiZi, weil beide Kinder wahrscheinlich noch eine ganze Zeit lang im Schlafzimmer schlafen werden. Im Kinderzimmer steht aktuell noch ein unbenutztes Juniorbett und die Wickelkommode.

Viel Spaß noch bei der Planung
LG Krischi #winke

8

hallo,

ich glaube das wird platztechnisch nichts, aber da mein bruder nun ein neues zimmer möchte, werden wir wohl seinen schrank übernehmen können und den kriegt dann die große und ihren aktuellen nehm ich dann fürs baby (mehr fächer) und dann müsste das irgendwie gehen.

unser kizi wird nun ausgemistet werden müssen, der schrank mt den gesellschaftsspielen verfrachten wir ins schlafzimmer und das bällebad muss auch einen andren platz bekommen...

sonst steht bei uns noch der trockner im kizi der muss aber leider auch dort bleiben, was aber wenn wir umstellen halb so schlimm sein wird.

der meißte "platzwegnehmfaktor" ist das bett... das kleine bett mit 140cm länge war ja kein problem aber nun sind es 70cm mehr und 20 cm breiter auch noch...

naja das wird schon klappen das zimmer dient frs baby ja eh nur zum an und ausziehen weil es anders platztechnisch nicht gestellt werden kann.

und wenn das bällebad von 140cm weicht und der andere schrank raus ist dann wird das schon.

aber ich denke wir nehmen erstmal den von meinem bruder, der ist kiefer und passt optisch super rein.

was anderes kann man wenn mal etwas geld locker ist auch noch besorgen....

unser kizi wird dann sobald das bett drin ist dauerhaft mehr bewohnt. aktuell schläft mausi auch noch bei uns aber es wird zunehmend zu horrornächten, keiner hier bekommt mehr ausreichend schlaf und so kann es einfach nicht weiter gehen.

dir lieben dank und alles gute

3

Unser Sohn hat eine kleine Kommode für seine Klamotten, das reicht bisher (3J.) dicke. Für das Baby haben wir eine große Wickelkommode – in unserem Schlafzimmer.

Ich persönlich würde kleinere Schränke nehmen, damit ist man flexibler bei der Einrichtung. Aber wenn es in eurem Kinderzimmer einen perfekten Platz für einen Riesenschrank gibt, ist der genauso eine Option. Aber das kannst Du besser wissen. Ich würde mein Bauchgefühl befragen.

9

danke dir.

meine mutter hatte vorhin angerufen und mein bruder bekommt nun bald eine neue einrichtung und wir werdne vorerst dann seinen schrank übernehmen, das ist die günstigste und vorerst praktischste lösung für uns.

LG

4

Ich würde zwei Kindern kein gemeinsames UND kleines Zimmer zuteilen - unsere Kleine hat die ersten zwei Jahre bei uns geschlafen, dann haben wir die Zimmer getauscht und den beiden Mädels das größte Zimmer der Wohnung als gemeinsames KiZi gegeben.

Beide haben je einen großen Schrank, wobei oben Bettwäsche, Wintersachen etc. lagern.

10

tja bei uns geht es leider nicht anders...

umziehen ist finanziell aktuell nicht drin.

unsere große schläft auch noch bei uns aber es wird zunehmend für alle zur geduldsprobe daher zieht sie nun in ihr zimmer und hat es dort abgesehen davon das das baby dort einen kleiderschrank hat ihr zimmer für sich. das baby wird auch mindesten ein jahr bei uns schlafen....

zimmer tauschen würde wenig sinn machen, und zudem haben wir im schlafzimmer eine gartentür nach draußen und kein fenster und das möchte ich nicht, da unsere tochter schnell schwitzt möchten wir das fenster auf lassen und würden wir die tür auflassen hötte ich angst das sie nacht im halbschlaf mal abhaupt oder meint sie müsse nun im garten schaukeln usw.#nanana

danke und LG

5

ch wprde da einen 1m breiten großen Pax vom ikea hinstellen.. mit den einfachsten türen. da hast du genug platz.. ich kann mir ja nicht vorstellen was ein kleines kind da voll bekommen soll (außer man pbertreibt maßlos als eltern ;) ) da kanns du nömlich dann mit einem 50cm breiten erweitern und höttest dann 3 türen, sollte es später notwendig sein

6

Ich würde zwei Schränke nehmen. Es ist für das ältere Geschwisterkind bestimmt schon schwer genug, ein Zimmer, welches bisher nicht geteilt werden musste, zu teilen. Dann auch noch den Kleiderschrank teilen? Das könnte tatsächlich zu viel werden. Ich würde eher zu zwei Schränken tendieren. Denn solltet ihr einmal umziehen braucht ihr keinen neuen Schrank zu kaufen. Oder es wird Platz in eurer bisherigen Wohnung, da könnt ihr den Schrank einfach woanders hinstellen.

LG Py-chan (35. SSW)

11

hallo,

ja wir kriegen den schrank von meinem bruder bald, das ist für uns erstmal auch die günstigste lösung.

das teilen wird wohl weniger das prolem. sie zieht jetzt erst wenn das bett da ist in ihr zimmer um und das baby wird mindestens 12 monate bei uns bleiben, heißt ihr zimmer muss sie erstmal nur ein gutes jahr mit dem babys kleiderschrank teilen.

da muss sie halt durch, das geht in anderen familien auch!

aber sie kennt es noch nicht wirklich anders, es wird nicht soooo eine extreme umgewöhnung.

danke dir und LG

7

Wir erwarten für August das Brüderchen.

Bisher haben wir einen 2 1/2 türigen Schrank in dem wir dann die Sachen für beide unterbringen.

Allerdings werden einige Sachen die Bisher mit im Schrank sind ihren Ort wechseln. Die Bettwäsche und Wolldecken kommen mit zu unserer Bettwäsche und dann haben wir Platz im Schrank und die halbe Wickelkommode ist auch leer. Damit muss ich auskommen.

Muss aber auch sagen habe irgendwie immer das Gefühl dass ich zuviel Klamotten habe.

12

danke dir

ja das gefühl zuviel zu haben habe ich auch immer aber wenn man dann mal durchguckt. "ach das brauch ich noch, das auch und das und dies und das sowieso"

ja und dann schmeißt man 3 alte paar socken und 2 schlüppis weg und das wars...:-[

13

Also bisher haben meine Jungs (2 Jahre Abstand) jeder ein Zimmer mit eigenen Möbeln.

Im August kommt Kind Nr 3 und daher werden die Jungs zusammen in das große Zimmer ziehen und das kleine Zimmer wird Babyzimmer.

ich werde die einzelnen Schränke (Stuva von Ikea) ins Babyzimmer stellen und die Jungs haben jetzt einen 3er Kleiderschrank,mit Stange und Böden. Dazu bekommen sie noch jeder eine Kommode für Unterwäsche, Socken etc. Dann hat jeder eins..

Bettwäsche kommt in Kisten unters Bett, dann habe ich mehr Platz im Schrank.
LG

Top Diskussionen anzeigen