quinny buzz Erfahrungen oder knorr baby voletto

Hallo erstmal#winke

Ich habe eine 8 monate alte tochter die in einem 2013er hartan gt racer herumkutschiert wurde.

Jetzt wo sie in der sitzeinheit sitzt ist er mir einfach zu groß und zu schwer und ich geb ihn wieder her.

Da wir im oktober nochmal nachwuchs bekommen hab ich angefangen nach einem anderen kiwa umzusehen und bin auf quinny bzw knorr baby gestossen.

Ins auge gestochen ist mir der neue quinny buzz xtra mit 4 reifen.

Sooo nun meine frage (n)

Kennt jemand diesen inlay from birth? Den man einfach in die sitzeinheit gibt statt einer Tragetasche? Ist diese empfehlenswert?

Kann ich statt dieser faltbaren babywanne eine dreami verwenden?

Und wie ist der quinny im allgemeinen alltagsgebrauch?
Aufklappen mit dem knopf? Geht das schnell kaputt? Wie lässt er sich fahren usw??

Ich habe hier schon unsere Geschäfter durchtelefoniert und keiner führt quinny oder dieses Modell #schmoll

Quinny selbst gibt auch nur spärliche antworten

Und wie stehts um die marke knorr baby speziell den voletto?

Sorry wurde lang

Lg die wissbegierige keksi mit #ei 12+5

Hallo,
ich fahre den Buzz, allerdings mit Dreami (nicht faltbar-gab es da noch nicht) und statt 4 Rädern mit dem Outdoorrad. Ist besser gefedert durch Luftreifen vorn und klappert nicht so wie Plastikräder. Eine Bergtour macht man aber nicht damit.
Der Faltmechanismus ist genial. Entriegeln und er geht alleine hoch und zusammenklappen ist auch easy in wenigen Sekunden erledigt. Seit 5 Monaten täglich mehrfach in Betrieb, ständig aus dem Auto raus und rein (darf nichts tragen und heben) und er funktioniert und ist nicht zu schwer.
Das Inley kenne ich nicht.
Viel Spass beim Babyshopping!!!

Vielen dank das hat mich mit meiner Entscheidung noch bestärkt :)

Über das inlay hab ich bis jetzt nix positives gefunden.

Dreami wanne hab ich heute begutachtet #verliebt

Danke noch mal #winke

Top Diskussionen anzeigen