Was baby anziehen wenn man aus Krankenhaus kommt??

Hallo....

Wir haben Ende Juli ET und ich wollte etwas tolles zum anziehen für Püppi kaufen für den Tag wo wir Heim fahren!!:-)
Muss man n Strampler snziehen? Verlangen die das im KH?
Da ja Sommer ist weiß ich nicht sorecht ob man schon kurze sachen anziehen kann??
Was habt ihr da so für eine Meinung??

Wieso sollte das Krankenhaus irgendwas verlangen?
Falls Du dem Wetter völlig unangepasste Kleidung hast könnte das unangenehm auffallen, aber ansonsten ist denen total wurscht was Du deinem Kind anziehst. Bedenke halt das Säuglinge schneller auskühlen, und bereite dich auf mögliche Temperaturen vor - bisschen zwiebellagen, so das Du dem Wetter entsprechend anpassen kannst was bzw. vor allem wieviel du deinem Kind anziehen willst.

Ich würde vorsichtshalber mal genug mitnehmen, um im Zwiebelprinzip anziehen zu können. Auf jeden Fall ein Mützchen, aus dünner Baumwolle. Mit wenigen Tagen würde ich jetzt keine Haut nackt lassen, aber dazu sind ja die Kinderschwestern da!! Die habe ich auch gefragt und die wissen es bestimmt.

Alles Gute wünsch ich euch!!!

Also was du deinem baby anziehst, geht die im KH mal einen Sch*****dreck an:-D
Kommt drauf an,wie warm es ist, ich würde was langes,aber auch etwas kurzes mitnehmen,wer weiß wie unser Sommer wird. Ob Strampler oder Zweiteiler ist natürlich auch dir überlassen, Strampler sind wohl praktischer fürs Baby ,aber mir persönlich gefallen Zweiteiler z.B. auch mehr #hicks

Also so richtig geholfen hab ich dir jetzt wohl auch nicht#zitter
LG

Also ich würd dem Kind, selbst wenn es sehr warm ist, ne dünne lange Hose anziehen und ein Oberteil mit langen Armen. Ich finde so kleine Kinder haben noch nix in kurzen Kleider verloren, denn man sagt ja, dass Babys immer eine Schicht mehr anhaben als Erwachsene - also wenn wir in kurzen Hosen und T-Shirts rumlaufen haben sie immer noch lange Sachen an.

Also das kann ich so nicht sagen. Alina war zb mai baby. Da war es im juni irre heiss. Sie hatte dann nur kurzarm body an und selbst da hat sie noch geschwitzt.

Ich wuerde auch ein baby dem wetter angepasst anziehen und somit auch fuer so kleine durchaus auch kurzarm wenns warm ist.
Lg liz

So ein Blödsinn

Keine kleidchen oder kurzen sachen. Du hast ja dann ein neugeborenes das leicht auskühlt und am Anfang sogar im sommer ne Mütze braucht.

Nehme nen Body und nen strampler. mit und ne Weste. mal sehen wie viel ich ihm dann anzieh.

lg samy mit Babyboy inside 24 ssw

Also ich würde auf jeden Fall eine dünne lange Hose nehmen und je nach Wetter ein Tshirt oder ein dünnes Langarmshirt.

Letztendlich entscheidest du. Du solltest aber schon darauf achten dass das Baby vor der Sonne geschützt ist. Gerade Babys Haut ist sehr empfindlich.

Und ich würde die Kleidung auch davon abhängig machen ob das Baby am Anfang gut die Temperatur halten kann.

Du ziehst dein kind wetterentspraechend an.

Ich habe ein Julikind, dass ohne Mütze nur in Windel und Kurzarmbody nach Hause fuhr.

Es ist ja richtig, dass Babys ihre Temperatur nicht allein halten können, aber

1. Gilt das nur in den ersten zwei Wochen und ab dann sind Babys genauso viel oder wenig empfindlich wie Erwachsene und

2. braucht bei 38 Grad auch ein Säugling keine Unterstützung dabei die Temperatur zu halten.
3. macht ein Baby, das friert auf sich aufmerksam, eines, das überhitzt nicht.

Die Heimfahrt vom KH IST ja im Normalfall in den ersten zwei Wochen. Und nein, frierende Babys machen auch nicht unbedingt auf sich aufmerksam.

Alle Tips hin oder her: wie lange werdet ihr euch denn im Freien aufhalten? Rein ins Auto, nach Hause, rein ins Haus. Also etwa 100 Meter insgesamt wenns hochkommt. Da ist jetzt nicht so viel an Sonnen- oder Witterungsschutz nötig. Und wer sieht euch da, dass es schick sein muss? Ich würde sagen, ein leichter LA-Body und eine ebenso leichte Baumwollhose oder Strampler werden ihren Dienst in jedem Fall tun. Wenns zu heiß ist bleibt die Buxe aus, wenns kühl sein sollte, Deckchen drum und fertig.

Hallo!

Ich hatte bei meinem Sohn (1.7.12) einen Strampler eingepackt, da Neugeborene ihre Körpertemperatur ja noch nicht selber regeln können. Hatte auch ne Kuscheldecke zum zudecken dabei, wir haben gerade mal 5 Minuten Fahrzeit. Wie lange müsst ihr fahren? Pack lieber was kurzes und langes ein, weglassen kann man ja immernoch was.

Liebe Grüsse

Strampler sind schon sinnvoll für Neugeborene, weil sie im Gegensatz zu Hosen nicht im Nabelbereich drücken. Und wie die anderen schon schreiben, auch im Juli muß ein Neugeborenes lange Kleidung und Mütze anbekommen, weil es seine Temperatur noch nicht selbst halten kann.

Aber nicht bei 36 Grad. -.-

Meine Tochter kam bei 38 Grad zur Welt und bekam erst mal lange Sachen plus Mützchen an.

weitere 2 Kommentare laden

Ende Juli kann jedes Wetter sein... das kann man nicht voraussagen.

Wenn du etwas tolles kaufen möchtest, dann kauf lieber etwas Schönes für das erste Fotoshooting. Die Heimfahrt ist egal - von den Fotos hast du länger etwas. Und da ist auch das Wetter nicht so wichtig ;-)

Für die Heimfahrt würde ich einen Langarmbody und einen dünnen Baumwollstrampler bereit legen.
Wenn es kein Freibadwetter ist, dann gibts den Strampler an und ansonsten nur den Langarmbody und gegen die Sonne eine Mullwindel über. Die kann man dann im Auto zur Seite legen.

Wenn man sich nicht sicher ist, kann man immer noch die Hebammen im KH fragen, was sie meinen.

Ich persönlich bin der Ansicht, dass die meisten Mütter ihre Kinder viel zu warm anziehen. Die Regel "eine Schicht mehr als man selbst" ist je nach Wetter völlig daneben (es sei denn, man wäre ehrlich und würde nackt herumlaufen, wenn es warm genug ist ;-) )

Lg Lia :-)

Meine Große kam Ende Juni 2008, da wars super heiß. Die meiste Zeit hat sie nur in Windeln oder kurzarmbody verbracht. Hatten immer ne dünne Baumwolldecke oder Baumwollsachen dabei, wenn wir unterwegs waren und es Klimaanlage gab. Alles andere war sofort verschwitzt. Ich ziehe ihr bis heute niemals mehr an, als ich trage und sie ist maximal einmal im Jahr erkältet- meistens in Kombination mit wohlmeinenden Omas oder Erzieherinnen, die meinen, sie wäre zu dünn angezogen. Ich bin genauso. Zwiebellook ist super. Kurzarmbody, dünnes Jäckchen, weite Hose oder Strampler eben. Achte aber darauf, dass kein Polyester Anteil drin ist- das begünstigt schwitzen. Siehst ja, wie das Wetter wird. Dann kannst du spontan entscheiden.

Unser Sohn wurde Ende Juni geboren und es war rattenkalt, regnerisch und windig. Kurze Sachen gab es im ersten Sommer nur, wenn es wirklich heiß war, er war ein ziemlich verfrorenes Baby. Jetzt im April kommt Nr. 2 und vorsichtshalber habe ich einen Polartec Fleeceanzug besorgt...

LG Ponti

Hallo, ich würde sagen, nimm was langes und was kurzes mit und entscheide dann. Für das Auto evt eine leichte Decke, denn wenn es affig heiß ist und ihr die Klimaanlage einschaltet, dann kann es für den Zwerg auvh schnell frisch sein. Je nach Dauer der Fahrt ist das ja auch bedeutend.

lg Manu

Wenn du erst Ende Juli Termin hast, dann würde ich warten bis du deine Kliniktasche anfängst zu packen oder so... Also bis mindestens Juni, weil man ja jetzt noch garnicht absehen kann wie das Wetter im Juli wird ;-)

Hallo,

verlangt wird im KH nichts zwingend, aber bei unserer Kleinen habe ich damals am Tag nach der Geburt ein paar Ratschläge von der Hebamme bekommen.

Es war zwar im März, aber es waren richtig warme (beinahe schon frühsommerliche) Tage.

Einen weichen Strampler und Body für drunter sowie ein leichtes Baumwollmützchen hatte ich dabei. Auch alternativ eine Baumwollhose + Jäckchen für drüber.
Die Hebamme empfahl aber eher die Kombination Body + Strampler, wegen dem noch frischen Nabel.

Sie riet meinem Mann, dass er am Tag der Entlassung ggf noch eine weiche Babydecke und ein paar Söckchen mitbringt, da es doch mal windig sein kann.
Auch wenn die Sonne scheint, aber Neugeborene sind da sehr empfindlich.

Das Einzige, was bei uns im KH Vorschrift war, war dass die Eltern am Tag der Entlassung ein Maxi-Cosi dabei haben, in dem das Neugeborene transportiert wird.

LG

Ich würde einen Strampler und was kurzes mitnehmen.
Bei uns war es Ende Juli so heiß, dass sie nur einen Kurzarmbody anhatte und wir eine Mullwindel über die Beine gelegt haben.

Die dürfen nix verlangen im Krankenhaus / bzw. haben nix zu melden ;-)

Im Sommer kannst du das Kind nackt im Handtuch eingewickelt mit nach Hause nehmen, da sagt kein Mensch was.

wie findest du das? (natürlich mit Body drunter ;-)

http://www.vertbaudet.de/baby-set-aus-kleid-spielhose-und-kopftuch-weiss-bedruckt.htm?ProductId=702140060&FiltreCouleur=6350&t=1

Top Diskussionen anzeigen