Kinderwagenlösung für 2 unter 2

Hallo,

nach langer Zeit schreib ich hier auch mal wieder.

Wenn alles gut geht kommt bei uns im November das 2. Kind. Meine Große wird dann 21 Monate sein.

Wir gehen viel und gerne spazieren auch mal weitere Strecken über Feldwege mit Schlaglöcher und engere Wege.

Für die Große haben wir jetzt einen Hartan Topline X mit dem ich super zufrieden bin und den ich wenn möglich auch gerne weiter nutzen möchte.

Habt Ihr Ideen was im Winter auch für ein Kleinkind schön angenehm und kuschlig warm ist. So ein Board oder ein Sitz auf den Wagen schaut nicht gerade warm aus.

Viele Grüße holoo

"Habt Ihr Ideen was im Winter auch für ein Kleinkind schön angenehm und kuschlig warm ist."

Jap, Trageberatung machen und Baby ins Tuch oder ne GEEIGNETE Tragehilfe ;-)

(z.B. Fräulein Hübsch, Emei baby, Huckepack).
Wir bekommen Ende Mai noch ein 3. Kind und Mausi ist dann 16 Monate.
Wir haben einen ordentlichen Wagen, ich trage aber eh mehr und freu mich schon drauf wieder ein Baby vorn zu tragen, die mittlere kommt dann im Schnallen Onbuhimo beim Papa auf den Rücken wenn sie nicht mehr kann oder Baby zum Papa und die mittlere auf meinen Rücken.

LG Vani

Das Baby möchte ich nicht gerne Tragen (keine Steine ;-) ), zumindest jetzt nicht draußen beim Spazieren gehen. Und zwar aus dem Grund weil ich sie später wenn sie größer ist auch gerne im Wagen spazeiren fahren will und nicht mit über einem Jahr noch 2 Stunden durch die Pampa tragen will.

Für kurze Stecken ist das sicher gut und mach ich auch, hab eine Manduca mit der wir jetzt glücklich sind.

Manduca ist aber erst ab SItzalter wirklich geeignet und somit dann nichts fürs Baby ;-)

Und Babys sind nunmal von naturaus Traglinge. Was denn wenn dein Baby von Anfang an den Wagen ablehnen würde? Würdest sie dann schreien lassen, bis sie sich damit abgefunden hat?

Unsere Motte läuft mit ihren fast 14 Monaten nun seit ca. 2 Wochen frei und wird nur noch getragen, wenn sie nicht mehr kann oder es mal schnell gehen muss. Sie läuft sehr gern, wozu soll ich sie da ständig in nen Wagen stecken, wenn sie das nicht wirklich mag.
Ab und zu kommt der Wagen zum Einsatz, wenn es mir aufgrund der Schwangerschaft nicht ganz so toll geht und ich nicht tragen könnte, die meiste Zeit schiebt sie ihn dann aber selbst ;-)

LG Vani

P.S.: Man verwöhnt seine Kinder nicht in dem man sie trägt oder erzieht sie dazu, dass sie nur getragen werden wollen ;-)

weitere 2 Kommentare laden

Hallo
Bekommen nächsten Monat unser 3. Kind. Die Jüngste ist dann 21 Monate. Haben uns noch einen Geschwisterwagen zugelegt . Bin net so der Fan vom Tragen. Und bin viel Unterwegs da kommen beide in den Wagen.
LG

Ha, wir haben fast das selbe "Problem"!

Unsere Motte ist 18 Monate alt, wenn unsere Nr. 2 kommt und wir fahren auch eine Hartan Topline. Ich liebe diesen Wagen und tät mich total schwer, ihn zu verkaufen und uns einen Geschwisterwagen zu kaufen. Zumal wir irgendwann nochmal Nr. 3 planen, dann bräuchten wir dann ja wieder einen Einzelwagen..
Wir sind auch viel draussen unterwegs, haben 2 Hunde und sind auch oft im Wald und am Strand unterwegs.
Für´s Buggy-Board ist unsere Maus noch zu klein, das fiel schon mal aus. Dann gibt es ja den Kid-Sit, ein Buggyboard mit Sitz, aber mit dem war ich auch nicht so happy, hatte Schiß, dass sie mal hintenüber kippt, denn es gibt ja keine Rückenlehne.
Wir haben uns nun einen Buggy-Pod gebraucht gekauft, eine Art Notsitz/Karre, den man seitlich an den KiWa schnallt. Sieht sehr stabil und auch bequem aus, ich kann dir aber noch keinen Praxisbericht geben, denn unser 2. Baby kommt erst in 5 Wochen.
Ansonsten kann ich dir auch noch zu einem Tragetuch/Tragehilfe raten, das funktioniert auch prima!

Hallo,

ich selbst habe einen größeren Abstand, aber viele in meinem Freundeskreis haben einen Abstand von 1,5-2 Jahren. Jede hat etwas anderers gemacht. Eine hat einen Zwillingswagen, eine andere eine Phil&Teds, eine andere nimmt Sportwagen + TT / TH ... denke, man muss schauen, was am praktischsten ist, gerade für längere Spaziergänge, aber was auch finanzierbar ist ;-)

LG

Ich hab die ersten Monate den normalen Wagen weiter benutzt und den kleinen getragen. Haben uns dann aber doch einen geschwisterwagen gekauft. Den Baby Jogger City select. Einfach genial das Ding!!! Aber teuer.

Wie wäre es mit einem Buggy Pod??? Das ist so ein Sitz den man seitlich an den Kinderwagen mit dran tun kann. Wenn das Kind drin sitzt machst du ihn auf und wenn es mal laufen will kannst du es zusammenklappen.

http://m.mytoys.de/Buggypod-Buggypod-smorph-2-für-normale-Gestelle-bis-50-mm/Zwillings-Geschwisterwagen/Kinderwagen/KID/de-mt.ba.ca02.07.06/1921039

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.Meine Tochter wird 24 Monate sein,wenn Kind 2 kommt.Da sie jetzt erst mit 19 Monaten mit dem Laufen anfing und sich noch gerne kutschieren lässt,weiß ich nicht,wie es in 6 Monaten aussieht.
Ich bin auch nicht die geborene Tragemami.Beim ersten Kind war es nicht nötig,weil sie Tragetuch und Manduca gehasst hat und nur im Kinderwagen selig geschlafen hat.

Ich kann mir vorstellen,einen gebrauchten Geschwisterwagen zu kaufen.Das würde ich dann aber spontan nach der Geburt entscheiden.Vielleicht ist Kind 2 ja ein Tragekind.

Hab ddas mal hier gesehen, finde es von der Idee her genial... erwarte aber auch erst mein erstes baby, deswegen kann ich keine erfahrungswerte leifern, aber scheint gut durchdacht zu sein b die federung aber gut ist... müsste man ausprobieren denke ich mal

http://www.buggypod.com/

Das Kleine im Tragetuch oder Kinderwagen, das Große läuft. Dabei wird einem auch schön warm.

LG Claudi

meine Kleine kann mit 13 Monaten noch nicht mal aufstehen bzw. überhaupt stehen. Ich bezweifele, dass sie mit 21 Monaten dann mit mir 2 Stunden spazieren gehen will :-(

In 8 Monaten tut sich einiges. Und es müssen ja nicht gleich 2 Stunden sein.
Wir richten uns bei Spaziergängen immer nach dem "schwächsten Mitglied" :)

LG

warm ist selber-laufen :-).
lg

Top Diskussionen anzeigen