Manduca,Bondolino oder Tragetuch?

Hallohooo,

habe mir mal die verschiedensten Tragemöglichkeiten angeschaut.

W?rde es gern mit nem Tragetuch probieren. Finde Manduca und Bondolino schon unverschämt teuer.

Allerdings hab ich die Befürchtung,dass das Tragetuch "unbequehm" sein könnte.

Wie sind eure Erfahrungen? Welche Tragevariante is schöner,bequemer,unkomplizierter etc...

Lg Chrisseliene 34+2

1

Warte im deiner Entscheidung bis nach der Geburt und dann lass dich von einer Trageberatung beraten.

Schaue dann was für dich und das Baby am angenehmsten ist.

Wir wollten auch gerne bei unserer Tochter im Tragetuch tragen aber unserer Tochter gefiel es nicht. Wir sind dann bei der Manduca gelandet.

Und ja. Eine Manduca ist nicht gerade billig, aber ein gutes Tragetuch auch. Wenn du dir ein Tragetuch holen solltest lass dich beraten. Denn es gibt auch viele die qualitativ nicht zu empfehlen sind.

Und du musst nicht unbedingt neu kaufen.

Gute gebrauchte kosten nicht so viel.

4

Danke für deine Meinung :-)

2

Hallo,

also ich fand die ersten Wochen das TT schon am besten, weil es sich einfach so gut anpasst, Tragehilfen sind halt doch "vorgefertigt", dh es gibt immer mal Zeiten, da passen sie nicht sooo gut.

Die Manduca hat zwar einen Neugeboreneneinsatz, ist aber frühestens am Sitzalter empfehlenswert. Den Bondolino kann man wohl schon früher nutzen, aber ich würde definitiv, bevor ich einen kaufe, ihn mal mit Baby ausprobieren. Eine TH ist aber schon sehr praktisch, gerade wenn man viel unterwegs ist, wenn's draußen nass ist das TT binden, fand ich immer ätzend und dann der viele Stoff im Sommer ... ich habe trotzdem die ersten Zeit im TT getragen, jetzt haben wir eine Emeibaby und bin sehr froh drum. Würde darauf achten, dass a. der Steg mitwaschsend ist und b. die Trage aus Tragetuch Stoff ist und c. die TH auf jeden Fall ausprobieren (zB bei einer Trageberatung).

Bondolino und Co. kann man auch sehr gut gebraucht kaufen! TT auch. Ach und unbequem fand ich das TT überhaupt nicht, im Gegenteil, ich fand das sehr angenehm, als ich das 1. Mal wieder die TH hatte, war ich total entsetzt wie hart und steif die ist! Aber unkomplizierter ist eine TH definitiv, auch wenn man mit der Zeit das TT echt schnell binden kann.

LG

5

Dankeschön! :-)

3

Du wirst jetzt gleich 20 Antworten bekommen, dass du ne Trageberatung machen sollst, und berhaupt erstmal warten sollst bis nach der Geburt, verschiedenes ausprobieren um zu wissen was zu dir passt etc.

Aber ich versteh dich auch, ich habe mir auch in der SS bereits eine Bondolino zugelegt, habe Erfahrungsberichte gegoogelt, da war dann hauptsächlich urbia und amazon ausschlaggebend.

Ich habe selbst jetzt noch keine Erfahrungen mit Baby, meine Tochter trug ich damals mal in einer Hauck- wahnsinnig unbequem für Rücken und Schultern, war aber halt auch keine gute.

Optisch und was Rezensionen angeht ist Bondolino wohl echt zu empfehlen, das geht viel schneller als ein tragetuch, ist nicht so ein Gezuppel, und ich glaube die Manduca geht nicht so gut in den ersten Wochen und Monaten, erst später?
Ich habe mich damals zwischen Marsupi und Bondolino entschieden.
Ich finde halt auch die Bondolino total super verarbeitet und schick vom Design her. Ich hab mich voll in die verliebt, liegt einsatzbereit hier :)
Ich habe fr eine gebrauchte 75€ bezahlt, ja, du hast Recht, unter 60€ sind die nicht zu kriegen, zumindest die neueren Designs eh nicht.
Aber ich hab letztens aufm Bazar viele Tragen gesehen, waren auch 2 Bondolinos dabei- eine für 55€ und eine für nur 12€ !!!
Das Tolle ist auch dass man die echt super weiterverkaufen kann bei ebay hinterher, ich finde also die Investition perfekt!

6

Vielen Dank!

7

wir hatten bei Kind 1 Tragetuch und Ergo Carrier mit Neugeboreneneinsatz ausgeliehen. Ich finde das Tragetuch bequemer und es gibt auch eine Bindeweise, bei der man das Baby rein und raussetzen kann, wie man es gerade braucht, ohne alles neu binden zu müssen (das habe ich dann genutzt, wenn ich zum Einkaufen bin: Tragetuch gebunden, mit Kind zum Auto, Kind ins Auto, TT anbehalten, beim Supermarkt Kind wieder rein, ...)

Am Anfang habe ich es mir allerdings gar nicht zugetraut mit dem Tragetuch und da war es toll, dass meine Hebamme mir eine einfache Bindeweise vorgemacht hat. Danach habe ich mich dann noch in das Anleitungsheftchen eingelesen und immer mal wieder was neues ausprobiert. Als der Kleine dann schwerer wurde, fand ich zwischenzeitlich den Ergo Carrier angenehmer, bis mir gesagt wurde, dass es wichtig ist, das Tragetuch straff zu binden. Danach war das TT wieder mein Favorit.

Mein Mann kommt mit dem Ergo Carrier besser klar.

So, für Kind 2 brauchen wir nun eigene Tragehilfen, weil die ausgeliehenen nun von den Eigentümern wieder gebraucht werden. Ein Sommertragetuch hatte ich mir schon für unseren Sohn gekauft (er hat bei den anderen TTs immer so geschwitzt) und nun haben wir bei Ebay noch einen Ergo Carrier mit Neugeboreneneinsatz ergattert.

Da es auch Kinder gibt, die das Tragen gar nicht mögen, wäre es natürlich toll, wenn du die Möglichkeit hättest, dir erstmal eine auszuleihen. Kennst du nicht jemanden, der eine hat?

9

Glückpicherweise is ne Freundin im Juni 13 Mama geworden.

Die hat eine Manduca,ein Bondolino und ein TT. Wusste bis vorhin nichts davon und werde einfach mal alles ausprobieren.

Danke #winke

8

Fand die ersten Monate das Tragetuch am kuscheligsten und bequemsten für beide. Ab 5. Monat war dann Manduca angesagt, geht schneller und Gewicht liegt eher aufder Hüfte, was angenehmer ist wenn die Babys schwerer werden.

Würde beides gebraucht kaufen.

10

Hallo!

Ich hatte/habe einen Bondolino und war sehr zufrieden damit (ab dem 5. Tag bis ca. 7 Monate genutzt, länger wäre auch gegangen, aber ab da an brauchte unsere große die Karre nicht mehr...). Schnell zu binden, guter Tragekomfort und unsere Tochter hat ihn geliebt!
Ein Tragetuch habe ich hier auch liegen, aber mit dem kam ich nicht so richtig zurecht, hatte allerdings auch keine Trageberatung.

LG
Sonnenschein

11

Hey,
Ich schließe mich den Trageberatungsempfehlungen an. Einfach weil man da alle möglichen Tragehilfen testen kann, um zu gucken was einem am meisten liegt. :)
Von Manduca, Bondolino, Ergo ist zu Anfang eher abzuraten, weil die Neugeboreneneinsätze keine optimale anhock-spreizhaltung ermöglichen. Alternativen wären buzzidil oder emeibaby (beides voll-schnallen-tragen aus Tragetuchstoff). Liegen zwar beide um die 130€, aber haben einen guten Wiederverkaufswert und wachsen auch wirklich lange mit :) (guck mal was Kindrwagen so kosten - im Vergleich dazu ein echtes Schnäppchen ;) )

12

In der 35. Woche würde ich da gar nichts kaufen!

Wenn das Kind da ist Termin mit einer Trageberaterin ausmachen (die kommen nach Hause!) und dich durchprobieren.

Wenn dein Mann tragen soll/will muss auch er ausprobieren.

Auch musst du erstmal schauen ob dein Kind das überhaupt mag.

Normalerweise kann man bei einer Trageberaterin sogar ein, zwei Tragen/Tücher ausleihen und etwas länger testen -so dass man dann eine hat die Mama/Papa UND Kind mögen...

13

Ach so, ich habe mich nach der Trageberatung für einen Mei Tai entschieden (und dann einen Frl. Hübsch gekauft).

Den Umgang musst du mit allen Tragehilfen erstmal üben....

Top Diskussionen anzeigen