Weitere Strecken mit Neugeborenen. britax römer baby-safe sleeper oder was?

Hallo,
ich habe vor mit meinem Mann, wenn das Baby im April da ist im Sommer (wir machen keinen richtigen Urlaub wollten die Zeit für Ausflüge so zwei-drei Ausflüge hätte ich gerne gemacht im Sommer.

Von der Fahrtzeit wären das immer so 2-5 Std. Habe nun den britax römer baby-safe sleeper gesehen, der eben für längere Strecken besser sien soll als der eine Normale Autowanne.
Habe die teutonia Tario Autowanne.

Wäre e ssehr schlimm, wenn ich mit der tario die Strecken abfahre (ist so wie ein maxi cosi) oder meint ihr es wäre für 2-3 mal solche Strecken besser einen baby söeeper zu kaufen?

Ist es so arg schlimm.
Ich meine ich möchte den tario sowieso nur für das nötigste verwenden (so ist der Plan) und nicht zum shoppen auf dem KIWA drauf oder so. Sehe ich das zu eng?

Ist mein erstes Kind und ich bin na eben etwas usnicher.
Finde es halt auch haarig jetzt nochmal für den britax römer baby-safe sleeper soviel Geld auszugeben..aber gut. Muss dann halt sein.

Bin auf eure Meinungen gespannt

Gruß
Heike

1

wenn du den Platz im Auto hast gibt es nichts besseres . Wir hatten auch so eine Wanne fürs Auto weil ich meine nicht so lange in der Babyschale hängen lassen wollte . Haben sie oft auch auf Kurzstrecken ( auch da summiert es sich und man ist oft länger unterwegs wie gedacht ) genutzt , ich fand sie super und kann sie auf jeden Fall nur empfehlen

2

Da ich diese wanne/sitz nicht nutzen würde,würde ich viele Pausen machen während der Fahrt.
Wir werden einmal nach der Geburt nach ca. 4 wochen auch ca. 4 std.fahren,dann machen wir es auch so.
lg Julia

3

Wir fahren in einem normalen maxi cosi und wir fahren oft strecken von 4 Stunden um die Familie zu besuchen.

Meistens verschläft unsere Maus die fahrt dann fahren wir durch
wenn nicht machen wir zwischenzeitlich Pause wenn wir merken sie mag nicht mehr... Dann gehen wir ne weile an der frischen Luft laufen und lassen Sie dann eine weile auf der rückbank strampeln
Nach dem füttern geht's dann wieder weiter :).
Hat von Anfang an so sehr gut geklappt :)

4

Hallo!

Wir sind mit beiden Kindern solche und längere Strecken mit dem Maxi Cosi bzw. besafe Babysafe gefahren. Beim 2. hätten wir zudem gar nicht den Platz für eine solche Wanne gehabt. Ich sehe da kein Problem drin - ist ja nicht jeden Tag.

Grüße

5

Ich würde einfach zwischendurch mal Pausen machen wo du dein Baby aus dem Sitz nimmst.

Denke du musst eh Pausen einlegen falls du dann stillst oder Fläschchen geben möchtest.

6

Huhu,

Ich finde die Investition lohnt sich, denn ich möchte gar nicht dass der kleine unnötig falsch transportiert wird.
Die Argumente für den Maxi cosi gehen ja immer Richtung einkaufen und Arzt, aber erfahrungsgemäß muss man beim Arzt warten, und beim einkaufen steht man an der Kasse auch mal länger, dann noch die fahrtstrecken und evtl mal im Stau stehen. Mir fallen spontan einige für uns übliche alltagssituationen ein, wo sich das Teil bezahlt machen wird.. Ich finde am sleeper führt kein weg vorbei.
Bin froh dass es das Teil gibt
Lieber zu viel vorgesorgt als zu wenig, denke ich.. Und nach nem halben Jahr kann man das Teil weiterverkaufen und bekommt noch 100€

Unserer ist schon bestellt und den Adapter für unseren teutonia beYou haben wir auch schon angeschraubt.

Lg lala

7

In meinen Augen rentiert sich die Anschaffung für die wenigen male und doch relativ kure Zeit nicht, auch wenn hier im Forum maxi cosi und Co anscheinend als das teufelszeug schlechthin dargestellt wird. Macht einfach ein paar pausen , in denen das Kind flach liegen kann und gut ists .

8

Habe noch einmal mit meinem Mann gesprochen. Also da wir wirklich solche fahrten nicht regelmäßig machen werden wir keinen baby sleeper kaufen. Mit pausen und das baby rausnehmen werden wir die fahrten ggf gestalten oder eb3n darauf verzichten und hier mehr in der Region wochenendtripps planen.

9

Hallo!

Wir sind mit unserer Maus in den Urlaub gefahren, als sie 3 Monate alt war. Da hatten wir uns auch für die Römer-Wanne interessiert, aber als wir von den Maßen hörten, davon Abstand genommen. Wie mein Vater so treffend sagte: Sie kommt damit zwar hin, aber auf keinen Fall wieder zurück. Bei Größe 62 / 68 wird das kritisch und die sind schnell erreicht.
Ich finde das Teil toll, wenn man besonders kleine Kinder oder Frühchen hat, aber für meine beiden Zwerge hätte sich das nicht gelohnt.

Gruß
Fox

PS: Das Teil war im Laden schon reserviert, bevor wir mit dem Zollstock angerückt sind!!

Top Diskussionen anzeigen