Adapter Maxi Cosi für Kinderwagen sinnvoll?

Hallo Ihr Lieben,

für unseren Kinderwagen und Maxi Cosi gibt es einen Adapter für ca. 40 Euro zu kaufen.

Ich könnte den Maxi Cosi also einfach auf den Kinderwagen aufsetzen....

Meint Ihr dass soetwas hilfreich ist? Vielleicht kann ja jemand hier aus Erfahrung berichten.... ;-)

Liebe Grüße

1

HuHu liebe #schwanger,

ich kann sagen JA sehr sinnvoll!

Wir hatten damals für unseren Sohn Adapter und werden uns für den neuen Kinderwagen auch wieder welche kaufen.

Es gab wirkliche viele Situationen wo wir sie brauchten. Eben schnell ausm Auto, Maxi Cosi aufs Gestell und ab zum Einkaufen oder zum Kinderarzt.

Oder auch Bekannten/Verwandten mit ins Haus. Grad wenn Tiere im Haushalt leben oder auch ansich finde ich es zu kalt den Maxi Cosi auf den Boden zu stellen.

40€ finde ich allerdings recht teuer. Für zwei Adapter für den Mutsy Urban Rider haben wir 20€ im Fachhandel bezahlt.

Viel Glück euch #klee

5

lässt du dein Kind auch nicht auf der Erde krabbeln? Das ist doch noch kälter als den Maxi Cosi auf die Erde Stellen.

2

Hallo,

ich hab zwar noch keine Erfahrung, aber ich habe mir den Adapter dazu bestellt. Finde es praktisch wenn du mal schnell in den Supermarkt oder so musst.

Nimmt weniger Platz weg. Einen maxi cosi zu schleppen dagegen finde ich furchtbar. Das ist soooo verdammt schwer!

#winke

3

also da es für die Kinder besser ist wenn sie flach liegen als gekrümmt in so einer Schale, rate ich dir davon ab. Beim Fahren oder eher gesagt im Falle eines Unfalls ist es so schon besser für dir Kinder aber wenn ihr spazieren geht, ist das einfach unnötig. Ich würde es auf keine Fall machen. Die Kinderwagenschale hast du ja eh, also warum nicht nutzen? So viel Platz nimmt die nun auch nicht weg wenn man mal unterwegs ist. Da meiste ist doch eh das Kinderwagengestell.

Gruß

karin

4

Hallo - also für uns hat es sich gelohnt. Man schleppt ja nicht ständig den KiWa mit sich. Ich fand es daher praktisch, wenn ich kurz was einkaufen musste oder eben kurz zum Arzt oder so. Natürlich kannst Du den MC auch in der Hand halten - es wird aber verdammt schwer und sperrig. Man hat eventuell Handtasche und Wickeltasche und schleppt das alles mit sich. Ich war froh, dass ich den Aufsatz hatte. Es ist einfach praktischer.

6

Ich finde es sehr hilfreich. Natürlich gehe ich damit nicht spazieren, aber es gibt etliche Gelegenheiten, bei denen ich es nutze (das sind die Gelegenheiten, bei denen ich mein erstes Kind samt Maxi Cosi mit mir rumgeschleppt habe).

Also: Von mir ein klares JA!

LG wartemama

7

hmmmm.... also... ich glaub dann hol ich mir den auch...

ja 40 Euro ist viel Geld. aber leider gibt es dazu keinen anderen. haben einen gebrauchten hartan racer... und da bezahlt man dann ja sogar bei den adaptern den Namen mit.

vielen dank Euch!

und.... natürlich werde ich unser Kind nicht permanent darin spazieren fahren. ;-)

8

Hi,
für mal "schnell" und immer dabei, hatte ich den Quinny Zapp.

Der Kinderwagen ist so ein Monster, da braucht man nicht mehr einkaufen zu gehen, der Kofferraum ist ja bereits voll.

Daheim hatte ich, nacheinander: Hoco Bigfoot, Quinny Freestyle 3xl comfort, TFK Joggster.

Als Maxi Taxi und später als Buggy hatte ich den Quinny Zapp. Und der war wirklich Gold wert.

Meine Erfahrung jetzt, den Joggster oder Twist von TFK geholt und den Buggy gespart. Weil der braucht nicht viel Platz im Kofferraum.

Gruß Claudia

9

Wir haben auch Adapter für den MC und ich würde sie nicht missen wollen. Unser Kleiner wiegt mittlerweile 5 Kilo und da ist der MC schon schwer zu tragen.

10

Ich finde, es kommt drauf an!

Wenn du bspw einen längeren Weg vom Auto-Parkplatz zu deinem zuhause zurücklegen musst, dann kann es sinnvoll sein. Damit du nicht MaxiCosi, Wickeltasche und dann noch sonstigen Kram schleppen musst. #schwitz

Beim Kinderarzt kann ich ziemlich nahe parken, da würde es sich für mich nicht lohnen.

Ebenso beim Einkaufen, da setzt du den MC doch sowieso in den Einkaufswagen, da lohnt sichs auch nicht.
Zum ausgedehnten Shopping in der Stadt nehme ich IMMER den KiWa! (Und das obwohl wir keine Schwenkräder haben, es geht trotzdem gut.)

LG #winke

11

Hallo,

Ich bekomme das 3. Kind und habe diesmal Adapter gekauft. Bei den anderen beiden Kindern hatte ich die nicht.

Ich stelle es mir für kurze Wege recht praktisch vor, wenn man mit 3 Kindern unterwegs ist. Ich habe ja nur 2 Arme und für die Mittlere kann ich noch ein Buggyboard abschaffen. Dann ist es nicht so chaotisch.

Für ausgedehnte Spaziergänge usw. wird natürlich der normale Kinderwagen genutzt. Da läge mir die Kleine sonst zu lange in der Babyschale.

LG

Top Diskussionen anzeigen