Überfordert... :-( Kiwa und Babyschale...

Hallo zusammen,

mensch, ich hätte nieeee gedacht, dass man sich so viele Gedanken um einen Kiwa und um den Autositz machen kann...

Bei meinem Sohn damals (da war ich junge 18) ging es soooo einfach... ;-)

Ich wüsste einfach gerne, für welche Babyschale und für welchen Kiwa ich mich entscheiden soll. :-(

Bis gestern hatte ich mich für den Maxi Cosi Pebbles entschieden mit Station, dass ich den Purple als Reboarder benutzen kann. Und nun hab ich aber gelesen, dass viele Kinder ab einem bestimmten Alter nicht mehr rückwärts fahren wollen. Dann kauf ich so ein teures Teil und dann mag mein Wurm des vielleicht nicht... #schmoll

Wie kann man schon mit diesen zwei Dingen soooo überfordert sein. Bin grad echt ein bisschen am verzweifeln.

Beim Kiwa weiß ich noch gar nichts... Hab ein paar ausprobiert. Mir gefällt aber keiner. Also ich weiß auch nicht... Gut das noch Zeit ist... #rofl

#sorry für´s #bla aber bin echt grad grr.....

Vielleicht hat jemand ein paar Tipps. #danke

LG
Jada mit pubertierendem Teenager und Mäuschen 18. SSW

Wir beschäftigen uns auch schon eine Weile mit der Reboarder-Frage, aber ich glaube nicht, dass besonders viele Kinder mit dem rückwärts Fahren ein Problem haben.

Die gibt es sicher auch, aber da macht es sich vermutlich schon in der Babyschale bemerkbar.

Soweit ich weiss, betrifft dich aber dieses "Problem" mit Pebble, Pearl und 2-Way-Family Fix sowieso nicht, weil diese Station eben in beide Richtungen nutzbar ist.

Lg Lia :-)

Hallo Lia,

danke für deine Antwort... Ahhhh stimmt ja.... :-D den kann man ja in beide Richtungen befestigen. #huepf

Jetzt muss ich nur noch schauen, ob ich auch diese Befestigung am Auto habe... Hab es nämlich die ganze Zeit vergessen. Sollte natürlich die nicht vorhanden sein, kann ich es sowieso vergessen. Außer es kommt ein neues Auto her. Hahaha. #freu

Danke dir. Hab daran gar nicht mehr gedacht. #hicks

LG
Jada

Ja, Isofix wäre natürlich von Vorteil :-D

weitere Kommentare laden

Also, ich hab auch so nen Maxi Cosi als Babyschale, hab dazu dann nen extra Sitzverkleinerer geholt, hab nämlich damals nen ganz schlichten für 50€ erstanden. So ewig ist die nicht in Gebrauch, daher würd ich da nicht viel mehr für ausgeben, safety first gibts auch schon für 40-50€.
Meine Kinder kamen dann so mit rund 7-8 Monaten in den nächsten Sitz, maxi cosi priori heißt der glaub ich, also ab da wollten sie immer in Fahrtrichtung sitzen und nicht mehr in einer Schale rückwärts liegen.

Bei Kinderwagenkauf: Guck dir weiter Modelle live an (babyone, babwalz, etc.) und setzte mal deine Kriterien fest, da hat ja jeder andere.
Mir sind da folgende wichtig:
- 4 Räder, keine 3.
- vorne schwenkbare Räder
- feste Babywanne zum klicken, nicht diese weichen unförmigen Taschen.
- Sportaufsatz in beide Richtungen aufklickbar, also auch zur Mama gerichtet
- großes Einkaufsnetz drunter
- keine Luftreifen (das mit dem Platten nervt), Hartgummireifen sind perfekt!
- Farbe, ganz wichtig: Ich hasse diese langweiligen neutralen Farben wie marine, schwarz und beige, ich mags schön bunt und kindgerecht!

Ist ne echte Geschmackssache. Ich habe mir beim ersten Kind kaum Gedanken gemacht, einfach nen rosa billigen Kinderwagen von ebay geholt, von nem polnischen Billighersteller.
Beim dritten jetzt hab ich viel recherchiert und verglichen, und mich für den Peg Perego book plus sportivo entschieden.

Hallöchen,

rein von der Sicherheit hätte ich gerne auch für nach der Babyschale einen Reboarder, deshalb ist der MC Pebbles und danach der Purble ganz gut, denk ich. Wie gesagt, muss noch schauen, ob wir im Auto Isofix haben. Ich hoffe doch schon. :-(

Mit dem Kiwa hab ich eigentlich ähnliche Kriterien:

- 4 Räder
- auch vorne Schwenkbar
- auch eine feste Wanne, keine Tasche
- ich wollte Luftreifen, davon bin ich aber auch abgekommen
- Sportaufsatz soll in beide Richtung aufklickbar sein
- Farben find ich allgemein nicht sehr schön im Moment... Muss mir mal die Muster im Laden anschauen.

Ich war letzte Woche im Babyone und habe mich dort beraten lassen, bin deshalb auf den MC jetzt gestoßen.

Bei Kiwa ist es einfach unfassbar schwer...

Morgen gehe ich in den ToysRus, lass mich dort nochmals beraten und schaue mir dort nochmal genau die Kiwa an...

Was ist denn bei dir nicht ewig in Gebrauch? Unser Babyschale hat jedes Kind mehr als ein Jahr nutzen können, das finde ich schon eine recht lange Zeit und würde deshalb was ordentliches kaufen, denn gerade die billigen sind meist kleiner und kürzer nutzbar!

Und ganz ehrlich, mit 7-8 Monaten hat kein Kind etwas in einem vorwärts gerichteten Sitz zu suchen. Ein Glück, dass das eh bald nicht mehr erlaubt ist!

weitere Kommentare laden

Wir werden uns auch das komplette Set von Peg Perego Book Plus holen
http://images-babyartikel.de/medias/sys_master/media/2013-11/201300007102_kinderwagenset-book-plus-completo-modular-avana-gestell-schwarz-2014_peg-perego.jpg

Da passt alles zusammen, der Babysafe hat beim Adac super abgeschnitten du kannst ihn ewig nutzen weil du gleich den Buggyeinsatz hast und wir waren ihn extra anschauen und haben verschiedene Kinderwagen getestet und er war einfach der beste für uns.
Sehr leicht zu lenken und zu schieben selber auch leicht also keine 50 kg die man als Frau dann durch die Gegend wuchten muss und sehr easy zum zusammenklappen und aufzuklappen.Bestellen werd wir ihn uns aber übers Internet weil er dort einfach billiger ist.
Aber wir wollten die Wägen unbedingt vorher testen weil es eben soviele unterschiede gibt.

Lg Mistinia mit Babyboy 23+2

Huhu,
Also ich habe es so gemacht das bevor ich in den Laden bin ich mir überlegt habe was mir wichtig ist was das produkt können soll usw. Dann schaue ich im Internet welche Produkte meinen Kreterien entsprechen und ziehe noch ADAC und StiftungWarentest hinzu.
Als ich das durch war bin ich in den laden hab es mal ausprobiert und getestet und dann gekauft. Und ich bin immer noch überzeugt.

Babyschale war mir wichtig:
Testberichte ADAC
5-Punkt-Gurt
wachsende Rückenlehne

nicht zu viel spiel am Kopf (das er nicht schlackert beim seitenaufprall)
Ergebnis: Römer SHR 2 plus auch wenn ich den Peppel von MC schöne fand.

KiWa
Leichtes gestell
luft Räder/luftkammer Räder
definitiv 4 Räder
kombi Möglichkeit (babyschale/hartschalen Trage/Sportsitz)
Stabil ( miss man im Geschäft testen)
Ergebnis: ABC Disign viper turbo 4s war zwar eher liebe auf den ersten Blick im laden aber die Kreterien haben gepasst.

viel Spaß beim shoppen ;)

Lg lili (29.ssw)

Wir haben uns eine besafe izi go gekauft.ich würde mich nicht darauf versteifen,jetzt schon einen folgesitz fest zu legen.du kannst ja mc nutzen,aber es gibt soviele sitze für danach.sollte ja zum kind und auto passen.
zum thema kinderwagen würde ich persönlich unter emmaljunga,gesslein und hartan schauen.dänische wagen gefallen mir auch,aber du wolltest wohl lieber Schwenkräder haben.
lg julia

Danke für eure Antworten.

Mal schauen wie weit ich morgen komme... ;-)

Hi,
meiner Tochter hat damals den Wechsel von rückwärts auf vorwärts super gefallen. Es ist dann auch einfach den Zwergen was zu geben.
Beim KiWa war mir wichtig:
-Schwenkräder
- flacher Sportwagenaufsatz, also keine vorgeformte Schale
- ich wollte mich wohlfühlen damit.

was ich wichtif finde, dass man sich nur KiWas anschaut, die man sich auch leisten kann....

Huhu :-)

Also für mich steht aus Sicherheitsgründen fest, dass so lange wie möglich ein Reboarder eingesetzt werden wird.
Wir kaufen jetzt erst mal die BeSafe izi Go Babyschale, evtl. mit IsoFIX-Basis, sofern Citroen sich bequemt uns eine Auskunft zu erteilen, ob wir denn nun die Basis mit Stützfuß auf den Staufächern im Fußraum nutzen dürfen oder nicht :-[ Ansonsten lassen wir die Basis weg und gurten die Babyschale direkt an, Übung macht hoffentlich den Meister!

Beim Folgesitz nach 12-15 Monaten schauen wir dann mal, wie die aktuelle Lage aussieht... Dann haben wir evtl. schon ein anderes Auto (ohne Staufächer im Fußraum), die Gesetzeslage bzgl. Reboarder kann sich bis dahin auch geändert haben usw.

Glücklicherweise musste ich mir über den KiWa gar keine Gedanken haben, weil meine Schwägerin ihren bei uns eingemottet hat. Den haben wir jetzt wieder flott gemacht und er besteht dann hoffentlich unseren Praxistest :-D

Ich wünsche dir aus tiefstem Herzen eine schöne, komplikationslose Schwangerschaft #klee und hoffe, dass du die Zeit nach so vielen #stern-Kindern genießen kannst! #blume

LG Sunny mit #snowy 34+1

Liebe Sunny,

vielen Dank für deine Antwort.

Genießen ist etwas schwierig, die Angst ist mein ständiger Begleiter :-( aber ich glaube an mein Wunder und hoffe das es stark genug ist zu uns zu kommen.

Zurück zum Thema: ;-) wir haben isofix. Das heißt es wird der Pebbles mit der 2 Family Base Station. :-) Kiwa hab ich immer noch nix. Die, die mir gefallen, sind mir einfach zu teuer. Vor allem da unser Kiwu höchstwahrscheinlich abgeschlossen ist nach meinem Wurm. Naja ich hoffe wir werden noch fündig...;-)

Danke für die zahlreichen Antworten, auch wenn ein paar nicht zum Thema waren... ;-)

Liebe Grüße
Jada

Evtl. guckst du sonst vorher, wie der Wiederverkaufswert ist, vielleicht ist es dann nicht so schlimm, dass er so teuer ist, wenn du ihn hinterher fast genauso teuer verkaufen kannst.

Nur um dich zu beruhigen:

Meine Tochter ist 26 Monate und fährt noch gern rückwärts.
Mich sieht sie über einen Spiegel und nach hintne raus hat sie den coolsten Panorama Blick

Hihi, danke dir. Mit der 2 Way Station mach ich denk ich nichts falsch. ;-)

Also zu der rückwärts Geschichte, wollen wir es so machen wie du. Die beraterin bei baby walz sagte ,es komme bald eib neues Gesetz raus, dass sagt, dass alle kinder bis 18kg rückwärts fahren müssen. In anderen Ländern ist das wohl schon so.

Ja, ich bin auch überzeugt das es viel sicherer ist. Mit dem neuen Gesetz darüber, das hab ich nicht gehört bis jetzt. Bin aber überzeugt, das es kommen wird.

Top Diskussionen anzeigen