Kinderarzt??????

Hallo ihr lieben!

Ich habe schon von einigen Mami´s gehört, das man schon vor der Entbindung einen Kinderarzt haben MUSS.

Wie sind da Eure Erfahrungen?? Für uns ist es das erste Kind und ich habe keine Ahnung ob ich schon mal auf die Suche gehen sollte.

LG Nicole

Aber natürlich, heutzutage MUSS man alles schon 100 Jahre im Voraus haben :-p. Nur ja nichts erwarten können. Nein, im Ernst, die meisten SS sind ewig vorher schon nicht mehr in der Arbeit (krank, BV oder alter Urlaub/Überstunden) und denen ist schlicht stinklangweilig. Da nehmen sie alles, was irgendwie mit Baby zu tun hat, dankend an und haben wieder eine Beschäftigung, die scheinbar "ach so wichtig" ist. Ich würd sagen, du rufst nach der Heimkehr aus dem Krankenhaus an. Diese U3 (ist es die U3, jedenfalls die am 3. Tag) wird meist eh noch im KKH gemacht und dann brauchst du eben einen Termin, der sich aber eh nicht VOR der Entbindung ausmachen lässt, da du ja nicht mal weißt, wann dein Kind zur Welt kommt, ob es so gesund ist, dass es bald genug entlassen wird, usw. Also kannst du ja den Termin ohnehin erst NACH der Entbindung ausmachen. Was will dir denn der Arzt dann sagen? Nö, sie dürfen nicht kommen? Also, das ist ja Quatsch. Mal ganz ehrlich, bedenkt es doch - trotz verständlicher Vorfreude aufs Baby und trotz mir unverständlicher "Panikmache" in allen Bereichen - einfach mal streng von der rationalen Seite und ihr werdet feststellen, dass es schlicht Quatsch ist.

Danke für Deine Antwort......mir erschien es auch sehr unlogisch, aber man weiß ja nie #rofl#rofl........wie gut das ich auch ein BV habe......da hätte ich doch fast eine Beschäftigung gehabt......lach

LG

Hi,
ich habe mich auch schon rechtzeitig umgehört.
Manche Ärzte sind bei uns schon belegt und du musst nach der Geburt ja auch recht schnell zu den ersten Untersuchungen.
Außerdem ist nicht jeder Arzt der Richtige für einen und der Fahrtweg ist auch nicht unwichtig.
Hör dich am besten bei deinen Bekannten um.

LG

Wir haben uns beim GVK darüber ausgetauscht und dann beim Favoriten mal angerufen, er hat uns dann gesagt das wir nach KH Entlassung wg. der U-Untersuchung anrufen und einen Termin ausmachen sollen. Ich glaube nur bei ambulanter oder Hausgeburt muss man den Arzt schon vorher haben.

Hallo,

?

Das habe ich nicht gemacht.

Ich war für die ersten Us bei dem Kinderarzt, bei dem meine Schwester und meine Schwägerin mit ihren Kindern waren.

Ich habe dann nach einem Jahr gewechselt, weil mir die Fahrerei zu umständlich war.

GLG

Naja, was heißt müssen? Praktisch ist es schon.

Ein Muß ist das für eine ambulante Entbindung, meiner kam beide Male für die U2 ins Haus #pro

Hallo #winke

Also ich hätte mich erst danach drum gekümmert, aber im GVK haben viele gesagt, dass ihre Wunsch KiÄ niemand mehr annehmen und deshalb hab ich im Vorfeld schon den angerufen zu dem ich gehen möchte und er nimmt noch Patienten auf. Er ist auch übern Jahreswechsel jederzeit erreichbar!

#winke

Hi,

also dass man einen haben muss /sollte, ist eigentlich nur so, wenn man im KH ambulant entbindet. Sonst wird die U2 ja noch dort gemacht, und dann hast du zur U3 ein paar Wochen Zeit.

Klar kann man vorher schonmal einen in der Nähe raussuchen bzw. empfehlen lassen und dieTelefonnummern und Adresse notieren, denn mit einem Neugeborenen hat man dann nicht unbedingt sooo viel Zeit dafür bzw. nicht unbedingt die Lust auf sowas.

So habe ich das z.B. gemacht, mir ein paar rausgesucht, da die U3 dann in meinem Fall auch in die Sommerferien gefallen ist. Aber mein Favorit hatte da keinen Urlaub, also alles prima :-)

Aber einen KiA benennen, zu dem ich gehen werde, musste ich nicht im KH oder so...

Kommt drauf an wie es bei euch in der Ecke ist, bei uns sind Kinderärzte knapp und die meisten haben Aufnahmestopp. Wenn es bei euch ähnlich ist empfielt sich natürlich schon rechtzeitig einen Termin auszumachen befor der Kinderarzt der Wahl (am nächsten drann ö.ä.) auch keine Patienten mehr auf nimmt.

Ich denke mal, dieses Gerücht (meiner Meinung nach) ist dadurch entstanden, dass man im Krankenhaus nach dem KiA gefragt und dieser auch eingetragen wird.

Wenn man allerdings keinen nennt, ist das auch kein Drama. Dann empfiehlt das KH einen in der Nähe, aber man ist nicht verpflichtet dorthin zu gehen.

Oder man nennt irgendeinen... Ob man dann dorthin geht oder bei diesem bleibt, ist einem ebenfalls selbst überlassen.

So wurde es mir im KH auf Nachfrage hin erklärt.

Lg Lia :-)

(die keinen hatte und im Kh auch gefragt wurde - daher diese Infos)

Top Diskussionen anzeigen