Mamas mit Epilepsie - wickeln auf dem Boden?

Hallo,

ich habe Epilepsie, bin aber bereits seit 4 Jahren anfallsfrei. Ich habe mal wo gelesen, dass Epilepsiekranke Mütter besser auf dem Boden wickeln sollen.

Sind hier vielleicht andere Mütter mit Epilesie, die damit schon Erfahrung haben. Geht das? Geht das nicht tierisch in den Rücken? Wenn ein Baby auf so einer Kommode liegt und man umkippt, fällt das Baby dann auch "automatisch" runter?

Wie habt ihr sowas gelöst?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen!

Zudem wäre ich auch interessiert wie ihr es mit dem Tragen handhabt.

Kenne mich da leider nicht aus. Wie wäre es auf der Couch? Als.meine anfing sich zu drehen wie verrückt, fande ich es aufm wickeltisch auch zu gefährlich, und habe auf dem Boden gewickelt. Auf nem Teppich fande ich es vollkommen ok.

Lg

"Mütter mit regelmäßigen Anfällen müssen sich sicherlich nicht nur ums Wickeln und Tragen Gedanken machen - da kann wohl einiges zur Gefahr werden."

Oh ja, ich denke da gerade an's Baden #zitter.

hm...dann dürfte man als epilektikerin sein kind auch nicht in der wohnung herumtragen...

Hallo!

Ich habe auch Epilepsie,seit 2009 anfallsfrei und ich wickel ganz normal auf dem Wickeltisch.

Ich habe auch viel im Tuch und Ergo getragen. Mache ich auch bei Nr. 2.

Hast du dich schon wegen stillen erkundigt oder willst du Flasche geben?

LG

Top Diskussionen anzeigen