Wie oft muss man Windeln wechseln? Seite: 2

Hallo,

vielen lieben Dank für die Auskunft. Da werd ich mich mal umhorchen, ob's in meine Nähe auch so nen Kurs gibt…kann mir irgendwie nicht vorstellen, das allein mithilfe eines Buches hinzubekommen. Danke für den Link :-)

#bitte

Vielen Dank - das war schon mal sehr hilfreich :-) Ob ich letztendlich windelfrei mache, kann ich jetzt auch noch nicht sagen, aber mir ist häufig windelfrei lieber als wiederverwendbare Windeln, die ich selber waschen muss #schock Und Campers sollen ja nicht so ultrahipp für die Fruchtbarkeit und Temperatur der Kiddies sein…
LG #winke

PS:
ich korregiere mich. mit hilfe aufs klo können babys natürlich ab geburt. mit hilfe ist gemeint, dass die mutter sie abhält.

Nach bedarf, mal jede stunde, mal alle 3 , mache sind sehr zeitig sauber, andere boch nicht mit 3 oder 4

In der ersten Zeit wechselt man zu jeder Mahlzeit die Windel, später macht man das nach Gefühl. Mit einem Jahr aufs Klo *lach* ich habe drei Kinder .... Der erste war mit 3 1/2 Jahren trocken, der zweite mit 3 und die dritte ist 2 und Windelträgerin. Und in unserer Kita werden Windeln gewechselt.

Babybuch ist sicher eine gute Idee, VIEL wichtiger fand ich aber beim ersten Kind die Nachsorgehebamme, die kannst du alles fragen und sie zeigt alles.
Baby baden, wickeln, Nabel versorgen...
Hast du schon eine?
Lg!

Hallo,

nachts war meine Tochter mit ca. 3 Jahren trocken,

Tagsüber mit 5.

Jedes Kind braucht so lange, wie es braucht. Manche sind 2, manche 6 oder 7 Jahre.

GLG

Also kein Kind ist jawohl 6 oder 7!?!? #kratz Da gehen die doch in die Schule.

Hallo,

es gibt sehr wohl Kinder, die in der Schule noch einnässen.

GLG

Top Diskussionen anzeigen