3 Sitze im Tiguan?

Hallo!

Hat hier zufällig jemand einen VW Tiguan und 3 Kindersitze drinnen? Geht das?
Bitte keine Mutmaßungen oder Verweise auf andere Autos...mir gehts speziell um den Tiguan. Falls jemand ein Foto hat, das wär überhaupt der Hit! #huepf

Daaaaaaaaaaanke!
Rennmausi

Hallo!
Nein, geht leider nicht. Der mittlere Sitz ist zu schmal. Wir haben links und rechts je eine Sitzerhöhung, dazwischen passt noch in etwa ein Schulranzen. Als normal gebauter Erwachsener kann man sich schon mit reinsetzen, hat ja auch 3 ordentliche Gurte. (Gibts überhaupt noch Beckengurte in der Mitte bei neuen Autos ??)
LG Mary

PS: Bild könnte ich dir gerne bei Bedarf später in meine VK setzen, momentan bin ich noch arbeiten :D

Vielen Dank für deine Antwort! #blume#blume#blume
Du meinst also, dass man 2 Kindersitze und einen Erwachsenen hinten reinbekommt? So, dass der Erwachsene einigermaßen gut sitzen kann?

"einigermaßen gut" ist sehr relativ. da der mittelsitz kein vollwertiger sitz ist, wird das eher nix...

weitere 10 Kommentare laden

Hallo,

wir haben ihn zwar nicht aber wir haben uns auch den auf der Suche nach einem neuen, für 3 Kindersitze tauglichen Auto angesehen.

Wir hatten zwei 15-36 Kilo Sitze drin und dazwischen war viel zu wenig Platz um noch einen dritten Sitz reinzubringen. Auch bequem sitzen konnte man dazwischen nicht.

Bei uns war er deswegen sehr schnell aus dem Rennen.

Liebe Grüße
Ina #winke

Danke dir!
Welches Auto ist es dann geworden?

Hallo nochmal,

noch gar keins ;-) Wir werden anfangs eher selten mit fünf Leuten unterwegs sein und da kann ich unseren A6 genauso nehmen.

Früher oder später wird aber wohl ein Ford S-Max den Fuhrpark ergänzen.

In den Touareg passen übrigens auch keine drei Sitze rein. Haben wir auch getestet. In den Q7 (den wir eigentlich wollten) auch nicht. Im X5 geht es gerade so aber da ist auch nichts mehr mit bequem anschnallen. Der große Volvo-SUV (komm grad nicht auf die Bezeichnung) hat auch mehr oder weniger Platz für einen dritten Sitz. Mercedes geht in der Klasse auch noch gerade so - aber auch nicht wirklich gut.

Und wir sind ziemliche Sicherheitsfreaks darum denken wir auch immer an den Fall des Falles und bei den ganzen "normalen" Autos kann keiner die Kinder schnell abschnallen um sie zu retten. Dafür brauchst du vollwertige drei Sitze hinten. Leider gibt es da nicht viel Auswahl.

Wir wollten eigentlich keinen Van aber es führt kaum ein Weg dran vorbei. Gerade die neuen Autos haben so viel Sicherheit drin, dass die Sitzbänke nicht in ihrer vollen Breite genutzt werden können. In unserem A6 z.B. ist seitlich ein 15-20cm "toter" Raum zwischen Tür und Kindersitz der für die Airbags benötigt wird. Dadurch wird es echt eng in der Mitte (aber für mal fahren geht das darum warten wir noch).

Aber auch nicht jeder Van hat Platz für drei Sitze in einer Reihe. Zafira und Touran kannst du z.B. vergessen. Das ist ein Krampf. Und immer die dritte Sitzreihe nutzen ist auch nicht das Wahre.

Weil wir auf keinen Fall Schiebetüren wollten bleibt für uns noch viel weniger übrig. Darum wird es jetzt eben zusätzlich ein S-Max werden.

Liebe Grüße
Ina #winke

Hallo!

Nein, das passt nie und nimmer! In keiner Variante ist uns das gelungen und wir haben hier Sitze in jeder Klasse (von Maxi Cosi, Römer und Cybex).

Es passt auch niemand mehr zwischen die Sitze auf der Rückbank! Wie sollte man da auch hinkraxeln? Meine Stieftochter ist 10 Jahre und kommt da zwar hin, aber sitzen kann sie dort nicht #nanana Sie wäre da dermaßen zwischen den Sitzen eingeklemmt, das ist viel zu gefährlich!

Wenn wir mal zu fünft unterwegs sind, muss der kleine mit dem Maxi Cosi Tobi auf den Beifahrersitz und 2 Kinder + 1 Erwachsener dann nach hinten. Das ist wiederum ganz o.k., wobei ich auch da keine langen Strecken fahren würde, weil ich nicht gut finde, dass der kleine dann vorne sitzt!

Da wir auch aktuell an weiterem Nachwuchs basteln, überlegen wir auch hin und her, welches Auto wir langfristig fahren sollen.

Sharan wäre toll, ist uns aber zu teuer. Touran ginge für uns erstmal mit 2 Notsitzen, aber da kann man auch wieder schlecht 3 Kinder auf der Rückbank mit Sitzen anschnallen. Naja, schaun wir mal was sich so ergibt...

LG

Huhu,
ich habe einen Renault Espace der wesentlich günstiger ist als ein Sharan und ich bekomme drei Sitze nebeneinander.... Man muss aber schon gucken welche Sitze man nimmt, weil die Hersteller die Sitze immer breiter bauen und es so echt schwierig ist.

Meine Kinder sitzen im Cybex Pallas 2fix ( das Modell hat so Seitenpotectoren die man abbauen kann, bzw. eben einfach nicht montiert... Haben die außen montiert und innen zum mittleren Sitz eben weggelassen. Haben die uns im Laden drauf hingewiesen sonst wäre der Sitz viel zu breit)

In der Mitte sitzt der Große im Cybex Solution (ohne Isofix)

und links sitzt erstmal das Baby in der Babyschale und später dann im Kiddy Guardian Pro. Passt alles grade so, haben lange probiert!

Wir hatten uns als Zweitauto auch den Touran angesehen, und genau das Sitzproblem hat dem ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dann kam der T5 (aber der is Pottenhässlich).
Letztendlich wurde es Mercedes Viano.

Da hat auch noch der Kiwa aufgebaut drin Platz

Wir haben uns im Juni einen Citroen Berlin gekauft. 3 vollwertige Sitze,

Insofix. Und es passen 3 sitze hinten rein, zwar knapp aber es passt. Und Kofferraum hat man auch genug. Also ganz ehrlich bevor ich 30 000 oder mehr investiere und keine 3 Sitze rein bekomme würde ich meine AutokaufEntscheidung nochmal überdenken :-D wir haben unseren neu gekauft und Grad mal die Hälfte von der oben genannten Summe bezahlt. Chevrolet Captiva mit 7 sitzen wäre auch gut weil man ja drei SitzReihen hat nur dann hat man null Kofferraum mehr. LG Mami die ihre Zitrone liebt :-)

Berlingo natürlich nicht Berlin :-D

Top Diskussionen anzeigen